Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Theoretisch kann man auch immer noch eine Story dazwischen aufgreifen. Dann spielt Teil 5 vielleicht zwischen Teil 1 und 2, oder eben zwischen 2 und 4. Möglichkeiten gibts da sicherlich immer welche. Vielleicht kommt ja auch was Neues.
      • Von Primer BIOS-Overclocker(in)
        Na zwischen einigen (sicher nicht zu wenigen) Anspielungen und vollkommen fehlenden Storyteilen würde ich schon noch einen großen Unterschied machen. Es gibt sicher auch so schon genug MGS4 Spieler die nie die Vorgänger gespielt haben und trotzdem gut von dem Titel unterhalten wurden. Zumal sich für Leute die bisher auf der PS gespielt haben nix verändert, nur ist man jetzt eben nicht mehr darauf angewiesen eine zu besitzen. Ich als PS3 Besitzer werde den nächsten Teil ganz sicher auch auf dem PC spielen, sofern ich halt die Möglichkeit erhalte. Wo ist da jetzt aber die Unsinnigkeit?
      • Von RapToX Software-Overclocker(in)
        Zitat von primerp12
        weitestgehend neue Story
        "weitestgehend"... in dem fall wäre dann davon auszugehen, dass es zumindest verweise oder sonstige anspielungen auf die anderen teile gibt. wäre auch irgendwie logisch, denn sonst könnte man dieses spiel genau so gut unter anderem namen vermarkten.
        für mich wäre das demnach nichts, da ich wohl permanent das gefühl hätte, irgendwas zu verpassen bzw. gewisse anspielungen nicht zu verstehen.
      • Von Primer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von RapToX
        verstehe den sinn dahinter nicht so wirklich.
        wozu sollte man einen 5. teil auf dem pc spielen, wenn man einen teil der vorgänger (dank konsolenexklusivität) nicht spielen konnte und somit kaum einen bezug zur story herstellen kann? und ich kann mir kaum vorstellen, dass ein konsolenspieler plötzlich zur pc version greift.
        Ganz einfach, man fängt eine weitestgehend neue Story an. Bis jetzt hieß es offiziell, das die Story rund um Old Snake mit Teil 4 abgeschlossen sei....von Kojima höchstpersönlich. Allerdings funktioniert das wohl auch nur mit diesem, man kann ja vom MGS Universum halten was man will, aber in sachen Komplexität steht es (zumindest im Bereich Videospiele) so ziemlich allein auf weiter Flur. Das grobe Konzept lässt sich ja übernehmen und mit einem neuen Helden entsprechend neu in Szene setzen.
      • Von Rivaldo Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Blizzard23
        Das ist auch wieder ne gute Frage. Bei Rising hält sich Kojima meines Wissens weitest gehend raus, und das sieht man auch. Weis nicht was dieser neue Devil May Cry Style soll?
        Gibt wahrscheinlich nicht viele Leute die Spielen derart ihren kreativen Stempel aufdrücken können. Bei MGS waren immer die ausgefallenen Bösewichte und die typischen, weltweiten Spoinage-Storys sowie die teils seriösen aber auch teils lustigen Gameplayelemente wichtig. Das können nur wenige im Spielebereich so gut in Szene setzen. Wenn da andere Leute mit der Marke arbeiten müssen sind Sie in den meisten Fällen wohl einfach überfordert, was aber verständlich ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
871241
Metal Gear Solid
Spiele
Konami könnte mit Metal Gear Solid 5 auch wieder auf dem PC für Spielvergnügen sorgen. Eine Stellenanzeige auf der Webseite des Unternehmens liefert relativ eindeutige Beweise für diesen Schritt.
http://www.pcgameshardware.de/Metal-Gear-Solid-Spiel-14815/News/Spiele-871241/
05.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2006/06/PSZ_0706_Metal_Gear_Solid_4_02.jpg
metal gear solid,action,konami
news