Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Hornissentreiber Freizeitschrauber(in)
        Zitat von HisN
        Ich sehe, Du verstehst es nicht. Also muss ich wohl einen Screen machen.

        Mein 21:9-Bildschirm hat eine Auflösung von 3840x1636 Pixeln und ist 38" Groß.

        Bild: elitedangerous32_20153xugr.jpg - abload.de
        Bild: elitedangerous32_2015s7u4g.jpg - abload.de

        wenn ich das will.

        Und wenn ich mehr Höhe brauche, dann ist er 3840x2160 Pixel hoch und hat 40". Weil ich das will.

        Bild: elitedangerous32_2015mqsuh.jpg - abload.de
        Bild: elitedangerous32_2015lfsn1.jpg - abload.de

        a) Meiner ist größer
        b) Meiner ist höher
        c) ich kanns mir aussuchen
        d) durch das VA-Panel mit dem sehr guten Schwarzwert kann man den Rahmen nicht von den Balken unterscheiden. Und Backlight-Bleeding oder Clowding gibts an den Stellen auch nicht.
        Ja Donnerwetter, da habe ich beim Lesen dieses älteren Threads noch was gelernt. Da hätte ich selber drauf kommen müssen, ich lasse wohl nach. Danke dafür, da habe ich die ganze Zeit eine extrem nützliche Fähigkeit meines Monitors außer acht gelassen. Wenn ich endlich mal wieder Zeit zum Zocken finde, werde ich GTA 5 mal in 21:9 ausprobieren und testen, wie es sich damit spielt.

        Für solche Tipps ist das Internet immer wieder Gold wert.

        Munter bleiben!
      • Von BuzzKillington Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wenn UHD-Monitore so viel wie WQHD-Monitore kosten, dann hol ich mir doch lieber ein UHD-Modell.
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Berserkus
        Und? das ist gerade mal ein einziger Hersteller, da ist von Weiterentwicklung nicht die Rede nur weil er von TN auf IPS gewechselt


        Wenn ein Hersteller anfängt, dann ziehen die anderen nach. Und IPS@WQHD@144Hz ist sehr wohl eine Weiterentwicklung.

        Zitat von Berserkus
        Was im Gegensat zu günstigen FullHD Montioren mal eben ein Unterschied des Faktors 2,5 ist.... Auch die WQHD panels sind im Preis extrem gefallen und trotzdem verlangen die Hersteller immer noch sehr viel dafür!
        Wenn man dann noch einen Gamingtauglichen Montior mit 144Hz und Freesync oder G-Sync haben will sind direkt mal freche 450€ (für G-Sync sammt Fake Modul und Lizenzen kommen nochmal gut 100€ drauf)


        Ja was erwarten Leute wie du denn? Große Diagonalen, hohe Auflösungen, IPS und GSync/Freesync und das alles zum Schnäppchenpreis? Sehr witzig...

        Zitat von Berserkus
        Ich glaube das solltest du dir genauso auf die Fahne schreiben lassen, den Fakten waren das sicherlich nicht!


        Natürlich waren es Fakten. Zum Beispiel habe ich mir - im Gegensatz zum Autor - die Mühe gemacht über dieses Thema zu recherchieren.
      • Von Berserkus Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von RawMangoJuli
        UHD braucht aber nicht 4x soviel Rechenleistung wie FHD
        Das nicht aber trotzdem soviel das nur die GTX980ti oder eben die TitanX einigermaßen Spieletaugliche FPS zustande bekommen, oder eben ein SLI (ab GTX970) oder CF (ab R9 290) Verbund der Highend Karten der Hersteller.
      • Von Berserkus Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Cook2211

        Was die Weiterentwicklung angeht:
        Letztes Jahr hat Asus mit dem RoG Swift den ersten WQHD Monitor mit 144Hz (und GSync) vorgestellt. Leider nur mit TN Panel. Dieses Jahr auf der Computer hat man den Nachfolger vorgestellt. Immer noch WQHD, aber dieses Mal mit IPS Panel. Wie kann man sich dann über die Weiterentwicklung bei WQHD Monitoren beschweren?


        Und? das ist gerade mal ein einziger Hersteller, da ist von Weiterentwicklung nicht die Rede nur weil er von TN auf IPS gewechselt hat.....

        Zitat von Cook2211

        Bezüglich der Preise:
        WQHD Monitore gibt es ab ungefähr 260 €. Wo sollen die Preise denn noch hingehen, wenn man bedenkt, dass preislich unterhalb der WQHD Screens auch noch Full-HDs angeboten werden?


        Was im Gegensat zu günstigen FullHD Montioren mal eben ein Unterschied des Faktors 2,5 ist.... Auch die WQHD panels sind im Preis extrem gefallen und trotzdem verlangen die Hersteller immer noch sehr viel dafür!
        Wenn man dann noch einen Gamingtauglichen Montior mit 144Hz und Freesync oder G-Sync haben will sind direkt mal freche 450€ (für G-Sync sammt Fake Modul und Lizenzen kommen nochmal gut 100€ drauf) und mehr.

        Zitat von Cook2211
        Ich denke, der Herr Redakteur sollte mal die Scheuklappen ausziehen. "Eigene Meinung" ist gut und schön. Aber Fakten (siehe Weiterentwicklung) sollte man dennoch nicht außen vor lassen.


        Ich glaube das solltest du dir genauso auf die Fahne schreiben lassen, den Fakten waren das sicherlich nicht!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1160296
Meinung & Kolumne
"Ruckelndes UHD? Für wen?" - Ein Kommentar von Reinhard Staudacher
In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne textet ein PCGH-Redakteur über Hardware- oder Software-Themen, die ihn in der vergangenen Woche bewegt haben. Reinhard Staudacher fragt sich, für wen die Monitor-Hersteller eigentlich UHD-Geräte auf den Markt gebracht haben und warum das auch ein Jahr danach noch immer keine gute Idee ist.
http://www.pcgameshardware.de/Meinung-und-Kolumne-Thema-200184/Specials/Ruckelndes-UHD-Fuer-wen-1160296/
06.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/05/UHDMonitor_UE590_Main-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials