Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Genau wie bei DA:I kann man auch zu ME4 sein Feedback abgegeben.

        https://www.surveymonkey....
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Trashblob
        Hast du recht, allerdings wollte ich es nur zusätzlich erwähnen da dies ja leider fast schon üblich ist.
        Was es allerdings im MP gab war die Möglichkeit sich diese Pakete mit Echtgeld zu kaufen, das geht mir irgendwie schon zu sehr in die Richtung Geldmache. Natürlich kein Vergleich zu anderen, und vlt. ist das nur mein Persönliches empfinden, aber da sie solche Ansätze bereits zeigten, ist es nicht ausgeschlossen das es im nächsten Teil schlimmer werden könnte.
        Es gibt ja nur die zwei Möglichkeiten um Erweiterungen zu finanzieren, entweder für den DLC Geld verlangen oder eben mittels "Geld gegen Zeit". Ich finde letzteres besser, klar artet das manchmal in grinden aus, aber wenn das Spiel dafür Spaß macht, habe ich da nichts gegen. Habe in den MP keinerlei Geld investiert und trotzdem am Ende ein ausgemaxtes Manifest gehabt mit allen Sachen freigeschaltet (inkl. allen Ultra Rares auf X). Das ging rein durchs Spielen, von Leuten mit denen ich zusammen gespielt hatte, hat aber auch ein ganz extremer Fall über $1000 in den Multiplayer gesteckt, nur um seine Ausrüstung zu maximieren. Auf der einen Seite ziemlich krass, auf der anderen Seite finanzieren solche dann die kostenlosen DLCs. In der Tat finde ich wäre etwas weniger Zufallsprinzip bei den Packs wünschenswert gewesen, da waren selbst die "Premium Spectre Packs" teilweise richtig schlecht, in der Regel hate ich da in jedem 10. eine Ultra Rare Waffe, was wenn man bedenkt wie lange spielen muss um sich 10 Packs leisten zu können, schon etwas unausgeglichen ist.

        Zitat

        Nicht ganz, im Singleplayer konnte man sich seine Rüstung selber zusammenstellen und dann je nach belieben Gestalten. Im Multiplayer gab es alles, selbst die Möglichkeit der Aussehensveränderung, einzeln pro Charakter in den Packs, und das auch nur per Zufall. Mich hat es oft entmutigt auf ein Pack zu sparen um dann nur mist zu bekommen. Ich hoffe im nächsten ME wird diese art der Charakteroptimierung und Gestaltung Überarbeitet!
        Charaktere und Aussehen freizuschalten fand ich ehrlich gesagt nie groß das Problem, Charaktere waren immer die ersten die ich ausgemaxt hatte wenn ein neuer DLC herauskam. Die Zufälligkeit der Packs haben sie gegen Ende zumindest etwas abgemildert, als es dann spezielle Packs gab, die eine hohe Wahrscheinlichkeit für Waffen (Arsenal Pack), Charaktere (Reserves Pack) oder Einmal-Equipment (Jumbo-Equipment Pack) hatten, aber selbst da war nicht sicher was man an Charakteren/Waffen bekommt.

        Zitat
        Das wäre kein neues Feature, aber dennoch eines das ich beibehalten möchte, ich möchte nicht das der ME-MP zu Statistiklastig wird, sonst wars das mit dem Teamplay.
        Ich fand die Statistik eigentlich immer sehr aufschlussreich und in Verbindung mit den Challenges am Ende auch nochmal richtig motivationssteigernd, was dem Multiplayer meiner Meinung nach zum "zweiten Frühling" verholfen hat, als viele immer mit denselben Ausrüstungen unterwegs waren und dadurch Anreize bekamen auch mal etwas neues auszuprobieren. Wer das nicht wollte konnte die Statistik ja immer noch ausschalten und die Challenges ignorieren. Klar, das gilt nur für einen selber, aber ich habe nach kurzer Zeit eigentlich schnell ein festes Team von Leuten gefunden mit denen ich regelmäßig gespielt hatte, so dass ich nicht auf public Spieler mich verlassen musste (wo es wirklich schlechte oder totale Einzelgänger gab).
      • Von Trashblob Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von -Atlanter-
        DLC-Wahnsinn im Multiplayer? Aufgrund der Tatsache das die Multiplayer-DLCs kostenlos sind würde ich Bioware eher DLC-Wahnsinn im SP-Bereich vorwerfen.

        Hast du recht, allerdings wollte ich es nur zusätzlich erwähnen da dies ja leider fast schon üblich ist.
        Was es allerdings im MP gab war die Möglichkeit sich diese Pakete mit Echtgeld zu kaufen, das geht mir irgendwie schon zu sehr in die Richtung Geldmache. Natürlich kein Vergleich zu anderen, und vlt. ist das nur mein Persönliches empfinden, aber da sie solche Ansätze bereits zeigten, ist es nicht ausgeschlossen das es im nächsten Teil schlimmer werden könnte.

