Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Prozessorarchitektur Volt-Modder(in)
        Mein Ende von ME3 war
        Die Menschen besiegen die reaper und vernichten dadurch die ME Portale zum großen teil
        man muss aber Sagen das die unterschiedlichen enden recht plump platziert wurde.

        zum admin dere seite
        den bbcode Spoiler solltet ihr mal im Antwort Fenster einbinden.

        So zur grafik beim sequel
        Die frostbyte engine ist alles aber nicht gut.
        Wieso nimmt EA nicht die cry engine 3?
        Ist crytek zu teuer???
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich kenn das Ende nur nach dem Patch. Ich weis garnicht was an dem Ende so schlecht war?
        Mein Ende war jenes
        wo sich Menschen mit Maschinen vereinen, assimilieren, verschmelzen.
        Fand das eigentlich garnicht schlecht. Interessante Idee.


        Das der RPG Anteil pro Nachfolger abgenommen hat war sehr schade, aber trotzdem war für mich jeder Teil immer noch gut für sich betrachtet.
        Man konnte zwar die Geschichte nicht ganz so episch rüber bringen (im ersten Teil war einfach alles neu), aber am Ende war es doch ein Meisterwerk.
        ME4 hat wieder den Vorteil, das ein neuer Anfang wieder recht spannend werden kann.
        Und was ich bisher von DA:I gesehen hab, sieht auch nicht verkehrt aus.
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Rizzard
        Viel schief gehen kann ja fast nicht, wenn man am Prinzip eines ME fest hält.
        Für mich war keines der 3 Mass Effect Teile schlecht. Das eine zwar besser als das andere, aber welche Spieleschmiede schafft es schon jeden neuen Teil besser zu machen?
        Ich denke mit DA:I und ME4 wird Bioware wieder solide und unterhaltsame Spiele abliefern. Zeit hat man ihnen ja offenbar gegeben.


        Für mich gings nach Teil eins bergab mit der Serie. Dummes Munitionssystem, dumme Vereinfachung des Inventars, dumme Vereinfachung der Charakterentwicklung, Konzentration auf tausend Nebenhandlungen einhergehend mit Vernachlässigung des eigentlichen Plots, Beschneidung von echten Science Fiction-Anteilen auf ein Minimum, dumme Entwicklung der Geschichte (Reaper bekämpfen statt aufhalten + ME3 Ende).
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von turbosnake
        Auch die verkaufen bei Origin.
        Allerdings bis jetzt nur The Witcher 2.
        Wobei CD Projekt die Entscheidung komplett dem Kunden überlässt, ob und welches DRM er sich auferlegt.
        DAS ist genau der Punkt.
        Das Beste für den Kunden wäre, wenn jeder all seine Spiele über all die Platformen anbieten könnte/würde.
        So kann sich der Kunde aussuchen bei wem er shopped und wo nicht und dann ist der Kunde auch wieder König.
        Alles Andere ist eine Gängelung aus der zwangsweise verschiedene Communitys hervorgehen die dann gegeneinander wettern obwohl doch alle dasselbe tun, zoggen!
        Das ist genau derselbe Blödsinn wie bei Konsolen VS. PC.
        Anstelle sich einfach miteinander über die Spiele zu freuen und darüber zu diskutieren, gibts einen Boxkampf nach dem Anderen und rumgehackt wird nur noch auf Optik, Technik und wer den Längsten hat... komplett unnötig und sinnfrei. Aber gut, wenn die Leute immer so viel Langeweile haben...

        Ich werd mich eh bald nicht mehr zu diesem Thema äußern zumal ich es auch schon Leid bin mich scheinbar rechtfertigen zu müssen nur weil ich einen bestimmten Konzern einfach nicht mag lol.

        Zitat von OriginalOrigin

        Und ob sich der Weg von CD Projekt auszahlt, muss sich erst zeigen. The Witcher 2 hat sich genau so gut verkauft wie Dragon Age 2, nur mal so als Beispiel. Und das obwohl das Game von allen Seiten gehypt wurde, ohne Ende. Ich kaufe die Spiele des Spieles wegens, und nicht weil Name XY dahinter steht.
        Also alleine schon aufgrund der tollen Zeit die ich bisher mit Witcher 1 & 2 verbracht habe, zahlt es sich aus und ich bezweifle mal stark das Witcher 3 ein Reinfall wird.
        Ich spiele auch das Spielens wegen aber ich kann das an dieser Stelle gut mit Filmen vergleichen. Wenn mir bspw. ein Schauspieler unsympathisch ist, egal aus welchen Gründen, kann der Film noch so gut sein und noch so gehyped werden, ich werde ihn mir nicht ansehen, geschweige denn Kaufen oder dafür ins Kino gehen
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Victory Games, aber EA hatte das Studio aus Marketinggründen mal in irgendwas von Bioware getauft das aber wieder zurückgezogen. Weil sie keine negativen Auswirkungen haben wollten.
        Hatte außer dem Namen nie was mit Bioware zu tun http://en.wikipedia.org/w...)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1096413
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect 4: Fantastische Grafik dank Frostbite 3-Engine versprochen
Bioware macht den Fans der Serie den Mund wässrig und hat mehrere Bilder, die Grafiker bei der Arbeit an dem nächsten Mass Effect-Titel zeigen, veröffentlicht. Außerdem haben die Entwickler bekanntgegeben, dass die Frostbite-Engine für das Spiel verwendet wird.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/Mass-Effect-4-Fantastische-Grafik-Frostbite-3-1096413/
10.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/BYf0ZXrIcAALzgd-pcgh.jpg
mass effect 4,frostbite,bioware
news