Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Max Payne: Rockstar DLC Pass angekündigt und Vorbestellerübersicht

    Rockstar hat heute den Rockstar DLC Pass für Max Payne 3 angekündigt. Das Konzept kennt man bereits von L.A. Noire. Außerdem stellt man noch einmal in aller Ausführlichkeit die Vorbestellerboni vor. PC Games Hardware fasst zusammen.

    Es ist keine Überraschung, dass es zu Max Payne 3 mehrere DLCs geben wird, die der Spieler kaufen können wird. Alleine für den Multiplayer stehen schon etliche neue Inhalte auf der Liste. Im Zuge dessen hat man nun den Rockstar DLC Pass für den Titel angekündigt, der ähnlich wie in L.A. Noire funktioniert. Käufer erhalten alle DLC zu diesem Festpreis und sparen dabei ein paar Euro. Im Gegenzug lässt sich Rockstar im Vorfeld die Inhalte zahlen.

    In den kommenden Monaten werden neue Karten, Modi, Bursts, Ausrüstungsgegenstände, spielbare Charaktere, Herausforderungen und weitere Inhalte für den Multiplayer-Modus für PC, PS3 und Xbox 360 veröffentlicht. Das erste Map Pack für Max Payne 3 erscheint im Juni 2012. Es trägt den Titel "Local Justice" und umfasst die Police Precinct Map für die Multiplayer-Modi Gang Wars, Deathmatch, Team Deathmatch und Payne Killer. Das Pack beinhaltet außerdem zwei zusätzliche Maps für Deathmatch, Team Deathmatch und Payne Killer, sowie neue Ausrüstungsgegenstände passend zum Polizeirevier, Multiplayer-Herausforderungen und mehr.

    Der Rockstar DLC Pass gewährt Zugriff auf alle kommenden herunterladbaren Inhalte für Max Payne 3 und wird für 2.400 Microsoft Points bzw. 29,99 Euro erhältlich sein - Rockstar verspricht einen Preisvorteil von 35% im Vergleich zum Preis der einzelnen Inhalte. Nach dem Kauf können Spieler mit dem Rockstar DLC Pass alle zusätzlichen Inhalte, die bis Ende 2012 erscheinen, herunterladen. Zusammen mit dem Standardspiel ergibt sich ein Preis von rund 80 Euro, bei der Collector's Edition sind es rund 140 Euro, die ein Spieler insgesamt investieren kann. Beim Einzelkauf wird es mehr.

    Die folgenden Veröffentlichungen von herunterladbaren Inhalten sind derzeit geplant. Weitere Pakete, darunter auch die Veröffentlichung der digitalen Vorbestell-Boni, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Damit ist auch klar, dass Vorbestellerboni nachgekauft werden können.

    Juni 2012
    • Local Justice Map Pack

    Sommer 2012
    • Disorganized Crime Map Pack
    • Deathmatch Made In Heaven Mode Pack
    • Hostage Negotiation Map Pack
    • New York Minute Co-Op Pack

    Herbst 2012
    • Painful Memories Map Pack
    • Trickle Down Economics Map Pack

    Nachfolgend haben wir noch mal alle Vorbestell-Angebote zusammengefasst. Alle Boni sind bis einschließlich 17.05. erhältlich (oder solange der Vorrat reicht). Die Angebote gelten sowohl für Vorbesteller der normalen Edition von Max Payne 3 als auch der limitierten und hochwertigen Special Edition. Diese beinhaltet ein Exemplar von Max Payne 3, eine ca. 25 cm hohe Max Payne-Statue, eine Reihe Kunstdrucke, einen Patronen-Schlüsselanhänger, das "Classic Character"-Multiplayer-Paket mit acht spielbaren Charakteren aus der Serie, das "Disorderly Conduct"-Multiplayer-Waffenpaket und den offiziellen Soundtrack.

    "Cemetery" Multiplayer-Map: Der Friedhof, die letzte Ruhestätte von Max' Frau und Tochter, ist der Inbegriff der tragischen Vergangenheit, die Max nicht vergessen kann. Vor der winterlichen Skyline New Yorks ist der Friedhof mit seinen Scharfschützenpositionen zwischen den Denkmälern, zerstörbaren Grabsteinen, Kampfarenen und einem Mausoleum eine angemessene letzte Unterkunft für deine Gegner. Vorbesteller von Max Payne 3 bei Gamestop erhalten vor allen anderen vorzeitigen Zugang zu dieser Multiplayer-Map.