        Zitat von iago
        Weil selbst die Entwickler nicht wollen, dass es Mass Effect 4 genannt wird, sondern lieber "the next Mass Effect", einfach um klar zu machen, dass es ein neues, von Shepards Story losgelöstes Spiel ist, von dem nicht einmal sicher ist, wann es zeitlich spielt. Sollte es z.B. vor ME1-3 spielen wäre es sinnfrei, es ME4 zu nennen.

        Wollen sie nicht? Wusste ich gar nicht, na gut, dann eben "the next Mass Effect".

        Zitat von iago
        Im Multiplayer konnte man doch fast wie im Singleplayer seine Charaktere individualisieren - Farbe, Muster, Fähigkeiten, Waffen. Nur das Gesicht war vorgegeben, aber über Hautfarben und Muster trotzdem noch individualisierbar.

        Nicht ganz, im Singleplayer konnte man sich seine Rüstung selber zusammenstellen und dann je nach belieben Gestalten. Im Multiplayer gab es alles, selbst die Möglichkeit der Aussehensveränderung, einzeln pro Charakter in den Packs, und das auch nur per Zufall. Mich hat es oft entmutigt auf ein Pack zu sparen um dann nur mist zu bekommen. Ich hoffe im nächsten ME wird diese art der Charakteroptimierung und Gestaltung Überarbeitet!

        Zitat von iago
        Und die öffentlichen Statistiken konnte man mit einem Klick auf privat stellen, so dass sie niemand sehen konnte. Ich für meinen Teil fand den Multiplayer genial, habe über 1000h daran gespielt, die ständigen Erweiterungen, neuen Karten, freischaltbaren Waffen, Ausrüstungen und Charaktere sowie auch die neu dazu gekommenen Mini-Missionen, Gegner (Kollektoren!) und Schwierigkeitsgrade haben sehr gefesselt. Und die DLCs waren alle kostenlos, wenn ich mir den Umfang ansehe und was bei Call of Duty oder aktuell bei Titanfall an "DLC" feilgeboten wird, wo man 10 Euro für ein paar Karten und sonst nichts hinlegen darf, finde ich das schon einen enormen Unterschied!

        Das wäre kein neues Feature, aber dennoch eines das ich beibehalten möchte, ich möchte nicht das der ME-MP zu Statistiklastig wird, sonst wars das mit dem Teamplay.
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Angel51
        Ich hab gehört,es soll Mass Effect Origins heißen.Ist ein geleakter Arbeitstitel von irgendeiner Quelle,wo mir jetzt der Link fehlt

        Ich glaube nicht, dass sie es Origins nennen, das wäre zu offensichtlich von Dragon Age bedient. Lassen wir uns doch einfach überraschen
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Trashblob

        Als neues Feature würde ich mir unter anderem einen Überarbeiteten Multiplayer wünschen, der individuelle Charaktererstellung wie in einem RPG ermöglicht, keine öffentlichen Statistiken bietet, KEINEN DLC WAHNSINN und richtige Missionen, nicht nur Drohnen begleiten und dinge hacken in vier Schwierigkeitsgraden ... der MP aus dem vorherigen ME3 war gut, jedoch stark ausbaufähig!


        Im Multiplayer konnte man doch fast wie im Singleplayer seine Charaktere individualisieren - Farbe, Muster, Fähigkeiten, Waffen. Nur das Gesicht war vorgegeben, aber über Hautfarben und Muster trotzdem noch individualisierbar. Und die öffentlichen Statistiken konnte man mit einem Klick auf privat stellen, so dass sie niemand sehen konnte. Ich für meinen Teil fand den Multiplayer genial, habe über 1000h daran gespielt, die ständigen Erweiterungen, neuen Karten, freischaltbaren Waffen, Ausrüstungen und Charaktere sowie auch die neu dazu gekommenen Mini-Missionen, Gegner (Kollektoren!) und Schwierigkeitsgrade haben sehr gefesselt. Und die DLCs waren alle kostenlos, wenn ich mir den Umfang ansehe und was bei Call of Duty oder aktuell bei Titanfall an "DLC" feilgeboten wird, wo man 10 Euro für ein paar Karten und sonst nichts hinlegen darf, finde ich das schon einen enormen Unterschied!

        Für das nächste Mass Effect würde ich mir allerdings auch einen mehr in die Story eingebundenen Co-Op wünschen, das war so ziemlich das einzige was ich am ME3 Multiplayer etwas schade fand.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124885
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect 4: Entwickler haben viele gute Ideen - erste Details bekannt
Auch nach der E3-Präsentation gibt es wenige Neuigkeiten zu einem neuen Mass-Effect-Teil. Fans der Serie werden von dem neuen Spiel überrascht sein, es werden auch die bekannten Rassen und Hinweise auf die Originaltrilogie enthalten sein, sagte der General Manager von Bioware, Aaryn Flynn, in einem Interview.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/Mass-Effect-4-Entwickler-haben-viele-gute-Ideen-erste-Details-bekannt-1124885/
12.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Mass_Effect_NEU_02-buffed_b2teaser_169.jpg
mass effect 4,bioware
news