Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von SamLombardo Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von d3rd3vil
        Wo ist Dolby Vision? Kommt da noch was
        Gibt's dazu Infos? Unterstützt ME4 nun wirklich Dolby Vision auf dem PC oder "nur" HDR10?
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Der größte Vorteil der PC Fassung speziell von Mass Effect Andromeda ist die Performance.
        Während es auf den Konsolen ziemlich katastrophal ist und man in Kämpfen oft um die ~25 FPS hat hat man auf dem PC wenigstens eine gute Performance.

        Siehe dazu:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Ion Moderator
        Zitat von FortuneHunter
        Unter 1080P ist hier auch kein großer Unterschied wahrnehmbar. Anders wenn man auf einem 1440P-Monitor schaut.
        Ich hab nur einen "kleinen" FullHD TFT und sehe da riesige Unterschiede. Ich weiß aber auch wo ich hinsehen muss
      • Von addicTix PCGH-Community-Veteran(in)
        Hässlich finde ich die PS4 Version jetzt nicht unbedingt.
        Finde, dass sie eigentlich noch sehr gut aussieht. Und das sie mit 30 FPS läuft finde ich nicht schlimm.
        Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf das Spiel.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Ich glaube ich weiß was hier für Verwirrung sorgt. Es gibt 2 Videos im Hauptartikel, aber nur eines davon läuft im PCGH Video-Abspieler. Bei diesem müsste man wirklich ne Lupe nehmen um zwischen PC und PS4 Unterschiede zu sehen und in diesem kommt auch besagte Pfütze vor.

        Wenn man sich hingegen das IGN-Video hochaufgelöst anschaut, dann sich die Unterschiede wahrnehmbar. Ob "deutlich" überlasse ich jedem selbst. Zumindest deutlicher als ich den meisten Crossplattformtiteln:

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Werden es die meisten PC-User überhaupt so erleben? Ich zweifel es an, denn hier handelt es sich um 4K-Auflösung. Diese dürften höchstens Besitzer der GTX1080Ti in flüssig zu sehen bekommen. Ab 1440P und abwärts wird es keinen Unterschied zur PS4-Pro geben. Und dass würde schon Grafikkarten voraussetzen (GTX1070 und GTX1080), die den Wert einer PS4 Pro weitestgehend übersteigen in der Anschaffung vom benötigten Fernseher/Monitor ganz zu schweigen.

        Daher ist das ganze auch ziemlich egal. Auf der PS4 / PS4 Pro und auf dem PC bei einer Auflösung von 1080P relativiert sich das ganze schon gewaltig und das betrifft auch schon das Video. Wenn ich meinen Monitor auf 1080P-Auflösung stelle und das IGN-Video auf 1440P abspiele, sehe ich keinen "deutlichen" Unterschied mehr zwischen PC und PS4 Pro.

        Das gleiche kann man übrigens auch bei der PS 4 / PS4 Pro feststellen:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Unter 1080P ist hier auch kein großer Unterschied wahrnehmbar. Anders wenn man auf einem 1440P-Monitor schaut.

        Aus diesem Grund ist es auch ziemlich egal, denn die meisten spielen heute noch auf 1080P Monitoren und 1080P-TVs.

        Wenn man es nicht gesehen hat, dann kann man es auch nicht nachvollziehen. Das ging mir auch mit 1440P DSR so, als ich auf den 1440P-Monitor umgestiegen bin. Nachdem ich mir die GTX1080 angschafft hatte, hatte ich unter 1080P soviel Leistungsreserven, dass ich alle Spiele unter 1440P-DSR habe laufen lassen. Eine marginalen Unterschied konnte ich feststellen, aber man musste schon genauer hinschauen.

        Danach habe ich mir einen 1440P-Monitor angeschafft und bin fast aus allen Wolken gefallen, als ich native 1440P-Auflösung gegenüber der DSR-Auflösung gesehen habe. Ich hatte mehr das selbe Erlebnis erwartet, aber alles war wesentlich schärfter und ausgeprägter.
        Besonders bei Witcher 3 ist mir das sofort ins Auge gefallen.

        Davon ab spielt es aber für die Games an sich wirklich keine Rolle. Hier sind in der Tat Artdesign, Story etc um Längen wichtiger. Da ich ja auch seit Dezember eine PS4 besitze kann ich sagen, dass ich die Gesichtsanimationen eines Uncharted 4 jederzeit im direkten Vergleich der höheren PC-Auflösung eines ME:A auf PC vorziehen würde.

        Bei Uncharted 4 wurden die vorhandenen Resourcen wesentlich besser genutzt, indem sie wesentlich besser die Emotionen der Charaktere transportieren, als die Gesicher der Protagonisten in Mass Effect Andromeda.

        Ich habe quasie die gesamte Historie des Gamings erlebt und die Grafik hat dabei für mich immer nur einen kleinen Teil des ganzen ausgemacht. Ich habe Witcher 3 in 1080P genauso genossen wie jetzt unter 1440P.
        Den was wichtiger ist als die grafischen Unterschiede ist das Spielerlebnis an sich.

        Und da ist es ziemlich egal ob ich das ganze auf einem PC, einer PS1 / 2 / 3 /4(Pro), einer XBOX, XBOX360, XBOX One, einem SNES, einer NES oder jeglicher anderen Plattform genieße. Ist das Spiel großartig, dann macht es überall Spaß.

        Wenn nur noch die Grafik bleibt und das Spiel an sich das Letzte ist, dann nutzen dir auch 4K bei 60FPS nichts mehr ... Dann kann ich auch ins Kino gehen und mir einen schlechten Film anschauen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223299
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect: Andromeda - Ausblick auf Grafikunterschiede zwischen PC, PS4 Pro und Xbox One S
Mass Effect: Andromeda kommt in gut einer Woche auf den Markt und bereits jetzt steht das Spiel der Presse zur Verfügung, weswegen es nach und nach erste Eindrücke gibt, darunter zu den Grafikunterschieden auf PC und Konsolen.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/Ausblick-Grafikunterschiede-PC-PS4-Pro-Xbox-One-S-1223299/
15.03.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/Mass-Effect-Andromeda_009-buffed-pc-games_b2teaser_169.jpg
mass effect andromeda,ea electronic arts,bioware
news