Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Mir wär lieber "ME4 wird ohne Origin auskommen müssen..."
        Damit könnte ich leben
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Melken wäre es nur, wenn sie einem innerhalb von verhältnismäßig kurzer Zeit immer wieder die gleiche Grütze vorsetzen würden. Ein 20 - 50 Stunden Action-RPG, bei dem schon Monate nur mit Ideensammlungen verbracht werden hat nix mit melken zu tun. Man wird da ja durchaus ein neues und langes Spiel für sein Geld bekommen. Wahrscheinlich sogar mit exzellenter Grafik für die nächsten Konsolen-Generation.
      • Von TraxxAmigaEp Schraubenverwechsler(in)
        Hmm Mass Effekt 1 fand ich persönlich hammer, dann Mass Effekt 2 mit der Dramatic und dem ganzen drumherum richtig cool.... da hab ich am ende vom 2 ten teil noch gedacht.. "krass, bin gespannt wie es weitergeht"...Dann Mass Effekt 3, ich $&/&%$§" hab mir sogar die Collectors Edition zum Release geholt..., und ich war irgendwie entäuscht... ... ja auch von der pappschachtel (ist ja viel kleiner als die Box von Quake 1 Mission Pack 1 oder 2 sowie Commanche 3 oder TW2 Royal Edition, jaja ich stehe nun mal auf boxen) najo.. ich fand irgendwie fehlte da was an story und gott war ich innerlich ange**sst wie die Normandy von innen aussah und und und... den kauf hab ich bereut.... 80 euro für die katz hätte ich mal lieber Chris Roberts geben sollen und den MP hab ich bis heut noch nicht gespielt. Die DLCs kommen in so weiten abständen das auch da schon keine lust mehr darauf habe. Und nun eine 4ten Teil. Sollte eigentlich eine verdammt gute Space Opera Trilogie von Anfang bis ende werden und dann schluss. NA dann EA, Der name "Mass Effekt" macht es wa, melk ma weiter. Ohne mich...
      • Von roobsi Kabelverknoter(in)
        Zitat von Ob4ru|3r
        *Wie unerwartet*, EA wird die Marke schön weiter melken ....

        Naja, nach "dem" Ende wärs auch schon eine Schande für das eigentlich superbe Universum, wenn es "so" endet.

        Mir dreht sich jetzt schon der Magen um, wie sie dieses schwachsinnige "oh, alle Massenportale sind Schrott, interstelares Reisen ist damit eigentlich für immer unmöglich, und die riesige ALien-Allianz-Flotte ist im Sol System gestrandet, ein Teil davon wird verhungern müssen .... " so auflösen werden, dass wir wieder durch die Galaxie jetten könnnen, wie wir das gewohnt sind, da ich abseits der "alles war nur eine Einbildung durch die Reaper"-Theorie nicht sehe, wie man das auflösen kann ohne dass eine ganze Reihe Hirnzellen bei den Zockern für immer abstirbt, tippe ich fast auf ein Prequel ...
        Auch wenn ich kein Fan vom Ende bin... hast du dir den Extended Cut angeschaut bzw gespielt? Der baut die Cutscenes noch etwas aus, v.a. im Bezug auf die Massenportale usw. gibt es mehr Klarheit.
        Ich sehe aber auch nicht, wie sie die Enden für ein Sequel zusammenführen wollen. Aber vielleicht fällt ihnen ja doch etwas ein.

        Achso, zum "Marke melken": Es war schon sehr lange bekannt, dass es eine "Reaper-Trilogie" wird und man weiteren Spielen in diesem Universum nicht abgeneigt ist. Melken wäre für mich, wenn man ein Sequel irgendwie mit Shepard abliefert, damit man irgendwie noch Geld verdient. Darüber zu urteilen, ob das jetzt ein Melkprozess wird, wäre mir persönlich zu früh.
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Meine Worte von März:

        Zitat
        Das Beste wäre es natürlich gewesen, man hätte vor dem schreiben des ersten Teils schon alle wesentlichen Elemente für die Story erdacht, so dass die Kernelemente des ersten, zweiten und dritten Teils am Ende perfekt ineinandergreifen. Aber die Story wurde wohl immer eher spontan in den Tag hineingeschrieben. Übergreifende Zusammenhänge wurden zwar geschaffen, aber irgendwie bekam jeder Teil sein eigenes Ding und im dritten Teil gabs ein Ende mit dem Holzhammer. Das ist wohl das Problem beim schreiben, wenn man schon am Anfang nicht exakt weiss worauf man überhaupt hinaus will. Aber um mal wieder Partei für das Spiel zu ergreifen: Die Triologie hat mir auch ohne die ausführliche und erleuchtende Pointe am Schluss viel Spass gemacht, und das Holzhammer-Ende hat immerhin einen Impuls freigesetzt, der mir persönlich reicht und vielleicht sogar noch zu einer weiteren ME-Triologie führt - ohne Shepard und mit neuen Ideen. Die Grundvoraussetzungen dafür sind ja gelegt.
        http://extreme.pcgameshar...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1031181
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect 4 wird ohne Shepard auskommen müssen
Die Entwickler von Bioware haben sich in einem Interview zur nächsten Version von Mass Effect geäußert. Demnach wird es in Mass Effect 4 vermutlich auch eine neue Hauptperson geben. Allerdings wird in naher Zukunft nicht mit einem Release der neuen Version zu rechnen sein. Fans können sich trotz dessen auf den nächsten DLC freuen.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/Mass-Effect-4-ohne-Shepard-1031181/
20.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/6849848240_6cef3d1bfe_b.jpg
mass effect 4,bioware
news