Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Atma BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Nightlight
        Wenn man zu sehr in eine Richtung (ins dunkle) kalibriert, verspielt man doch eigentlich den Vorteil des homogeneren Bildes wieder.
        Eine Helligkeit von 120-140 cd/m² ist für einen Raum mit normaler Beleuchtung völlig ausreichend. Das entspricht einer Helligkeitsstufe zwischen 20-30% bei den meisten Monitoren. Das Programm meines Kolorimeters schlägt 120 cd/m² vor und Prad verwendet bei allen Tests 140 cd/m² bei der Kalibrierung. Das sind optimale Werte. Ein homogenes Bild hat nichts mit der Helligkeit zu tun. Zudem schont es gerade in dunklen Räumen die Augen und spart Strom.
      • Von cl55amg BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Nightlight

        Das 60fps@144Hz besser sind als 60fps@60Hz ist, ist doch eigentlich unlogisch, schon allein weil 60 kein Teiler von 144 ist und die daraus resultierenden, unregelmäßigen Frametimes i.d.R. einen unrunden Bildfluss / Stottern zur Folge haben. Oder kompensiert der Monitor das auf irgendeine Weise ?
        Absolut richtig!
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von akuji13
        1.TNs sind auch überbewertet weil:

        2.Sie bei Farbdarstellung, Blickwinkel und Helligkeitsverteilung (die oberen 50% des Bildes sind völlig anderes als die unteren, sieht man super im 3DCenter Forum) nicht mithalten können.

        3.Glow kann man je nach IPS Gerät mit entsprechenden Einstellungen minimieren bis komplett verschwinden lassen.
        Wenn man zu sehr in eine Richtung (ins dunkle) kalibriert, verspielt man doch eigentlich den Vorteil des homogeneren Bildes wieder. Sweet-Spots hat man doch letztendlich sowohl bei TN als auch bei IPS - bei dem einen für die homogene Helligkeit, bei dem anderen für geringen IPS-Glow.

        Zitat von akuji13
        4.Mööp! Falsch.

        144 Hz bringen das panel dazu seine bestmögliche Reaktionszeit auszuspielen.
        Kannst du in den Tests von tftcentral nachlesen.

        100% gibts bei 144fps@144Hz aber selbst 60fps@144Hz sind besser als 60fps@60Hz.
        Ein Grund warum die Leute ihre Korea IPS übertakten.
        Das 60fps@144Hz besser sind als 60fps@60Hz ist, ist doch eigentlich unlogisch, schon allein weil 60 kein Teiler von 144 ist und die daraus resultierenden, unregelmäßigen Frametimes i.d.R. einen unrunden Bildfluss / Stottern zur Folge haben. Oder kompensiert der Monitor das auf irgendeine Weise ?
      • Von xTrisherx Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich bin ja auch noch gerade bei der Suche nach einem guten Monitor, zwei habe ich mir da schon rausgesucht.
      • Von xTrisherx Komplett-PC-Käufer(in)
        Joa dann schieß mal los
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1177973
Monitor-Display
Asus MG279Q: Prad ist begeistert im Test
Asus folgt dem Trend, IPS-Technologie im Gaming-Sektor zu etablieren, und leistet mit dem MG279Q seinen Beitrag, der TN-Technologie Konkurrenz zu machen. Eine zweite Neuerung ist der Einsatz von FreeSync, womit Asus ebenfalls innerhalb des Konzerns Neuland betritt. Angesichts der weiteren Daten ist dieses Display das Pendant zum PG279Q, das mit G-Sync ausgestattet ist. Die Kollegen von Prad.de haben sich den Gaming-Monitor einmal näher angesehen und waren begeistert.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Asus-MG279Q-Test-Prad-1177973/
16.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/Asus_MG279Q_Test-pcgh_b2teaser_169.jpg
news