Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Das ist die Zukunft!

        Ihr betrachtet dabei zu isoliert die Anwendung als TV; als PC Monitor kann das schon Sinn machen, mindestens genauso viel wie etwa ein Eyeinfinity System mit 3+ Monitoren für eine 3D Anwendung

        Natürlich auch nicht nur für den Einsatz als Gameingmonitor sondern auch etwa für Fotobearbeitung, mit einem derartigen Monitor könnte man etwa 8 Megapixel Fotos in voller Auflösung darstellen

        Das einzige Problem dabei ist seine nicht schreibtischtaugliche Größe; mit ~40 Zoll würde das schon sehr viel mehr Sinn machen

        Abgesehen davon gibt es Filme nicht nur im TV sondern auch auf Silberscheibe...

        Experimentelle Multilayer Blu Rays erreichen immerhin 400GB und damit das achtfache gewöhnlicher Doublelayer Blu Rays, das sollte für einen abendfüllenden Film in 4k+ 3D halbwegs ausreichen, wenn das nicht reicht ist es Zeit für ein neues Medium

        Schon heute werden viele Kinofilme in 4k gedreht, daher sollte es kein Problem sein sie in diesem Format an den Mann zu bringen

        Auch wenn er 10000 oder 20000€ Kostet hat ein solcher Monitor jedenfalls definitiv schon heute eine Existenzberechtigung wenn auch nur in einer relativ kleinen wenn auch sicher (mit fallendem Preis) wachsenden Nische
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Nasenbaer
        Da wäre ich mir nicht so sicher. Die nächsten 10 Jahren ändert sich bestimmt nichts - noch gibts ja nichtmals flächendeckend 720p Sendungen udn FullHD schon gar nicht aber sobald 3D durch ist braucht man irgendwann wieder neue Anreize für den TV-Neukauf.

        Die ganzen Älteren Leute brauchen aber erst mal einen neuen TV. Die haben aber teilweise 20 Jahre einen Fernseher, deshalb würde ich mit 20 Jahren schon rechnen. 3D wird sich vermutlich auf dauer auch wieder nicht durchsetzen, sondern höchstens als Nischenprodukt weiterexistieren. so beeindruckend fand ich die 3D effekte in Filme jetzt auch nicht. (Vielleicht habe ich einfach einen minimal falschen Augenabstand...)
      • Von Nasenbaer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von BigBubby
        die nächsten 10 Jahre wird das nicht steigen. Ich würde ja mich aus dem Fenster lehnen und sagen, dass es sogar für die nächsten 20, wenn nicht gar 30 Jahre etwa so bleiben wird.

        Da wäre ich mir nicht so sicher. Die nächsten 10 Jahren ändert sich bestimmt nichts - noch gibts ja nichtmals flächendeckend 720p Sendungen udn FullHD schon gar nicht aber sobald 3D durch ist braucht man irgendwann wieder neue Anreize für den TV-Neukauf.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von KlawWarYoshi
        die Frage ist ob es bei der Auflösung bleibt


        die nächsten 10 Jahre wird das nicht steigen. Ich würde ja mich aus dem Fenster lehnen und sagen, dass es sogar für die nächsten 20, wenn nicht gar 30 Jahre etwa so bleiben wird.
      • Von KlawWarYoshi Software-Overclocker(in)
        Zitat von BigBubby
        Verschenkte Auflösung wäre es nur, wenn du Filmmaterial hast, dass die ganze auflösung auch nutzen würde, da aber momentan full-hd das größte ist, was man als normalmensch in die Finger bekommt, ist es nur die voll nutzung der auflösung
        die Frage ist ob es bei der Auflösung bleibt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
749933
Monitor-Display
3.840 x 2.160 Pixel für Full-HD-3D
Auf der Display Week hat LG Electronics ein 3D-Display mit vierfacher Full-HD-Auflösung, also 3.840 x 2.160 Pixeln, vorgestellt. Der Monitor hat eine Bilddiagonale von 84 Zoll.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/3840-x-2160-Pixel-fuer-Full-HD-3D-749933/
05.06.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/06/LG-3D-Full-HD.jpg
lg
news