Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Carsten Redakteur
        Zitat von Bobi
        Ohne Grafikkarten die die nötige Leistung abliefern für 4K lohnt sich das eh nicht, da muss man noch mindestens 3 Jährchen warten, damit auch der Durchschnittsgamer zuschlagen kann.
        Was bringt mir Crysis 3 auf einem 4K Monitor wenn ich es nur auf niedrig/mittel spielen kann.

        Das ist ja das Geile - vor 5 Jahren am 25x16-30-Zölller und jetzt bei den 4k-Displays. Du musst gar nicht in 4k spielen.
        Anfangs habe ich mit minderer Grafikleistung (7900 GTO) nur alte Schinken in 2560 spielen können, moderne Spiele konnte ich dann entweder interpoliert (1920, 1600, etc.) spielen oder pixelscharf in 1280x800 zocken. 2560 Pixel standen für Bildbearbeitung & Co. zur Verfügung.

        Mit 4K wiederholt sich das: Alte Perlen (mit denen's geht) in 3.840, modernere Titel in Full-HD pixelgenau (da 4:1-Verhältnis). Um beim Arbeiten gibt's wieder viel Fläche, wenig Leisten.
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Jup, genau das ist das

        Bei 1080p sieht man auf nem 50" dann schon die feinen Linien von der Auflösungshalbierung. Mit 4k sollte man das dann eigentlich nicht mehr sehen.

        Deswegen fände ich asymmetrische Displays auch gar nicht sooo uninteressant. Also ne andere DPI vertikal und Horizontal. Damit man das für Polarisations-3D ausgleicht mit der halben Auflösung, und im 2D Betrieb, dann halt jeweils 2 Zeilen gleich ansteuert. Das wäre schon sehr cool.
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Zitat von Skysnake
        4k ist halt geil für 3d per polarisationstechnik

        Ist das das 3D wo die Auflösung halbiert oder geschrumpft wird oder?
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Bildwiederholungsrate und Reaktionszeit ?
        Darüber finde ich zu diesem Modell leider nichts im Netz! Weis da wer was ?

        Bildwiederholrate: vermutlich von der Ansteuerung abhängig, wahrscheinlich maximal 60Hz

        Die Ansteuerung wäre überhaupt sehr interressant- ob der schon Displayport 1.2 unterstützt sodass man nicht mit zwei Anschlüssen herumpfuschen und mit Tearing leben muss wie beim Eizo FDH3601 oder dem IBM T221

        Die Reaktionszeit liegt wahrscheinlich auf dem Niveau durchschnittlicher aktueller Office IPS Modelle; würde micht wundern wenn er Overdrive hätte.
      • Von CiD Software-Overclocker(in)
        Bildwiederholungsrate und Reaktionszeit ?
        Darüber finde ich zu diesem Modell leider nichts im Netz! Weis da wer was ?

        Kann mir aber schon gut vorstellen, das diese Werte nicht so rosig ausfallen, bei dem Preis....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1044312
Monitor-Display
Sharp zeigt 32-Zoll-Monitor mit 4K für circa 4.500 Euro
Das japanische Unternehmen Sharp hat mit dem ON-K321H einen neuen Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und 4K-Auflösung präsentiert. Nach dem Schrecken, den uns der Preis des Samsung S9 (zur Erinnerung: ca. 28.000 Euro) eingejagt hat, wirkt das Sharp-Modell mit 4.500 Euro fast wie ein Schnäppchen. Wir stellen Ihnen den Monitor vor.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/32-Zoll-Sharp-Monitor-mit-4K-1044312/
17.01.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/01/Samsung_001_20130111044530.jpg
news