    "Silent Killer" Multiplayer-DLC: Das Silent Killer Multiplayer Loadout Pack beinhaltet drei besondere Elemente um deine Standardausrüstung im Multiplayer-Modus von Max Payne 3 anzupassen: Die verheerende leichte Panzerfaust, den Slippery Character Burst, um schnell einem tödlichen Schusswechsel zu entgehen und das Abhörgerät, das den Hörsinn im Spiel verbessert, um näherkommende Feinde schon über größere Distanzen hören zu können. Das Silent Killer Loadout Pack ist exklusiv als Vorbestell-Bonus bei Amazon erhältlich.

    "Local Justice" Multiplayer-DLC: Das gibt's nur bei Saturn Das erste kostenpflichtige Multiplayer DLC Pack "Local Justice" ist ein kostenloser Bonus für alle, die bei Saturn online oder im Markt vorbestellen. Als besonderes Extra erhalten Saturn-Kunden auch noch den Deadly Force Burst, eine Spezialfähigkeit für Max Payne Multiplayer, die dir höhere Durchschlagskraft verleiht, sowie den klassischen Max Payne, um deinen Multiplayer-Avatar individuell anzupassen.

    Bullet Pen: Der exklusive Bullet Pen ist der Patrone eines echten Scharfschützengewehrs nachempfunden und ein einzigartiges Sammlerstück für alle Fans von Max Payne 3. Der wertige Bullet Pen mit eingraviertem Max Payne 3-Logo ist nur für Vorbesteller bei Promarkt erhältlich.

    Target T-Shirt: Ein echter Hingucker! Dieses T-Shirt aus 100% Baumwolle zeigt Max Payne selbst im Fadenkreuz. Die Zielscheibe auf seinem Körper ist einer echten Zielscheibe aus einem Schießstand nachempfunden. Die Rückseite ziert ein kleines Rockstar-Logo direkt unter dem Kragen. Vorbesteller bei Expert erhalten zum Zeitpunkt das limitierte Target T-Shirt als Sofort-Bonus direkt bei der Vorbestellung.

    Hintergrund: Max Payne 3: Während die ersten beiden Teile der Serie im düsteren New York spielten, wird im dritten Teil das sonnige Sao Paulo in Brasilien Drehpunkt der Handlung sein. Auch Max Payne hat sich deutlich geändert: So hat er auf aktuellen Screenshots deutlich zugenommen, einen kahl rasierten Kopf und einen dichten Bart. Max Payne hat seinen Job beim NYPD an den Nagel gehängt und arbeitet stattdessen für den superreichen Mogul Rodrigo Branco und seine beiden Brüder in Sao Paulo. Als dessen Frau entführt wird, wird Max Payne beauftragt diese wieder zurück zu bringen. Also macht sich der Hauptakteur auf, das Lösegeld zu übergeben - übrigens mit voller Haarpracht. "Wir spielen im Game sehr oft mit der Zeit. Wie bewegen uns vorwärts und rückwärts. Sowas haben wir in keinem unserer Games vorher gemacht", so Rob Nelson, Art Director bei Rockstar Vancouver. Doch die Übergabe geht schief. Eine dritte Partei tritt auf und Max Payne wird verletzt.

    Reklame: Max Payne 3 Special Edition jetzt bei Amazon bestellen.

    01:00
    Max Payne 3: Rockstar Games zeigt ersten TV-Spot
    Spielecover zu Max Payne 3
    Max Payne 3
  • Max Payne 3
    Max Payne 3
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    01.06.2012

