Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von chaospudding Schraubenverwechsler(in)
        zocken ftw!!!
      • Von madace PC-Selbstbauer(in)
        Im Prinzip hat Obama doch recht. Es wird ZU VIEL gezockt. VIELE (nicht alle, aber viele!) Kinder und Jugendliche verbringen viel zu viel Zeit vor Konsolen und/oder PCs. Ich kann das beurteilen, ich seh das jeden Tag. Es scheint oft so zu sein, als hätten viele "Menschen unter 21" heute keine anderen Gesprächsthemen mehr als Spiele, Handys und anderes elektronisches Spielzeug.

        Wohin das führt bzw. führen kann, sehen wir regelmässig bei den PISA/IGLU-Studien oder hier im Forum.
        (z.B. Standard mit "t", er ist tot mit "d", Takt mit "ck" usw.. usw...; Ausdrucksschwächen - um es nett zu formulieren und absolut mangelnde Lesekompetenz und mieses Textverständnis; die Liste liesse sich endlos fortsetzen).

        Sicherlich war es nicht Obamas Ziel "Spiele" - immerhin mittlerweile anerkanntes Kulturgut - allgemein zu verdammen, aber in den USA (und nicht nur dort) ist ab und zu ein Hinweis an die Erziehungsberechtigten sicher nicht schlecht. Getreu dem Motto "Schau hin, was dein Kind macht!".

        @Weltraum-Taste: Lass das mit dem "Komiker" Pispers bloss nicht hören. Der wäre sicherlich beleidigt.
        Pispers ist ein (politischer) Kabarettist.
      • Von ole88 BIOS-Overclocker(in)
        ich bin süchtig nach schwimmen, bin ich auch ein suchti?
      • Von -MIRROR- Volt-Modder(in)
        Zitat von jeuneludique
        ja genau, lernspiele....und immernoch muss man sich vor diese dämliche kiste setzen. man soll sport machen oder irgendetwas, was den körper fordert (geistig oder körperlich).

        scheiss suchtkinder da!
        WTF!

        XDDDD
        Was bist du denn? Fußballtrainer der sich gerne im PCGH-forum austobt? XD

        Lol... da fehlen einem die Worte. schon alleind er Begriff "Suchtkinder"

        Als wenn ich z.B. nur zocken würde ey... Kein Leben der Mann... tzzz.

        Wäre auch mal ne Variante zu closen, sehr sinnvoll nach dem Kommentar von jeuneludique

        *CLOSED*
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von T-MAXX
        In Deutschland lernen die Kids nichts mehr.
        Klar, wir bezeichnen die Kinder ja auch als "Kids".
        Weshalb sollten sie da anders sein.

        Und solange man Deutsch an höheren Bildungseinrichtungen abwählen kann, werden einige, sorry, "Fachidioten" ausgebildet werden, die sich weder mündlich noch schriftlich ausdrücken können.

        Man sieht es auch oft im Forum:
        die schwierigen englischen Wörter sind richtig und Standard wird hartnäckig mit "t" am Ende geschrieben.

        Flüchtigkeitsfehler macht jeder, aber die kann man mit der Rechtschreibehilfe zum größten Teil verhindern.

        Was allerdings Spiele damit zu tun haben sollen, ist mir nicht ganz klar - typisches Politclowngeblubber.

        Man sollte auch nicht immer auf der Jugend rumhacken.
        Es gibt sehr wohl sehr intelligente Jugendliche, die sehr gut Lesen und Schreiben können UND Spielen.

        Den größten Einfluß darauf haben nach wie vor die Eltern.

        Zitat
        Bitkom: "Mit dem Bildungsniveau wächst die Neigung zu Computerspielen"
        Na, bei dem Verein spielt dann wohl niemand .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
694655
Microsoft Xbox
Für eine bessere Zukunft
Obama versus Xbox: In einer Rede wies Obama darauf hin, das übermäßiger Spielgenuss den Lernfortschritt amerikanischer Kinder behindern könnte.
http://www.pcgameshardware.de/Microsoft-Xbox-Konsolen-18125/News/Fuer-eine-bessere-Zukunft-694655/
09.09.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2002/01/xbox_1.jpg
xbox
news