Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Da_Obst PCGH-Community-Veteran(in)
        @Locuza
        Danke

        @ChaoZ
        Ich zwar erst in der Beta, aber den Aufpreis hab ich gern gezahlt C:
        Mir wäre nie in den Sinn gekommen den Kauf zu bereuen...
      • Von ChaoZ Software-Overclocker(in)
        Ich hab's mir damals schon in der Alpha gekauft. War damals Alpha 1.0.21 oder so, gegen Ende September. Keine Sekunde bereut.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Da_Obst
        [...]

        Du hast es doch ganz gut geschrieben
        Erwähnenswert ist wohl, dass die meisten eher ihrer Fantasie freien Lauf lassen wollen. Viele stellen den Schwierigkeitsgrad auf " Peacefull" damit gibt es keine Monster und man muss sich nicht verstecken oder ständig kämpfen.
        Ich freue mich eigentlich schon arg auf das Adventure Uptade. Ich halte nichts von einem Adventure Mode. Ich will lieber alles Zentral in einem Paket haben, um eben einen erhöhten Umfang spielen zu können und nicht immer von Happen zu Happen zu wechseln.

        Ich bin eher nicht der sinnlos Kreative
        Sinnlos immer im Auge des Betrachters, aber ich sehe das als kurze Spielerei an und dann fertig. Ich will lieber Spielprinzipien haben. Ich will Fallen, Burgen bauen die sich auch lohnen, weil man eben viele Funktionen hat und sich vor Mobs schützen muss. Im Moment gibt es ja viel zu wenig Gegner meiner Meinung nach. Man kann auch total einfach ein kleines Haus bauen und ist für immer vor Mobs geschützt. Ich finde es eher langweilig. Nachts sieht man schlecht und kann eher schlecht etwas bauen und Monster um einen herum.

        @ XXTREME und NTB

        Wenn man es einmal spielt, kann man schon sehr viel Spaß haben, aber die Dauer hängt stark vom Individium ab. Manche bauen sich ein Haus und boah ne keine Lust mehr und manche haben so Kingdom Ideen , welche sie in die Tat umsetzten wollen.

        Die Grafik ist Mörderrisch hässlich, aber es gibt Texture Packs, welche die Grafik jedenfalls viel besser aussehen lassen.
      • Von -NTB- Software-Overclocker(in)
        Zitat von XXTREME
        Mir unbegreiflich wie man so etwas spielen kann . Jedem das seine .

        dito
      • Von Da_Obst PCGH-Community-Veteran(in)
        Nun,
        Im Prinzip gehts darum:

        Du startest in einer zufällig generierten Map in der alles aus Blöcken aufgebaut ist.
        Jeder Block misst 1x1x1Meter und kann bis auf ein paar Ausnahmen abgebaut und an anderer Stelle plaziert werden.
        Weiters gibt es ingame Monster, welche in der Nacht aktiv werden, und aber auch neutrale Tiere wie Schafe, Kühe und Hühner <--Die anderen Lebewesen werden auch "Mobs" gennant.
        Wenn du ein neues Spiel gestartet hast stehst du auf deinem Spawnpunkt zu dem du immer wieder zurückkehrst, solltest du von den Monstern in der Nacht getötet werden, was natürlich zu vermeiden ist.
        Es gilt also sich so einzurichten, das man einen gewissen Schutz vor den Monstern hat. <-- Der Tag/Nacht Zyklus liegt bei etwa 10 Minuten
        Man kann sich anfänglich mit primitiven Materialien wie Sand, Erde und Holz zwar einen Unterschlupf bauen, doch sind die Möglichkeiten noch stark eingeschränkt.

        Jetzt wirds Interessant:
        Man kann verschiedene Materialien miteinander kombinieren um so weitere Items [Waffen, Werkzeuge, etc.] oder Blöcke herzustellen.
        Ein kleines Beispiel:
        Du hast nichts, du fällst einen Baum indem du die Blöcke zerstörst und bekommst "Holz". Aus dem "Holz" machst du mit deinem 2x2Crafting-Feld im Inventar "Bretter".
        Aus den "Brettern" wiederum kannst du "Stäbe" "craften/erzeugen"
        Damit du zb. Stein und Kohleerz sowie auch Eisenerz abbauen kannst brauchst du zumindest eine HolzSpitzhacke, wenn du die gennanten mit der Hand abbauen willst wird nichts gedropt.
        Die Spitzhacke kannst du mit zwei Stäben und drei Brettern in einem 3x3Crafting Feld[der Crafting Box/Werkbank] herstellen, welches aus vier Brettern zuerst hergestellt werden muss.

        Das war aber erst der Anfang,
        Wenn man zb. schon Eisen gschmolzen hat kann man Minecarts und Schienen erzeugen und mit Redstone[eine art elektirscher Leiter] lassen sich verrückte oder einfach nur geniale Bauten Herstellen.

        Der Sinn des Spiel liegt also darin die Monster unbeschadet zu überstehen und damit seiner Kreativität freien Lauf zu lassen

        Noch zu den Kolben/Pistons:
        Damit lassen sich andere Blöcke wegschieben, mit der klebrigen Variante auch wieder an Ort und Stelle zurückbewegen, Notch hat diese aus einem Mod aufgefasst und implementiert sie wie schon gesagt in Version Beta 1.7

        Ich glaub ich bin ein wenig zu ausführlich geworden hoffe aber dennoch das ich dir Helfen konnte,
        wenn noch weitere Fragen aufkommen kannst ja auch im Sammelthread "hier" nachfragen oder mir eine PN schreiben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830064
Minecraft
Minecraft
Die Beta 1.6.6 von Minecraft wurde bereits veröffentlicht, als nächstes steht die Version 1.7 an. Das Update bringt einige Neuerungen mit sich, unter anderem werden Kolben eingeführt, die in der Lage sind, benachbarte Blöcke zu verschieben.
http://www.pcgameshardware.de/Minecraft-Spiel-15576/News/Minecraft-830064/
18.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/305758d1295544306-sammelthread-minecraft-rgbfilter-minecraft.jpg
minecraft,youtube
news