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von Hackman
    Wenn ein DLC Mehrwert bietet, z.B. eine neue Kampagne, so wie früher üblich, dann hab ich nichts dagegen. Wenn aber,…
    Von Rohstoff
    Der Grundgedanke zusätzlichen Inhalts ist ein guter. Der Spieler hat das vollwertige Spiel x-mal durch, findet es…
    Von butter_milch
    Und irgendwann interessiert es dich dann schon, entweder weil es den SP betrifft oder weil dich der MP interessiert.…
    Von Strunzel
    Abzocke ist mir egal. Max Payne ist eine Single-Player-Titel. Der MP stößt bei mir kaum auf Interesse und somit auch…
    Von Hackman
    Für allem irgendwelche Multiplayer-Boosts, für die man bezahlen muß. Ich hasse sowas. Hoffentlich kann man das auch…
      • Von Hackman Software-Overclocker(in)
        Wenn ein DLC Mehrwert bietet, z.B. eine neue Kampagne, so wie früher üblich, dann hab ich nichts dagegen. Wenn aber, wie bei Take2 üblich, für die besonders schicken Lederjacke im Singleplayer und für die tolle Shotgun mit SChalldämpfer extra bezahlt werden muß, dann ist das Maß voll. Sich Vorteile im Multiplayer zu erkaufen, ist auch unterste Schublade.
        Neue Maps für den Multiplayer? Ja, darüber KANN man nachdenken, aber dann bitte erst nach Release, und auch im entsprechenden Umfang. Z.B. Vollversion bietet 8 gute Maps; DLC ein paar Monate später bietet 8 frische für max 10€. Bei anderen, kundenfreundlichen Firmen, gibt es neue Maps sogar gratis, siehe Valve, wobei man natürlich sowas nicht erwarten kann, die Mannstunden kosten ja schließlich was. Die besten Spiele sind die mit Community-Tools, sodass die Fans neue Maps und Inhalte erstellen können. Tja, damit macht man aber nur die Spieler glücklich und verdient nix, kein Wunder also das dass den Zahlenverdrehern in den Vorständen nicht schmeckt.
      • Von Rohstoff PC-Selbstbauer(in)
        Der Grundgedanke zusätzlichen Inhalts ist ein guter. Der Spieler hat das vollwertige Spiel x-mal durch, findet es klasse und sehnt sich nach Erweiterung. Her mit dem Add-on/DLC.... wenn es an der Zeit ist! Mehrere DLCs, die samt Abo (Wow, ihr Trottel könnt sogar noch bis zu 35% sparen während ich euch abzocke! Problem?) noch vor dem Release des Grundspiels angekündigt werden... das ist ekelhaft! Für mich ist der Punkt erreicht, an dem ich aus "politischen" Gründen auf das Spiel verzichte (zumindest als Neuware zum Vollpreis, aus der Videothek oder gebraucht über eBay ist ok).

      • Von butter_milch Software-Overclocker(in)
        Zitat von Strunzel
        Abzocke ist mir egal. Max Payne ist eine Single-Player-Titel. Der MP stößt bei mir kaum auf Interesse und somit auch die DLC...

        Und irgendwann interessiert es dich dann schon, entweder weil es den SP betrifft oder weil dich der MP interessiert. Wenn wir das ganze jetzt aktzeptieren, wird es später nur noch schlimmer, da sich Entwickler und Publisher in ihrer Verkaufsstrategie bestätigt fühlen.

        Ich wünschte, Gamer würden etwas besser in die Zukunft sehen können
      • Von Strunzel Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Abzocke ist mir egal. Max Payne ist eine Single-Player-Titel. Der MP stößt bei mir kaum auf Interesse und somit auch die DLC...
      • Von Hackman Software-Overclocker(in)
        Für allem irgendwelche Multiplayer-Boosts, für die man bezahlen muß. Ich hasse sowas. Hoffentlich kann man das auch durch einfaches Spielen freischalten. Wenn das exklusiv für zahlende Kunden sein sollte, dann ohne mich. Ohnehin ist dank der ganzen DLC-K**ke MP3 für mich, wie einst auch schon Mafia 2 und Bisoshock 2, auf die "kauf ich mir für nen Zehner beim Steam-Sale" Liste gewandert. Schade drum war früher wirklich ein Fan von Mr. Payne.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
881198
Max Payne 3
Max Payne
Rockstar hat heute den Rockstar DLC Pass für Max Payne 3 angekündigt. Das Konzept kennt man bereits von L.A. Noire. Außerdem stellt man noch einmal in aller Ausführlichkeit die Vorbestellerboni vor. PC Games Hardware fasst zusammen.
http://www.pcgameshardware.de/Max-Payne-3-Spiel-14295/News/Max-Payne-Rockstar-DLC-Pass-Vorbestelleruebersicht-881198/
02.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/Max-Payne-3-PC-23-04-12-01.jpg
max payne 3,rockstar
news