Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Ich habe noch ca. 3 Stunden Restspielzeit der Trial, die Hyper Stufe ist echt cool, Sichtweite viel besser, auch Texturen und Schatten sind schöner, gefühlt sind die Reflexionen auch realistischer.
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Gimmick
        Ja, die größere Dynamik wird gegenüber dem prebaked Kram im ersten teil teuer sein. Sieht man aber in einem kleinen Video nicht, dass da was dynamisch ist
        Und openworld ist natürlich auch teuer, das ist klar.

        So auf den ersten Blick frag ich mich trotzdem ob physically-based-blingbling alles ist nach 8 Jahren

        Aber wenn das Spiel eine hervorragende Kantenglättung und scharfe Texturen bieten sollte bin ich ja schon fast wieder zufrieden
        Bei letzterem könntest du etwas enttäuscht werden.

        Die Kantenglättung ist Temporal AA, das zumindest in der Trial Version noch nicht sehr gut war. Es passiert immer wieder, dass die ersten Frames eines Kameraschwenks deutliches Aliasing sichtbar ist. Erst, wenn sich die Kamera dann bewegt oder wieder stillsteht, ist das Aliasing weg. Zudem wirkt das Bild insgesamt relativ weich und nicht sonderlich scharf. Aber es ist noch im Rahmen, so dass es nicht deutlich negativ auffällt. Ein leichter Scharfzeichner, wie im neuen Doom hätte hier aber wunder bewirkt.

        Bei den Texturen ist auch manches etwas durchwachsen. Zu 95% fällt nichts negativ auf, aber wenn dann mal an irgendwelchen Objekten Logos oder Schriftzüge angebracht sind, dann wirken die relativ stark verpixelt.

        Es kam zum Release noch ein Patch, ich hab die Trial letzte Woche gespielt. In wie weit das alles nun verbessert oder behoben wurde, weiß ich nicht. Gibt ja nun auch die "Hyper" Grafikstufe...
      • Von Gimmick Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Laggy.NET
        Also das war schon ein ziemlich großer Sprung. Teil 1 war eher "matt weiß", während in Catalyst die meisten Oberflächen glänzen oder eben aus Glas bestehen.

        Soweit ich weiß ist das gar nicht so simpel, viele Glasschichten hintereinander zu rendern, die zudem ihre eigenen reflexionen haben. Zudem gibts ja auch noch so spielereien wie volumetrische Beleuchtung, indirekte Beleuchtung, idem Licht von oberflächen reflektiert wird und in die Umgebung gestreut wird usw. Das typische Frostbite Programm eben. Also da gibts schon nen ziemlich großen Sprung, auch wenn der Vorgänger verdammt gut gealtert ist. (aber da war die beleuchtung soweit ich weiß auch vorgerendert bzw. pre-baked)
        Ja, die größere Dynamik wird gegenüber dem prebaked Kram im ersten teil teuer sein. Sieht man aber in einem kleinen Video nicht, dass da was dynamisch ist
        Und openworld ist natürlich auch teuer, das ist klar.

        So auf den ersten Blick frag ich mich trotzdem ob physically-based-blingbling alles ist nach 8 Jahren

        Aber wenn das Spiel eine hervorragende Kantenglättung und scharfe Texturen bieten sollte bin ich ja schon fast wieder zufrieden
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Das Spiel sieht sehr gut aus, und läuft auch super (1440P, Ultra, 60 Frames immer).

        Jedoch denke ich dass es als Spiel relativ schnell langweilig wird, die paar Stunden die ich dank Origin Access verbringen konnte haben mich nicht wirklich überzeugt, ich hol's mir später vermutlich günstiger.
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Also das war schon ein ziemlich großer Sprung. Teil 1 war eher "matt weiß", während in Catalyst die meisten Oberflächen glänzen oder eben aus Glas bestehen.

        Soweit ich weiß ist das gar nicht so simpel, viele Glasschichten hintereinander zu rendern, die zudem ihre eigenen reflexionen haben. Zudem gibts ja auch noch so spielereien wie volumetrische Beleuchtung, indirekte Beleuchtung, idem Licht von oberflächen reflektiert wird und in die Umgebung gestreut wird usw. Das typische Frostbite Programm eben. Also da gibts schon nen ziemlich großen Sprung, auch wenn der Vorgänger verdammt gut gealtert ist. (aber da war die beleuchtung soweit ich weiß auch vorgerendert bzw. pre-baked)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1197713
Mirror's Edge Catalyst
Mirror's Edge Catalyst: 3 Minuten Gameplay mit Hyper-Settings (GTX 1080)
Dieser Clip zeigt fast drei Minuten Gameplay aus dem morgen erscheinenden Parkour-Actionspiel Mirror's Edge Catalyst mit Hyper-Settings, also den höchstmöglichen Grafikeinstellungen. Die nötige Power für eine flüssige Darstellung liefert in diesem Fall eine Grafikkarte vom Typ Nvidia Geforce GTX 1080.
http://www.pcgameshardware.de/Mirrors-Edge-Catalyst-Spiel-55642/Videos/Gameplay-mit-Hyper-Settings-GTX-1080-1197713/
08.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/Mirror-s-Edge-Catalyst-3-Minuten-Gameplay-mit-Hyper-Settings-GTX-1080_b2teaser_169.jpg
mirror's edge catalyst,action,dice
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2016/6/69528_sd.mp4