Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Standeck
        Mich würde interessieren ob man mit dem Monitor downsampeln kann? Oder geht das nur bis FHD Auflösung?


        Technisch ist das eher eine Frage der Grafikkarte (der Monitor bekommt ja nur ein downgesampeltes Bild), aber afaik spielt die derzeit spätestens dann verrückt, wenn die Bandbreitenanforderungen der DS-Auflösung über dem liegen, was sie überhaupt ausgeben könnte. Und 2560x1440 ist bereits soweit oben, dass selbst 1.5er DS die Fähigkeiten von DL-DVI übersteigen würde -> wird der Treiber nichts machen können, selbst wenn sich der Monitor genügsam zeigt.


        @Monitor: Größtenteils ja einfach nur ein rundes Produkt, wie es die U-Serie häufiger hervorgebracht hat (und diesmal wohl auch wieder mit 8 Bit ). Aber wirklich beeindruckend finde ich den Overdrive. Der Inputlag ist nicht wirklich höher, als bei manch mittelmäßigen Monitoren ohne Overdrive, es gibt quasi keine sichtbaren Artefakte (und das, was es an Überschwinger gibt, weicht vom Zielwert weniger stark ab, als ein Overdrive loser Monitor) und trotzdem erreicht man eine Reaktionszeit, die iirc klar zu den besseren im IPS-Lager gehört, vermutlich sogar mit zu den besten in dieser Größenklasse.

        Wenns das ganze jetzt noch auf ~32" aufgebläht gäbe (was soll ich mit den Winzpixeln? Ich nutze lieber einen gewissen Betrachtungsabstand. Für doublescan ist aber wiederum viel zu wenig), könnte ich ja fast meinem ZR24w untreu werden.
      • Von violinista7000 BIOS-Overclocker(in)
        Ich habe mein U2711 seit einem Jahr und bin mit dem extrem zufrieden! Obwohl manchmal die 27" etwas zu groß sind, würde ich nie zurückkommen.

        @ Carver: Downsamplign geht nicht über Full HD. Da kann man nur mit Nvidia Inspector (Falls die Leistung reicht) alle mögliche AA-Modi anwenden.
      • Von Carver PC-Selbstbauer(in)
        Kann die negativen Erfahrungen leider bestätigen. Hab meinen schon 2x wegen den Lichthöfen bei DELL tauschen lassen. Das jetzige Gerät ist bisher das Beste, der Lichthof unten links ist dennoch bei dunklen Bildern oder Filmen mit schwarzen Balken deutlich zu sehen und stört die Immersion. Zusammen mit dem IPS - Glow sieht das Ganze dann so gelblich/bräunlich aus. Nicht schön. Der Input - Lag ist merkbar, aber noch nicht störend, sofern man kein ProGamer ist.
        Ansonsten stimme ich dem PRAD - Test in allen Punkten zu. Aber diese Ausleuchtung versaut alles.

        Downsampling geht übrigens mit meiner GTX 670 nicht.

        Grüße!!
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Mich würde interessieren ob man mit dem Monitor downsampeln kann? Oder geht das nur bis FHD Auflösung?
      • Von Kastor Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Tja, schade nur, dass die Käufer viel zu viele negative Erfahrungen mit dem U2712HM gemacht haben, sodass gemunkelt wird, dass Dell prad.de ein besonders gutes Exemplar zukommen lassen hat für den Test.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1030502
Monitor-Display
Prad.de testet den Dell U2713HM: Neuer 27-Zöller ohne PWM-Technik überzeugt
Mit dem U2713HM stellte Dell einen neuen 27-Zoll-Monitor vor, der an die Erfolge des U2711 anknüpfen soll. Dies sind freilich große Fußstapfen, wurde doch der Vorgänger von Kunden und Fachpresse gleichermaßen positiv beurteilt. Wobei Nachfolger eigentlich nicht stimmt, denn der U2711 ist weiterhin erhältlich und wird durch den U2713HM nicht abgelöst. Prad.de macht den Test.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Dell-U2713HM-im-Test-1030502/
16.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/Dell_U2713HM_im_Test.jpg
news