Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Namaker Software-Overclocker(in)
        Zitat von Robin123
        Also 3D im Kino finde ich schon sehr beeindruckend.
        Aber was Monitore/TV´s angeht, geb ich dir Recht: Reine Geldverschwendung
        Ist auch ganz logisch, denn Zuhause fehlt der nötige Abstand, der benötigt wird, um die Szene näher an einen heranzubringen, dies geht nur mit Kopfschmerzen.
      • Von Warlock54 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Wenzman
        Ich bekomme nach wenigen Minuten starke Kopfschmerzen von 3D. Obwohl ein 3D TV und ein 3D Bildschirm bei uns im Haus stehen, kann ich es einfach nicht leiden.
        Ich habe das alles lieber etwas ruhiger und wenig aufwendig.

        Ich stimme dirtyoli zu, lieber mal HD und die Spiele verbessern.
        Jo es gibt halt ehct Leute die 3-d einfach net vertagen, war bei meinem Kumpel im Kino auch so, dem gibgs nicht so gut nach dem 3-d film. ABER ca. 80 % glaub vertragen 3-d sehr gut und fast jeder ist einfach nur begeistert von der Technik (also Leute die einen modernen film in 3-d im kino gesehn haben oder aber auch qualitativ hoch mit 3d vision gezockt haben.) mfG
      • Von Wenzman Software-Overclocker(in)
        Zitat von cann0nf0dder
        eventuell solltest du einfach mal über ein passendes brillengestell, nich son ding ausm grabbelregal bei aldi neben der kasse, sondern von nem richtigen, ausgebildetem optiker nachdenken, dein billigkopfhörer in die tonne kloppen und bei dingen wo du keine ahnung zu haben scheinst nen schritt kürzer treten ....
        hab nen hd650 (der is relativ massiv), bin brillenträger und spiele gerne shooter mit 3d vision (Acer GD245HQ)
        stören tut es die ersten 3 minuten, da hat man das gefühl wie mit ner neuen brille und dann kann man durchaus stundenlang ohne druckstellen oder probleme spielen.
        wenn ich natürlich so qualitativ hochwertige kopfhörer wie z.b. die bei htc handys mitgelieferten folterinstrumente nutze, brauch ich mich nich wundern wenn nach 5 min alles schmerzt ...

        wenn du dich auf die x jahre alte elsa revelator 3d shice beziehst, ok, die war absolut grauenvoll ...
        alien mit komischer kopfform mag auch noch als ausrede gelten
        Ich bekomme nach wenigen Minuten starke Kopfschmerzen von 3D. Obwohl ein 3D TV und ein 3D Bildschirm bei uns im Haus stehen, kann ich es einfach nicht leiden.
        Ich habe das alles lieber etwas ruhiger und wenig aufwendig.

        Ich stimme dirtyoli zu, lieber mal HD und die Spiele verbessern.
      • Von cann0nf0dder Software-Overclocker(in)
        Zitat von DirtyOli
        Sinnloses Zeug da!

        Ich bin Brillenträger... darf ich auch 3D zocken? Mit der bei liegenden Brille sicher nicht länger als 5minuten weil es dann unbequem wird.
        Oh und was ist mit meinem Headset? Muss ich wohl auch drauf verzichten wenn ich keine druckstellen und Ohrenschmerzen will. Brille auf -brille ab -brille auf- brille ab... ja das bestimmt auch ein nettes neues nebenbei hobby was man sich bei so einer 3D Brille zulegt.

        Einfach nur lächerlich der aktuelle 3D Trend. Das hat mich schon vor 15 Jahren gelangweilt, nun wird die ******** wird aufgewärmt....

        Sollen sie mir im TV doch lieber mal echtes FullHD geben oder die ganzen Unteschichten Sendungen durch gute Ersetzen.

        Oder bei Spielen lieber bessere Grafik, Story und detailgrad als ein Stumpfsinniges halb3D-bisschen fällt vorn aus dem Bildschirm raus- kack da.
        eventuell solltest du einfach mal über ein passendes brillengestell, nich son ding ausm grabbelregal bei aldi neben der kasse, sondern von nem richtigen, ausgebildetem optiker nachdenken, dein billigkopfhörer in die tonne kloppen und bei dingen wo du keine ahnung zu haben scheinst nen schritt kürzer treten ....
        hab nen hd650 (der is relativ massiv), bin brillenträger und spiele gerne shooter mit 3d vision (Acer GD245HQ)
        stören tut es die ersten 3 minuten, da hat man das gefühl wie mit ner neuen brille und dann kann man durchaus stundenlang ohne druckstellen oder probleme spielen.
        wenn ich natürlich so qualitativ hochwertige kopfhörer wie z.b. die bei htc handys mitgelieferten folterinstrumente nutze, brauch ich mich nich wundern wenn nach 5 min alles schmerzt ...

        wenn du dich auf die x jahre alte elsa revelator 3d shice beziehst, ok, die war absolut grauenvoll ...
        alien mit komischer kopfform mag auch noch als ausrede gelten
      • Von Pagz Software-Overclocker(in)
        Also 3D im Kino finde ich schon sehr beeindruckend.
        Aber was Monitore/TV´s angeht, geb ich dir Recht: Reine Geldverschwendung
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
803118
Monitor-Display
3D-Brille im Lieferumfang, kein DVI-Anschluss vorhanden
Acer hat einen neuen 3D-Monitor mit 24 Zoll vorgestellt, der mit einer 3D-Brille ausgeliefert wird. Der Monitor bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und dank LED-Hintergrundbeleuchtung soll der Bildschirm weniger Leistung aufnehmen. Der Acer HS244HQ bietet keinen DVI-Anschluss, jedoch zwei HDMI-1.4a-Anschlüsse.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/3D-Brille-im-Lieferumfang-kein-DVI-Anschluss-vorhanden-803118/
07.12.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/12/image001.jpg
acer,3d,display,bildschirm,gamer,monitor
news