Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Homerclon BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von OriginalOrigin
        Die 3 Witcher Spiele sind aber auch zusammenhängend, vor allem der 2 und 3 Teil. Genau so die Mass Effect Trilogie zusammenhängend war, und da bietet sich ein Savegame Inport durch aus an.

        Allerdings ist die Geschichte rund um Shepard und den Reapern erzählt, mit dem nächsten Teil will man die nächste große Geschichte erzählen, warum sollte man da auch Importieren können? Das würde es für die Story Schreiber nur unnötig schwer machen, weil die Enden doch sehr unterschiedlich sind. Und die sollen sich lieber voll und ganz auf das neue konzertieren, ...
        Wenn ME4 nach der Shepard-Trilogie spielt, dann würde ein Spielstand-Import dennoch Sinn ergeben.
        Die Vergangenheit hat Einfluss auf die Zukunft, das Ende von ME3 würde die Entwicklung des ME-Universums nachhaltig beeinflussen.

        Stell dir vor der 2.WK wäre anders ausgegangen. Um mal nicht "Nazi-Deutschland" als alternativ-Sieger zu nutzen, stell dir vor:
        Die Alliierten Westmächte und die rote Armee hätten sich nicht in Berlin getroffen, sondern am Rhein, oder noch weiter Westlich.
        Die Sowjetunion hätte dann das deutsche Gebiet nicht zur Hälfte abgegeben. Die hätten sich aus französische Gebiete zurückgezogen, und die DDR hätte ganz Deutschland umfasst, oder wäre gar komplett in der Sowjetunion aufgegangen.
        Dann würde an den deutschen Schulen Russisch als erste Fremdsprache, oder gar als erste Sprache, da Amtssprache, unterrichtet werden. Die Deutschen wären vlt. eine Minderheit, da sehr viele Sowjet-Bürger eingewandert wären.
        Und das wäre sicherlich nicht das einzige, das anders wäre.

        Natürlich könnte man in einem neuen ME auch darauf verzichten, und einfach sagen: Wir nehmen Ende XZ, und setzen dort die Geschichte fort.
        Dann wäre dies das kanonische Ende (wie es bei jedem SW-Spiel gemacht wird. Dort gibts auch immer ein kanonisches Ende (meist das der Hellen-Seite), das in evtl. Nachfolgern fortgesetzt wird.), und viele Spieler, die dieses Ende vlt. nie gesehen haben, wären wohl enttäuscht über die Wahl.
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von OriginalOrigin
        Damit kann ich leider nicht dienen, habe es selber von Wordofplayers. Soll ein Interview mit Aaryn Flynn gewesen sein.
        Habs gefunden. Muss mir das Interview mal zuhause anhören. Wenn ich die dazugehörige News richtig lese hat er nur "Andeutungen" an die bisherige Mass Effect Reihe erwähnt, das könnten auch Ereignisse sein, die in ME1-3 Erwähnung finden, z.B. der First Contact war etc.

        [edit]Habs mir mal angesehen. Es wird eigentlich nur von einem "nod" an Mass Effect Fans gesprochen und "returning races" sowie, dass es beyond Shepard gehen soll, aber das ist wohl eher von der generellen Geschichte zu sehen und nicht zeitlich. Ist für mich noch nicht wirklich eindeutig.
      • Von OriginalOrigin Software-Overclocker(in)
        Zitat von iago
        Offizielles habe ich zumindest dazu noch nicht gelesen. Die Artworks (u.a. das neue Mako) die bislang veröffentlicht wurden lassen zwar darauf schließen, aber offiziell bestätigt wurde es meines Wissens noch nicht. Falls Du einen Link hast zu einem BioWare Statement gerne, interessiert mich nämlich auch.
        Damit kann ich leider nicht dienen, habe es selber von Wordofplayers. Soll ein Interview mit Aaryn Flynn gewesen sein.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Also für mich ist die Story von Mass Effect beendet, das bedeutet aber nicht das ich nix mehr vom ME Universum sehen will.
        Allerdings will ich keinen 3rd Person Cover Shooter mehr sehen sondern etwas ganz neues.
        Gebt mir ein RTS wo ich die großen Schlachten die man nur in Zwischensequenzen gesehen hat nachspielen kann, oder lasst mich ein Fighter Pilot sein der mitten im Gewimmel rumfliegt... aber sowas macht BioWare ja nicht,
        wenns da kein "Decision Wheel" und 50 Stunden Dialog mit jedem einzelnen NPC im Spiel gibt wissen die garnicht was sie machen sollen... oh und 20 Gang Mitglieder zum sammeln

        Ich meine, schaut euch mal an was Star Trek oder Star Wars alles für verschiedene Spiele Genres bedient haben über die Jahre... das ist was ich von Mass Effect sehen will.

        Selbst Halo hat sich an einem RTS und Top Down Shooter versucht, das waren nicht unbedingt Meisterwerke aber es ist mal was anderes gewesen.
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von OriginalOrigin

        @iago: Soweit ich weiß ist es schon bekannt das der nächste Teil nach der Trilogie spielt.
        Offizielles habe ich zumindest dazu noch nicht gelesen. Die Artworks (u.a. das neue Mako) die bislang veröffentlicht wurden lassen zwar darauf schließen, aber offiziell bestätigt wurde es meines Wissens noch nicht. Falls Du einen Link hast zu einem BioWare Statement gerne, interessiert mich nämlich auch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1152956
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect 4: Import von alten Spielständen nicht notwendig
Jonathan Warner, Producer bei Bioware und Beteiligter bei der Entwicklung von Mass Effect 4, erklärte per Twitter, dass Spielstände der Vorgänger nicht notwendig sind. Bioware rückt daher von den ursprünglichen Plänen ab, die einen Import von Spielständen vorsahen.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/Import-alten-Spielstaenden-nicht-notwendig-1152956/
11.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/mass_effect_2_4__b2teaser_169.jpg
news