Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Voodoo2 Software-Overclocker(in)
        habe den monitor seit anfang 2014
        und bin zufrieden meine augen spüren es auch
        ich möchte kein 60hz monitor auch nur ansehen
      • Von farming Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Aber es gibt ihn doch in 27"

        Heißt dann XL2720T (oder Z)
      • Von Astra-Coupe Sysprofile-User(in)
        Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, der BenQ XL2420t 144hz schlägt sich wirklich gut hier. Einziges Manko war damals nur das erste Einschalten... man muss den im Monitor integrierten Knopf schon extrem fest drücken damit er reagiert. Am Anfang hat mich das locker 15 Minuten gekostet, weil ich einfach nichts kaputt machen wollte und mir nicht vorstellen konnte das man dafür soviel Druck aufwenden muss, nur um einen Monitor einzuschalten. Mittlerweile reagiert dieser Knopf aber schon deutlich schneller, sonst wäre meine Frau vmtl schon verzweifelt. Habe mir am 2. Tag mal den Gag gegönnt und den Monitor ganz ausgeschaltet um zu sehen ob es meiner besseren Hälfte schneller gelingt ihn einzuschalten... als sie nach 10 Minuten am verzweifeln war hab ich ihr aber dann doch geholfen.

        Hätte es den BenQ auch in 27"-28" gegeben dann hätte ich ihn jetzt vermutlich auch an meinem PC hängen, so muss es jetzt aber ein ASUS 27" 144hz bei mir tun. Qualitativ merkt man kaum Unterschiede aber das Design des BenQ hätte mich mehr angesprochen. Cooler Monitor!
      • Von McRoll Freizeitschrauber(in)
        Zitat von DARK_SESSION
        Da frag ich mich ob es für manche so extrem wichtig ist der beste zu sein, alles auf den niedrigsten Einstellungen zu spielen und sich nen 240 Hz Schlagmichtot TN 120:1 Monitor zu holen.

        Da würde ich mir mal gedanken machen ob man spielt um der beste zu sein, oder weil einem das Spiel Spaß macht...
        Hat nix mit "der Beste" zu tun. Es ist einfach ein großer Unterschied ob man nen Shooter oder Rennspiel mit 60 oder 120 Hz spielt. Insbesondere auch Spiele die eine isometrische Fläche an einem vorbeiziehen lassen wie z.B. Hack & Slay - Spiele im Stile von Path of Exile profitieren extrem von einem schnelleren Monitor. Alles wirkt deutlich flüssiger, Schriften über Items etc lassen sich in Bewegung gut lesen- auf nem 60 Hz ist alles viel verwaschener und ruckliger.

        Ich kann das aus erster Hand berichten weil ich den Vorgänger von dem BenQ hier stehen habe, noch die 120 Hz - Version und nen älterren IIyama mit 60 Hz. Ich betreibe beide gleichzeitig und sehe den Unterschied jeden Tag. 60 Hz strengt meine Augen deutlich mehr an, daher benutze ich den IIyama nur noch fürs Forum browsen, bzw statische Bildinhalte, alles was sich bewegt wird über den 120 Hz ausgegeben.

        Es ist nun mal so dass es Leute gibt denen flüssige Bildwiedergabe wichtiger ist als Bildqualität, zumal der Unterschied in Spielen eh geringer ist. Kleinere Helligkeits - und Farbabweichungen in Bildschirmecken oder etwas blassere/nicht farbgetreue Wiedergabe sind was für Photoshopenthusiasten. Da nehm ich doch jederzeit und ohne nachzudenken Geschwindigkeit über Bildqualität, weil mir Geruckel ein Greuel ist.
      • Von farming Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also ich spiele eher auf hohen und wenn mit 100 oder mehr FPS möglich auch mit Ultra Einstellungen. Mit einer guten Grafikkarte ist das kein Problem. Ich mag es, wenn das Spiel sich flüssig und "geschmeidig" anfühlt, abstriche bei der Bildqualität mache ich dabei nur ungern. Natürlich hat ein IPS Panel hier einfach eine bessere Farbwiedergabe, aber das ist wohl der Kompromiss, den ich dabei eingehen muss.

        Ich hätte gern ein 4K 120hz IPS Panel um einfache alle Probleme gleichzeitig zu lösen. Aber der Markt ist für so ein Produkt wohl einfach zu klein, da die meisten Gamer mit 60Hz und FPS glücklich sind und außerdem hiefür die Grafikpower noch nicht verfügbar ist. Ich kann das verstehen, aber ich selbst bin nicht zufrieden mit 60Hz. Ich fühle mich schon schlecht wenn mein Mauszeiger auf einem 60hz monitor durch die gegen ruckelt.

        Von daher habe ich mir damals einen XL2420T gekauft mit 120hz, für 144 werde ich wohl nicht upgraden, den unterschied werde ich wohl kaum merken. Aber 1440p 120hz oder 4k 120hz würde meinen Geldbeutel schnell leeren
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1122530
Monitor-Display
BenQ XL2420T: 144-Hz-Gaming-Monitor im Test bei prad.de
Der BenQ XL2420T (144Hz) stellt vor allem eine Lösung für den Pro-Gaming-E-Sport-Bereich dar. Es ist die zweite Auflage des bekannten und bereits von PRAD getesteten XL2420T (120Hz) und hebt dabei die Bildwiederholfrequenz um 24Hz an.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/BenQ-XL2420T-Test-pradde-1122530/
26.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/BenQ_XL2420T_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news