Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von bootzeit PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von geist4711
        800euro, da kauft man ja fast nenn ganzen rechner mit neuester generation cpu usw zum spielen für -danke nein zu teuer.

        mfg
        robert

        Nicht nur fast .
      • Von yingtao Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Shizuki
        Das mit IPS wird wohl noch dauern, aber wenn das wirklich ein "High Quality TN-Panel" sein sollte, wie beschrieben, dann wäre das einfach perfekt.


        Laut dem Test scheint das TN Panel so gut zu sein wie auch die TN Panels in den 4k Monitoren mit 99% sRGB und nem Kontrast von gut 900:1. Das einzige was als negativ Merkmal bleibt ist dann der Blickwinkel wo man bei TN einfach nichts machen kann. Es schaut zwar so aus als wenn der Blickwinkel horizontal und zumindest nach oben hin OK zu sein wenn man halbwegs mittig davor sitzt aber wenn man auf sehr geringe Farbverschiebungen bei großem Blickwinkel angewiesen ist muss man doch zu nem IPS greifen.

        Mich würde mal interessieren was sich die Leute die hier nach IPS schreien von dem IPS Display erhoffen. Bessere Farben? Das Panel hat 99%sRGB und in einigen Bereichen liegt der Farbraum sogar etwas drüber. Das Panel kann genau so viele Farben darstellen wie nen normales IPS Display. Wenn man das Panel durch ein IPS tauscht bekommt man keine besseren Farben hin, weil man schon am Maximum ist (AdobeRGB mal außen vor gelassen). Farbtreue ist ein Zusammenspiel von Farbraumabdeckung und Kalibrierung. Farbraum ist wie gesagt so gut wie es im sRGB (32-bit Farbtiefe) nur sein kann und mit nem delta e von durchschnittlich 2 ist das Display auch perfekt kalibriert und eine Farbtreue zu 100% gegeben. Schwarzwert und Kontrast sind mit durchschnittlich 900:1 auch sehr gut und besser als viele IPS Displays. Das einzige was bleibt ist die Blickwinkelstabilität mit den Farbverschiebungen. Man versucht ja im Normalfall mittig auf das Display zu gucken und selbst bei einem extremen Blickwinkel hellt das Bild zwar stark auf, hat aber kaum Farbverschiebungen (außer wenn man von unten aufs Display guckt). Im normalen Gebrauch sollte das eigentlich kein Problem sein wenn man nicht gerade Grafiker oder so ist wo jede kleinste Farbverschiebung das Arbeiten unmöglich macht.

        Zum Preis. Ist wie erwartet und meiner Meinung nach nicht zu hoch. Was kostet denn ein 27" mit 1440p? Die Korea Teile bekommt man ab 300€ und ansonsten kosten die ab 400€ aufwärts. Klar haben die nen IPS Panel aber wie gesagt gibt es da nur noch wenige Unterschiede im Vergleich mit nem neuen TN. Will man einen Monitor haben der ähnliche Werte hat wie der Swift dann ist man auch eher bei 500€ (besonders gut kalibrierte mit nem Kontrast von 900:1 findet man nur schwer). Vom ersten G-Sync Monitor wissen wir das der ca. 150-200€ teurer ist als der ohne G-Sync. Der Preis pendelt sich bereits da,wo man den Monitor auch bekommen kann, um die 700€ ein was in Ordnung ist. Für weniger bekommt man vielleicht nen 27" mit 1440p, muss dann aber auf alles andere verzichten. Man kann sein Glück mit nem Korea Monitor versuchen und hoffen das man zum einen die 120Hz oder vielleicht sogar 144Hz schafft und dann keine Frames geschluckt werden und selbst dann ist der Inputlag höher. Der kleine Monitor mit G-Sync bietet zwar ähnliche technische Daten, benutzt aber nen älteres TN Panel was zwar auch nicht schlecht, aber nicht so gut ist wie das im Swift und hat auch nur 1080p und 120Hz.

        700-800€ sind viel Geld aber nicht sonderlich überteuert da es ja zum einen nichts vergleichbares gibt und zum anderen im Vergleich mit anderen Monitoren wo man Abstriche machen muss nur so viel mehr kostet wie zuvor erwartet.
      • Von hai-one Schraubenverwechsler(in)
        hab ich das richtig verstanden,daß der monitor bei 2560x1440 144Hz schafft und bei 1920x1080 nur 60Hz ?!?
      • Von Shizuki Freizeitschrauber(in)
        Das mit IPS wird wohl noch dauern, aber wenn das wirklich ein "High Quality TN-Panel" sein sollte, wie beschrieben, dann wäre das einfach perfekt.
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Leider kein IPS. Wann kriegen die das mal so langsam gebacken?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1129134
Monitor-Display
Asus Swift PG278Q mit G-Sync im ersten Test: "Ultimativer Gaming-Monitor" für 800 Euro
Die englische Webseite tftcentral.co.uk hatte die Gelegenheit, Asus' neuesten G-Sync-Monitor, den Swift PG278Q, ausgiebig auf den Prüfstand zu stellen. Das Fazit kann sich durchaus sehen lassen, immerhin handle es sich unter anderem dank niedriger Reaktionszeiten und Inputlag um nichts anderes als den "ultimativen Gaming-Monitor".
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Asus-Swift-PG278Q-G-Sync-Test-1129134/
18.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/RoG_Monitor_04-pcgh_b2teaser_169.jpg
asus,display,g-sync,lcd,monitor
news