Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes - Vorteile der PC-Version mit Screenshots

    Nvidia hat einen ausführlichen "Graphics and Performance"-Guide zu Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes veröffentlicht, der zahlreiche Vergleichs-Screenshots zwischen den Einstellungsstufen zeigt. Die Konsolenfassung der Playstation 4 soll in etwa "hoch" entsprechen.

    Schon vor einem Monat hat Nvidia Verbesserungen in der PC-Version von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes gegenüber den Konsolenfassungen für Playstation 4 und Xbox One in Aussicht gestellt. Nun gibt es die volle Packung in Form von zahlreichen Screenshots und Vergleichsbildern, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Die PS4-Version soll laut Nvidia in etwa mit den "hohen" Einstellungen vergleichbar sein, sofern eine Einstellungsmöglichkeit nicht explizit "PS4" genannt wird. Entsprechende Angaben zur Xbox One werden keine gemacht.

    Wie bekannt, können PC-Spieler Ground Zeroes von Haus aus in 4K, also 3.840 × 2.160 Bildpunkten, genießen. Davon ab gibt es allerdings auch noch weitere Einstellungsmöglichkeiten. Mit den wichtigsten Vorteil soll laut Nvidia die Lichtqualität bringen. Während auf der PS4 auf ferner Sicht nur die großen Lichter dargestellt werden, sieht man auf den "extra hohen" Einstellungen auch die kleineren, zum Beispiel die Lampen an Eingängen und Zelten. Das unten gezeigte Lager wirkt dadurch deutlich lebhafter, auch wenn dort keine Menschen zu sehen sind. Nvidia gibt an, dass der Vorteil in der gezeigten Szene am deutlichsten zu sehen sei, an anderen Stellen könne es auch keinerlei Vorteile geben.


    Unter der Einstellung "Model Detail" werden Optionen wie Level of Detail (LOD), Objektdichte und -qualität sowie die Vegetationsdichte zusammengefasst. Veränderungen zwischen den Einstellungsmöglichkeiten sind hier vorwiegend im Detail zu suchen. Hauptsächlich handelt es sich um kleinere Objekte, wie Steine, Tonnen und Holzbretter, die bei den höchsten Optionen hinzugefügt werden.


    Unter "Screen Filtering" werden einige Post-Processing-Effekte zusammengefasst. "Niedrig" fügt Bloom Lightning hinzu, "hoch" Tiefenschärfe sowie Post-Processing-AA (aufgrund der Unschärfe gehen wir von FXAA aus, eine genauere Angabe gibt es jedoch nicht) und "extra hoch" die PC-exklusiven Screen Space Reflections, also Spiegelungen im Wasser und auf anderen reflektierenden Materialien. Offenbar lassen sich die Effekte nicht einzeln einstellen. Möchte man also Kantenglättung, aber keine Bloom-Effekte aufgrund der dadurch entstehenden Unschärfe, muss man den Umweg über den Treiber oder andere Tools gehen. Jeweils eigene Regler wären hier wünschenswert gewesen.

    Kantenglättung

    before
    after
    Tiefenschärfe
    14Metal Gear Solid 5 Ground Zeroes Tiefenschaerfe aus-pcgh

    Reflektionen

    before
    after


    In Sachen Schatten kann zum einen die allgemeine Qualität eingestellt werden und zum anderen die Eigenverschattung von Objekten. Zum Einsatz kommt SSAO (kein HBAO[+]), das auf "hoch" oder "extra hoch" festgesetzt werden kann. Vor allem hier bekommt man bessere Details als auf den Konsolen, wohingegen es bei der Schattenqualität nur marginale Unterschiede zwischen den höchsten Stufen gibt. Zu guter Letzt gibt es einen Vergleich der Textureinstellungen. Die Unterschiede sieht man dort vor allem bei den ferner gelegenen Bodentexturen.

    SSAO

    before
    after
    Schattenqualität
    21Metal Gear Solid 5 Ground Zeroes Schatten niedrig-pcgh
    Texturqualität
    25Metal Gear Solid 5 Ground Zeroes Texturen niedrig-pcgh

    Hintergrund zu Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
    Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes soll heute Abend um 19:00 Uhr deutscher Zeit auf Valves Steam-Plattform freigeschaltet werden. Preislich werden für die überarbeitete PC-Fassung 20 US-Dollar fällig, der Euro-Preis dürfte sich folglich zwischen 18 und 20 Euro bewegen. In der Steam-Beschreibung heißt es: "Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes ist der erste Abschnitt des "Metal Gear Solid V-Erlebnisses" und bildet den Prolog zum später erscheinenden, umfangreicheren Teil Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain." Für Last- und nunmehr Current-Gen-Konsolen in Form der Playstation 3 und 4 sowie Xbox 360 und One erschien Ground Zeroes schon am 18. März dieses Jahres.

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    03:09
    Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes - Behind-the-Scenes-Video zur Technik des Prologs
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146165
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes - Vorteile der PC-Version mit Screenshots
Nvidia hat einen ausführlichen "Graphics and Performance"-Guide zu Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes veröffentlicht, der zahlreiche Vergleichs-Screenshots zwischen den Einstellungsstufen zeigt. Die Konsolenfassung der Playstation 4 soll in etwa "hoch" entsprechen.
http://www.pcgameshardware.de/Metal-Gear-Solid-5-Ground-Zeroes-Spiel-54912/News/Vorteile-PC-Version-Screenshots-1146165/
18.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/1Metal_Gear_Solid_5_Ground_Zeroes_Lichtqualitaet_hoch-pcgh_b2teaser_169.jpg
news