Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von hager13 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von yingtao
        Im Vergleich zum baugleichen LG 34UM65-P (UVP damals 499€) liegt die UVP 50€ höher, im Preisvergleich wären es aktuell aber dann 100€ und so bald der mit Freesync erhältlich ist wird der ohne Freesync wahrscheinlich noch etwas im Preis fallen. Wären dann ein Aufpreis von 50-100€. Also genau da wo sich die G-Sync Monitore auch aktuell einpendeln.

        Wieso sind beide baugleich? Der 34UM67 hat ein gebogenes Display, der alte nicht.
      • Von Brehministrator BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von GoldenMic
        Jaja, von wegen FreeSync
        Als ob. Die aktuellen Mondpreise haben nix mit der FreeSync-Technologie zu tun, sondern damit, dass irgendjemand in der Marketing-Abteilung die Idee hatte, dass seine Firma ja die erste ist, die einen FreeSync-Monitor auf den Markt bringt, und sich das auch entsprechend entlohnen lassen könnte In ein paar Monaten, wenn die anderen großen Firmen nachgezogen sind und der Konkurrenzdruck einsetzt, wird ein durchschnittlicher FreeSync-Monitor nicht mehr kosten als heute ein durchschnittlicher Monitor ohne Freesync. So zumindest meine Prognose. Wir werden sehen
      • Von Sueff81 Freizeitschrauber(in)
        Sorry, falscher Thread.
      • Von maguumo Kabelverknoter(in)
        Zitat von yingtao

        Monitorhersteller wie Asus oder Philips wollen Adaptive Sync nicht umsetzen, von Dell und HP hat man noch nichts gehört und bei den anderen Herstellern wie z.B. LG unterstützen nur spezielle Modelle Adaptive Sync, die wie erwähnt dann auch etwas mehr kosten.


        Der ASUS MG279Q unterstützt AdaptiveSync...

        Jetzt wo die IP da ist werden Scaler-Neuentwicklungen mit Adaptive Sync Support wohl kaum mehr kosten als welche ohne, es gibt also keinen wirklichen Grund das nicht zu nutzen. Wenn das Panel nur bestimmte Refreshrates mitmacht grenzt man das halt ein bisschen ein, wie bei einigen auf der CES vorgestellten Modellen zu sehen. Wo sich die Preise letztendlich einpendeln werden bleibt abzuwarten. Sobald die Scaler da sind kostet es für die Hersteller zumindest nicht mehr als ein Monitor ohne Adaptive Sync und die Scaler selbst sind nur in der Entwicklung teurer (solange die AdaptiveSync IP noch nicht vorhanden ist bzw. war, sobald man die hat kann man die wohl für unterschiedliche Scaler recyceln). Bei G-Sync muss man einen recht teuren FPGA verbauen und evtl. noch Lizenzgebühren an Nvidia zahlen. Was letztendlich günstiger sein wird dürfte klar sein.
      • Von S754 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Sueff81

        Mal ganz doof gefragt, gibt es denn TVs mit Displayport?
        Fast gar nicht: Fernseher mit Anschlüsse: DisplayPort Preisvergleich | Geizhals Österreich
        Nur elf sauteure Modelle von Panasonic.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148027
Monitor-Display
AMD Freesync: Erste Monitore zu Mondpreisen im Preisvergleich, Auslieferung ab Februar
Im PCGH-Preisvergleich werden die ersten beiden Freesync-Monitore gelistet. Der britische Onlinehändler overclockers.co.uk hat den LG 34UM67 und Acer XG277HU in sein Sortiment aufgenommen, Letzterer wurde dabei noch gar nicht angekündigt. Die Auslieferung des LGs soll im Februar beginnen.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/AMD-Freesync-Auslieferung-Preis-1148027/
15.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Acer_XG277HU-pcgh_b2teaser_169.jpg
news