Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von m_wolle Kabelverknoter(in)
        naja im letzten punkt kann ich dir nicht zustimmen zomeck. gerade nicht bei Mirrors edge. ich hab ne recht schwache CPU und eine zeitgemäß nicht mehr ach so tolle GPU und ich kann Mirrors edge selbst bei 8xqA mit 40-60fps (mit v-sync) spielen, und das trotz aktiviertem Phys-X. sobald ich die physikberechnung wieder der allein CPU zuschreibe wird diese bei mir zu 100% ausgelastet. mit phys-x nur 70-80%. die frames ändern sich dabei kaum. klar sind die effekte recht mau, aber gerade die details machen ja bekanntlich das leben schöner. ich finds klasse, dass ich mir keine extra karte zulegen musste, da es in meinem pc eh schon recht eng ist und ich mir somit geld sparen konnte. außerdem ist es jedem überlassen wie er Phys-X berechnen lässt. ob mit GPC oder PPU. und da find ich die aktuelle lösung klar besser. und gerade die performance des spiels spricht für die engine und ihre berechnung. ich sehe absolutc keinen grund mir eine zusatzkarte zulegen zu müssen. wenn ander spiele so schlecht mit Phys-x umgehen ist das einfach nur schade, an ME sieht man, dass es auch anders geht.

        falls es noch nicht aufgefallen ist ich find Mirrors edge klasse (besonders mit Pad)
        EA, ich mag euch wieder
        cheers
      • Von Zomeck Kabelverknoter(in)
        Hallo Leute !
        Also ich habe mir das Spiel gekauft und habe es auch bei meinem Cousin auf der Konsole gesehen.
        Es sieht natürlich besser aus! Ist ja auch nicht die Sache, aber zu dem einem Kommentar vorhin, daß jetzt wo Nvidia Ageia geschluckt hat auf einmal so ein Wirbel gemacht wird und auch auf der anderen Seite ein Hype ausgelöst wird , daß natürlich viele die auch Spielen wollen einen Hals bekommen das ihre Grafikkarte die ja eigentlich für " Grafik " gedacht ist ( Vermutlich ohnehin schon überfordert) jetzt noch PhysX berechnen soll/muß! Das stößt doch negativ auf.Wieviele der jungen Spieler verfügt denn schon über genug Geld und außerdem sind Sie ja auch JUNG(disco Kaffe,Mädels etc. ).Ich habe eine Ageia PPU seitdem ich davon damals gehört habe und habe mich auch mit den Jungs auf der Messe (CEBIT 2006)geredet.Diese Karte war predistiniert für solche Aufgaben.Am Anfang waren sie teuer, aber mit "UNTERSTÜTZUNG" sollten sie irgendwann nicht teurer sein als eine passable Soundkarte.Ich bin schon seit dem C 64 am zocken und beschäftige mich damit.Das wort " Spiel " für dieses Medium ist untertrieben.Viele wollen halt zocken andere wollen Abenteuer, auf eine Virtuelle Reise gehen und dafür braucht man halt Rechenleistung (GTA 4 Euphoria-engine PhysX)und wenn sich die Möglichkeit ergibt den PC weiter sinnvoll zu füllenund nicht alles zu einem Brei zu schrumpfen hätten wir bestimmt schon realistischere virtuelle Welten.Aber wenn dann ein Entwickler viele neue Technollogien in sein Projekt und das die zu Zeit dastehenden PC´ssprengt ist das doch etwas tolles.Aber Nein dann will ja jeder diese Vergnügen wahrnehmen und es soll am besten spotbillig sein.
        Das geht halt nicht,ist schade, aber deshalb tolle Technologien schlecht machen von denen nur die aller wenigsten einen Durchblick haben ist einfach nur arm !
        So und meine Ageiakarte hilft mir bei Mirros Edge besser, als wenn ich es von meiner GTX 280, meinem CPU Intel Qx6950, berechnen lasse.Nvidia sollte Ageia wieder eigenständig machen und die karten wieder produzierten.
      • Von Razor2408 Gesperrt
        Wieso vergleicht man auf einer PC-Seite mit Konsolen?
        PC-Versionsvergleich mit PhysX und ohne PhysX macht Sinn, aber wozu sollte man die 720p-Konsolenversion mit der PC-Version vergleichen?

        Ist doch klar, dass die PC-Version viel besser aussieht, schließlich ist die Auflösung 1280x720 am PC seit vielen Jahren veraltet.
      • Von kuer BIOS-Overclocker(in)
        Ich finde eigentlich nur eines witzig . Zur Zeit von Agia war das haubt Argument gegen PhysX , die Zusatzkarte . Jetzt hört man von dem Argument nichts mehr . Ganz im Gegenteil . Das ist schon komisch .
        Wenn irgendwann mal mal Physik wirklich genutzt wird , ich meine Spieltechnisch , nicht um Lappen oder Vögel dazustellen oder Partikel , dann werde ich mal wieder darüber nach denken . Aber so lange ist Physik für mich weder ein Kaufargument noch von interesse für mich .Aber das dauert noch eine ganze Weile . (sorry für die Rechtschreibung)z.b. Warmorgen oder so ist ein guter Ansatz in dieser Richtung .
      • Von scorp84 Komplett-PC-Käufer(in)
        Also was PhysX angeht....ohne eine Nvidia/Ageja Karte kann man das wohl vergessen. Ich habe eine Radeon 4870 1GB und einen Core2Duo 3,2 Ghz. Mit aktiviertem PhysX verkommt das Spiel zu einer Ruckelorgie, sobald viele Physikeffekte eintreten. FPS liegen dann teilweise im 1 stelligen Bereich. Testet einfach die Stelle kurz nach Beginn des Spiels, in der ihr eure Schwester trefft und ihr anschließend vor dem SWAT Team fliehen müsst. War bei mir unspielbar. Viell. kann mal jemand testen, ob es mit einem Quadcore läuft.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
673499
Mirror's Edge
PhysiX in Mirror's Edge: Wichtige Unterschiede?
PC Games widmet sich Mirror's Edge und vergleicht den Titel mit und ohne PhysX sowie die Xbox 360.
http://www.pcgameshardware.de/Mirrors-Edge-Spiel-4510/News/PhysiX-in-Mirrors-Edge-Wichtige-Unterschiede-673499/
19.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/Mirrors_Edge_Grafikvergleich_3.jpg
mirror's edge
news