Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nazzy BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Stoeppsel
        Ich habe Metro 2033 gespielt, aber auf Grund der qualitativ schlechten Aussenwelt (Grafikqualität, Spielfluss und Steuerung ...) als einziges von vielen Spielen das ich besitze nicht zuende gespielt.
        Metro 2033 hat am Anfang einen tollen Einstieg mit Artjom als Helden, toller Erzählung und mit schöner "DX11-Unterweltgrafik".
        Dieses ändert sich aber sehr stark, sobald man in die Aussenwelt kommt - im Vergleich mit Crysis, Battlefield und vielen anderen Topsellern ist Metro 2033 einfach schlecht.
        Was ich hier im Video von "Metro Last Light" sehe erinnert mich leider extrem an das Negativerlebnis von Metro 2033 und wird von mir definitiv nicht gekauft.
        Ich habe den Eindruck, dass man einfach nicht die aktuellen Techniken umsetzen/programmieren kann oder nicht das Budget hat ...

        Solltest dir eventuell eine Brille zulegen
      • Von zeta75 Freizeitschrauber(in)
        und boxt es wieder so derbe in Hardware?
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von Pravasi
        Besser hätte man diese doch sehr naive und(wahrscheinlich ungewollt) scheinheilige Diskussion hier nicht kommentieren können.
        Ja absolut. Sogar bei meiner Arbeitsstelle fällt leider ab und zu die Heizung aus. Auch hat nicht jeder einen Ledersessel mit Super Komfort Funktionen, sondern nur einen Bürostuhl. Haben wir jetzt auch unwürdige Arbeitsbedingungen? Nein. Ausserdem sind die Leute in der Ukraine wohl nicht ganz so "verweichlicht" wie die Büroarbeiter im Rest der Welt. Trotzdem hoffe ich das sie für den Nachfolger ein besseres Umfeld zum Arbeiten bekommen.

        Metro Last Light ist in meinen Augen ein sehr gutes Spiel. Es ist in allen Belangen besser als 2033. Vor allem das Gameplay und die Schießereien gefallen mir besser. 2033 war von der eigentlichen Shooter Mechanik her nicht so toll. CoD, Bf3 oder Crysis machten dies besser, bei Last Light haben sie aber deutlich einen draufgelegt, und weil man nun auch schleichen kann hat es zumindest CoD und BF3 einiges voraus. Dazu kommt die gute Story und die absolute Hammermäßig Dichte Atmossphäre. Gut gemacht, 4A!
      • Von Pravasi Software-Overclocker(in)
        Besser hätte man diese doch sehr naive und(wahrscheinlich ungewollt) scheinheilige Diskussion hier nicht kommentieren können.
        Zitat von tils
        des is wieder so ne ferner liefen Meldung... Die Leute essen Fleisch von gequälten Tieren, kaufen Shirts für 5eur, Kaffee für 1.50e, scheißen in jedem Laden darauf, wie die Mitarbeiter bezahlt werden, erzählen ihren Kindern sie sollen wegen den Kids in Afrika den Teller leer essen ohne im Leben 1ct gespendet zu haben... aber darüber wird sich echauffiert
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Stoeppsel
        Ich habe Metro 2033 gespielt, aber auf Grund der qualitativ schlechten Aussenwelt (Grafikqualität, Spielfluss und Steuerung ...) als einziges von vielen Spielen das ich besitze nicht zuende gespielt.
        Metro 2033 hat am Anfang einen tollen Einstieg mit Artjom als Helden, toller Erzählung und mit schöner "DX11-Unterweltgrafik".
        Dieses ändert sich aber sehr stark, sobald man in die Aussenwelt kommt - im Vergleich mit Crysis, Battlefield und vielen anderen Topsellern ist Metro 2033 einfach schlecht.
        Was ich hier im Video von "Metro Last Light" sehe erinnert mich leider extrem an das Negativerlebnis von Metro 2033 und wird von mir definitiv nicht gekauft.
        Ich habe den Eindruck, dass man einfach nicht die aktuellen Techniken umsetzen/programmieren kann oder nicht das Budget hat ...


        Du musst ein anderes Spiel gespielt haben...
        Gerade draußen gings doch zeitweise erst richtig ab.
        Die Grafik will ich jetzt gar nicht genau aufs Korn nehmen da sie nur Beiwerk ist aber meiner Meinung nach hat da alles sehr gut gepasst.
        Werds wohl nochmal durchdaddeln bevor ich mir den neuen Teil hole gg
        Nun ja gut dass Geschmäcker verschieden sind
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1070089
Metro: Last Light
Metro Last Light im Handel: Berichte über katastrophale Arbeitsbedingungen - Was ist dran?
Die THQ-Insolvenz wird die Medien noch einige Zeit beschäftigen. Während Ubisoft in Montreal ausmistet, bricht Jason Rubin (Ex-Boss bei THQ) das Schweigen über die Arbeitsbedingungen bei 4A Games, dessen Spiel Metro Last Light heute in Deutschland in die Läden gekommen ist und nun von Deep Silver vertrieben wird. In der Ukraine sollen die Umstände katastrophal sein und das wurde auch mehr oder weniger bestätigt.
http://www.pcgameshardware.de/Metro-Last-Light-Spiel-17107/Specials/Metro-Last-Light-schlechte-Arbeitsbedingungen-1070089/
17.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Metro_Last_Light_SSAA_downsampled_PCGH_8.jpg
metro last light,shooter
specials