Internet Explorer 10 für Windows 7 zum Download verfügbar

Microsoft Internet Explorer

Internet Explorer 10 für Windows 7 zum Download verfügbar

Andreas Link
|
26.02.2013 19:16 Uhr
|
Neu
|
Der in Windows 8 enthaltene Internet Explorer 10 ist nun auch für Windows 7 erscheinen. Microsoft bietet den Browser in 32 und 64 Bit an. Der Funktionsumfang entspricht dem der Windows-8-Version, allerdings muss man auf exklusive Features verzichten. Den Download finden Sie hier.

Internet Explorer 10 für Windows 7 zum Download verfügbar Internet Explorer 10 für Windows 7 zum Download verfügbar [Quelle: Siehe Bildergalerie] Microsoft hat den Internet Explorer 10, der bereits in Windows 8 integriert ist, nun auch für Windows 7 zum Download bereitgestellt. Er ist in 32 Bit als auch in 64 Bit erhältlich und kann auf dem beliebten Betriebssystem installiert werden. Ursprünglich hatten die Remdonder versprochen, den Browser schon vergangenen November final anzubieten. Der Release verzögerte sich allerdings.

Für Windows 7 gibt es den gleichen Funktionsumfang wie bei Windows 8, allerdings muss man natürlich auf gewisse exklusive Features von Windows 8 verzichten. Etwa die Appansicht, die an das sogenannte Metro-UI angepasst ist. Der Internet Explorer 10 gilt als recht sicherer Browser, was sich Microsoft unter anderem mit dem Verzicht auf zahlreiche Plugins erkauft, die oft Malware Tür und Tor öffnen. Davor beherrscht der IE10 aktuelle Standards wie CSS3 und HTML5 sehr gut. Ein Vorteil auf Webseiten, die mit der Zeit gehen. Er enthält schnellere Engines samt Hardware-Beschleunigung und verbessert die Kompatibilität zu Webstandards. Auch Do-Not-Track ist grundsätzlich aktiviert.

08:18
Windows 8: Die 10 wichtigsten Neuerungen
 
PCGHX-HWbot-Member (m/w)
26.02.2013 23:34 Uhr
Ich, als alt eingesessener IE Benutzer (seit Win 95 ^^), habe vor zwei Wochen auf IE 10 gewechselt und muss sagen, dass dieser unglaublich verbuggt ist. Da meine Euphorie zuerst sehr groß war habe ich den IE 10 auch gleich auf 3 Rechnern installiert. Da fing es schon an... obwohl auf allen Rechnern Windows 7 x64 installiert ist konnte ich IE10 auf einem Rechner nicht installieren. Die Installexe sagt Windoof benötige ein Update welches ich bitte manuell herunterladen soll, da der IE es nicht installieren kann. Das Update runtergeladen und es lässt sich einfach nicht installieren. Naja,... egal. Auf dem einen Rechner funktioniert es ganz normal und ist auch ein Stück schneller im Seitenaufbau als der IE9, aber auf meinem Laptop ist es eine Katastrophe. Manchmal lassen sich Seiten aufrufen und 5Min später ist die Seite nicht erreichbar. Und das bei verschiedensten Seiten wie Yahoo MSN Ebay. Internet ist aber zu 100% aktiv da andere Seiten ganz normal funktionieren. Wenn ich ein bisschen warte lassen sich die Seiten wieder aufrufen dafür dann andere nicht. Bin dann zu Opera gewechselt und bis jetzt sehr zufrieden.
Moderator
26.02.2013 23:12 Uhr
Zitat: (Original von TempestX1;5033903)
PCGH wen wollt ihr verarschen?
Flash ist im IE10 integriert und was ist neben Java das größte Scheuentor im Web. Na klingelts bei euch?


Das Sicherheitsproblem sind die Lücken in Adobes Flash-Player, nicht im Konzept als solches.
Freizeitschrauber(in)
26.02.2013 21:23 Uhr
Zitat: (Original von dead body;5034203)
Ich glaub selbst Microsoft weiß: Sobald die Geld für das Ding nehmen, fällt auch der letzte Grund weg IE zu benutzen ^^


Es gibt noch einen Grund IE zu nutzen?
Komplett-PC-Aufrüster(in)
26.02.2013 21:00 Uhr
Zitat: (Original von derP4computer;5034012)
Mich würde es nicht wundern, wenn der IE bald als Bezahl-App kommt, außer für W9/Blue Kunden .... da ist er gratis.

Ich glaub selbst Microsoft weiß: Sobald die Geld für das Ding nehmen, fällt auch der letzte Grund weg IE zu benutzen ^^
BIOS-Overclocker(in)
26.02.2013 20:22 Uhr
Mich würde es nicht wundern, wenn der IE bald als Bezahl-App kommt, außer für W9/Blue Kunden .... da ist er gratis.

Verwandte Artikel

945°
 - 
Nachdem kürzlich bekanntgegeben wurde, dass die Playstation 4 bereits den Weg in mehr als sieben Millionen Haushalte gefunden hat (die Xbox One liegt nur bei fünf Millionen Verkäufen), gibt es nun anscheinend Produktionsengpässe der Next-Gen-Konsole. Dies deutet zumindest der Präsident von Sonys Computerspielsparte an. mehr... [115 Kommentare]
891°
 - 
Die bekannte Demo-Party Revision 2014 fand wie üblich am Osterwochenende vom 18. April bis zum 21. April 2014 im E-Werk in Saarbrücken statt. Auch dieses Mal gab es viele beeindruckende Demos zu sehen, darunter auch "The Timeless" von Mercury. Mit OpenGL und weniger als 64 KB an Code gewann diese fantastische Demo auf der Revision in der Sparte PC 64k. mehr... [6 Kommentare]
755°
 - 
Der Chatverlauf einer Gruppe von Hackern lässt vermuten, dass die Schutzmechanismen der Xbox One in nicht allzu ferner Zukunft ausgehebelt werden können. Die öffentlichen Schlüssel, die für Xbox-One-Spiele notwendig sind, konnten offenbar herausgefunden werden, wodurch Homebrew Tür und Tor geöffnet wird. mehr... [14 Kommentare]