Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von NCC-1701 PC-Selbstbauer(in)
        Ich bevorzuge deutsch
      • Von OnionRings Gesperrt
        Zitat von NCC-1701
        Da würde mich doch sehr die Quelle interessieren
        Muss ich dir dann wohl in DE oder Eng raussuchen
      • Von NCC-1701 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von OnionRings
        Die ist auf anderer Weise doch schon da, viele Gewässer sind mit mehr als 30 000 Chemischen Bestandteilen verseucht.

        Sagt nur fast niemand, im Gegenteil es wird beschwichtigt,
        die Gewässer sind sehr sauber aber das nur 30-120 Bestandteile gemessen werden erwähnt eben keiner.
        Da würde mich doch sehr die Quelle interessieren und vor allem die Konzentration der Chemikalien in den Gewässern und wo das sein soll.
        Ich denke dabei eher an solche News Bodensee ist zu sauber fur Fische - Bayern - Suddeutsche.de
      • Von OnionRings Gesperrt
        Zitat von Pu244

        Ach ja, die gute alte Ökoapokalypse,
        Die ist auf anderer Weise doch schon da, viele Gewässer sind mit mehr als 30 000 Chemischen Bestandteilen verseucht.

        Sagt nur fast niemand, im Gegenteil es wird beschwichtigt,
        die Gewässer sind sehr sauber aber das nur 30-120 Bestandteile gemessen werden erwähnt eben keiner.
      • Von NCC-1701 PC-Selbstbauer(in)
        Mmmh, ich weiß gar nicht gleich was ich darauf schreiben soll.
        Das Ding ist, du hast zu 100% recht.
        Der Umkehrschluss ist aber der, dass wir doch zurück in die Steinzeit müssen.
        Mit unseren rund 20000 Atomraketen auf diesen Planeten ist das auch kein Problem.
        Das Problem ist nur, ich bzw. ich hoffe doch 99% der Weltbevölkerung wollen das nicht.
        Was nun?

        So wie du lebst, muss ich sagen Respekt , ich könnte das nicht.
        Klamotten alle 3-5 Jahre, ganz ehrlich, ich mag auch mal was Neues und meine Frau würde mir nen Vogel zeigen.
        Mal davon ab, dass selbst Jeans in der Regel nicht so lange halten.
        Kein Smartphone, tut mir leid aber ich liebe es. Na gut das ist jetzt übertrieben aber es ist super eins zu haben.
        Ich hatte schon eins als das Ding noch PDA hieß und die Telefonfunktion nur Zusatz war.
        OK, ist sie ja immer noch
        Ich bin aber durchaus auch so, dass ich mir nicht ständig die neueste Technik kaufe, obwohl die alte noch funktioniert.
        Und wenn doch mal, dann geht's an jemanden in der Familie oder wird weiterverkauft.
        Ich glaube das machen aber die meisten.
        Kein Auto, na ja für mich eher nicht. Dafür hat die S-Bahn zu oft Verkehrsstörungen und ich liebe auch zu sehr das Autofahren. Aber gänzlich ablehnen würde ich den Gedanken nicht.
        Fliegen tue ich schon ab und an. Ach ja und pro Person ist ein Flugzeug nicht mal so umweltschädlich wie man denkt.
        Bei den Lebensmitteln gebe ich dir auch recht aber auch da müsste man in letzter Konsequenz nur noch beim regionalen Bauern kaufen.
        Möchte mal sehen wie das die steigende Stadtbevölkerung bewerkstelligen soll.

        Bei der Stromerzeugung musste ich erstmal herzhaft lachen.
        Klingt ja fast so als würde ich bei einem Rüstungskonzern arbeiten.
        Also du möchtest ja hoffentlich schon das bei dir jederzeit Strom aus der Steckdose kommt?!
        Ja, und irgendwie muss der ja auch erzeugt werden.
        Bei allem was du jedoch verteufelst, müsste scheinbar jeder einen Hometrainer zu Hause haben, welcher natürlich nachhaltig gefertigt wurde, und seinen Strom selbst erzeugen.
        Ganz klar, auch Windräder, Solaranlagen und Wasserkraft, benötigt zur Herstellung der Anlagen Ressourcen, nur wenn du das schon nicht gut findest, wovon sollen wir dann leben?!
        Von Luft und Liebe?
        Übrigens, wir verbrennen weder Lebensmittel, noch irgendwelches Bioholz zur Stromerzeugung.
        Ersteres ist mir bekannt von Biomasseanlagen aber nicht bei uns und zweiteres kenne ich nicht von Kraftwerksbetreibern.
        Sowas wird meines Wissens nur von Privatpersonen für den eigenen Haushalt gemacht.
        Also wie gesagt, wo bei dir der Strom herkommen soll ist mir schleierhaft.
        Im übrigen du hast selbst einen Youtubekanal.
        Die Server bei Google verbraten jede Menge Strom.

        Kurz um, meiner Meinung nach brauchen wir ein besseres Miteinander.
        Das heißt erstens, dass nicht jeder den anderen versucht auszubeuten und zweitens, dass nicht der Planet maßlos ausgebeutet wird.
        Dazu muss man weg vom Kapitalismus und weg vom Zins.
        Wie das zukünftige System aussehen soll kann ich aber auch nicht sagen, dann hätte ich schon den Nobelpreis.
        Es wird auf jeden Fall noch ein hartes Stück Arbeit werden.
        Wie schon eingangs erwähnt, hast du mit deinen Überlegungen durchaus recht, ich seh nur keine Lösungen.
        Fakt ist auch, sich mit dir auf ein Bierchen zu treffen und über Gott und die Welt zu philosophieren könnte durchaus spannend sein
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209444
Media Markt
Media Markt testet die Zustellung per Lieferroboter direkt nach Hause
Der Elektrofachhändler Media Markt hat als erster deutscher Einzelhändler einen Testlauf mit einem Roboter als Zusteller für Warenlieferungen begonnen. Der Test findet in Düsseldorf statt, wo in den kommenden Monaten zunächst einmal 1000 Haushalte im Düsseldorfer Neubaugebiet Grafental mit Produkten beliefert werden sollen. Der Lieferroboter sieht aus wie ein zu klein geratener VW-Bulli auf sechs übergroßen Rädern, der gerade einmal bis zu den Knien reicht.
http://www.pcgameshardware.de/Media-Markt-Firma-24022/News/Zustellung-per-Lieferroboter-direkt-nach-Hause-1209444/
03.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/02/Media_Markt_DW_WebW_232258g_b2teaser_169.jpg
news