Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Cett

        Denn mit viel Geld gibt es genug pflichten dieses zu verwalten und mit der Summe, die Notch erhalten hat, verändert sich auch der ganze Blick auf die Welt. Da ist doch dann nichts mehr besonders weder Lamborghini noch eine Villa oder sonnst noch was. Das stumpft nach einer Weile nur ab und seine Gefühlswelt dreht sich um. Man empfindet das was man hat als normal und wenn man es nicht mehr hat dann bricht die halbe Welt zusammen. Das ist doch immer das Gleiche mit den ganzen Reichen. Die sind niemals die glücklichsten Personen auch wenn das hier im Forum wahrscheinlich keiner versteht.
        Warum versuchst Du uns hier eigentlich so sehr den angeblich so schlimmen Gemütszustand der "Reichen" näher zu bringen? Das ist doch alles überhaupt nicht Dein Problem. Wenn Du Dich möglichst unabhängig vom Finanzsystem machen willst (wobei Du Dir da IMHO was vormachst) dann ist das ok. Nur lass doch die Leute mit ihrem Geld machen was sie wollen und beschwer Dich nicht über deren Lamborghini oder deren Villa. Oder spricht da dann vielleicht doch der Neid?

        Vielleicht hat Persson letzte Woche auch 10 Millionen an wohltätige Zwecke gespendet und hängt es nicht an die große Glocke. Das wissen wir nicht und das geht uns auch nichts an. Schließlich hat er niemanden beklaut und die Kohle rechtmäßig erhalten und kann damit machen was wer will.
      • Von Kinguin
        Zitat von majinvegeta20
        Fass es immer noch nicht das ein Game wie Minecraft für beinahe die selbe Summe gekauft wird, wie für das gesamte Star Wars und Indiana Jones Franchise inkl. Spielefirma LucasArts und Effect Schmiede ILM tusammen. O.o

        Über den WhatsApp Kauf sag ich jetzt mal nichts.
        Ich finde es auch krass was für Unmengen an Geld hierfür hingelegt wurden . Hoffentlich habe ich auch mal irgendwann eine so gute Idee

        Ne jetzt aber mal im Ernst , bei solchen Summen hätte ich an seiner Stelle nicht anders gehandelt, ich hätte schon für weniger Minecraft hergegeben.(ok zugegeben ich mag das Spiel nicht)
        Geld allein macht nicht glücklich ja, aber nimmt einem auch einige Sorgen im Leben.
        Wobei ich ehrlich gesagt auch nicht zu viel Geld besitzen will, gesteht sich zwar keiner ein, aber es verändert schon einen.
        Und manchmal macht das Leben mit anderen Menschen sogar wesentlich schwerer.
        Letzten Endes liegt es an einem selbst was man drauf macht,ich persönlich würde eher ein Teil spenden statt mir 3 Villas zu kaufen oder 8 Badezimmer - sehe darin ehrlich gesagt keinen Nutzen.
      • Von Patrick.C BIOS-Overclocker(in)
        @Cett das gleiche sehen wir bei den Lottomillionären, wenn man nicht genug Selbstdisziplin aufweisst, wird dich das Geld in den Abgrund mitreissen. Gab es und wird sich immer wiederholen. Die Fähigkeiten muss jeder selber verantworten, ich werde meine Chancen nutzen und das beste daraus machen.
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Do Berek
        Ich glaube Minecraft hält sich noch 2-3 Jahre,dann kommt was anderes oder besseres daher das alle Aufmerksamkeit auf sich zieht.
        Das wird seit 4 Jahren (Release der Final) behauptet und trotzdem kauft es alle 10-15 Sekunden noch jemand
        Kein anderes Spiel das eigentlich genau so wie Minecraft ist hat es bis dato soweit geschafft und mal im Ernst, glaubst du wirklich das ein anderes Spiel auf 56 Millionen verkauften Einheiten kommen würde? (alle Plattformen)
        Oder das es Minecraft als meist verkaufteste PC-Spiel aller Zeiten ablöst -> List of best-selling PC games - Wikipedia, the free encyclopedia ? Niemand hat je geglaubt das überhaupt ein Spiel WoW ablösen könnte

        Mal davon abgesehen ist Minecraft in den USA sogar schon teilweise ein Schulfach und dafür gibt es eine veränderte Version von Lehrern für Lehrer -> MinecraftEdu
      • Von Cett PC-Selbstbauer(in)
        Ich hätte definitiv nicht verkauft. Mir ist Geld nicht heilig, sondern ich finde Fähigkeiten wesentlich interessanter im Leben. Defakto könnte ich deutlich mehr verdienen wenn ich hier aus meiner Heimat wegginge als studierter Mechatroniker. Aber wozu sollte ich ? Hier habe ich meine Familie und meine Freunde und bin mit dem was ich verdiene absolut zufrieden. Ich habe nicht mal ein Auto und eine kleine Wohnung weil ich so unabhängig von dem System Geld sein will wie möglich, obwohl ich mir das alles ohne weiteres leisten könnte. Aber materielle Sachen sind meiner Ansicht nach einfach nicht so wichtig. Ich will lieber so frei sein von dem System wie möglich und der Denkfehler ist, dass man das mit viel Geld ist.

        Denn mit viel Geld gibt es genug pflichten dieses zu verwalten und mit der Summe, die Notch erhalten hat, verändert sich auch der ganze Blick auf die Welt. Da ist doch dann nichts mehr besonders weder Lamborghini noch eine Villa oder sonnst noch was. Das stumpft nach einer Weile nur ab und seine Gefühlswelt dreht sich um. Man empfindet das was man hat als normal und wenn man es nicht mehr hat dann bricht die halbe Welt zusammen. Das ist doch immer das Gleiche mit den ganzen Reichen. Die sind niemals die glücklichsten Personen auch wenn das hier im Forum wahrscheinlich keiner versteht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1152721
Minecraft
Minecraft: Persson kommt im Milliardärsclub an - angeblich noch mehr Bieter auf Mojang
Durch den Verkauf von Mojang ist Markus "Notch" Persson nun vom Forbes Magazin in die Liste der Milliardäre aufgenommen worden. Offenbar hatten auch Electronic Arts und Activision Blizzard Interesse an Minecraft, bekamen aber den Zuschlag nicht.
http://www.pcgameshardware.de/Minecraft-Spiel-15576/News/Persson-kommt-im-Milliardaersclub-an-1152721/
06.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/notch_haus-pc-games_b2teaser_169.jpg
news