Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Alter Schwede - der aktuelle Stand der Umfrage auf Gamestar.de: Bei immerhin 18503 Votes sind krasse 55.1%, also etwa 10195 Personen, der Meinung, dass das Ende von ME3 die ganze Serie ruiniert. Respekt Bioware
      • Von DarthLAX Freizeitschrauber(in)
        hm...

        mir fällt hierzu nur ein:

        WEN WUNDERT'S?...denn sorry, rein künstlerisch mögen die enden vll schön sein (wenn man ME als klassisches - griechisches oder römisches - drama ansieht indem der protagonist etwas anrichtet bzw. in eine situation kommt, in der er ohne gottes hilfe (DEUS EX MACHINA!) nichts mehr ausrichten kann...was ich aber nicht tue d.h. ende = mies und @bioware: WHAT THE HELL IS WRONG WITH YOU PEOPLE?....vor allem da IMHO wenn man alles richtig macht ein konventioneller sieg drin sein sollte (ich meine wieviele "große" reaper sind auf der erde (also in der größe von harbinger)...das sind wohl weniger als 50...zumindest sieht man im video nicht (endschlacht im all) nicht so viele d.h. wenn man alle flotten zusammen bekommt (asari - deren destiny ascention ja eig. nen reaper fast allein packen sollte, solange sie nicht wie bei der citadel in teil 1 in den nahkampf gezwungen wird, die turianer (die haben immerhin die größte bekannte kampfflotte), die salarianer (technisch beste flotte, wenn auch nicht gerade groß), die quarianer (größte flotte überhaupt, auch wenn das meiste nicht primär kampfschiffe sind...aber immerhin noch 25000 schiffe!), die geth (deren dreadnoughts sind nicht durch konventionen geregelt d.h. die haben viele und die sind auch ziemlich stark), die reste der menschlichen flotten (haben immerhin schon gezeigt das sie was taugen im first contact war) und die reste der batarianischen flotte...und am boden hat man ja noch mehr, ich sage nur elkor (die hätte ich gerne gesehen...laufender panzer und so), die kroganer (auch panzer - nur agiler als nen elkor) etc.

        deshalb, ein konventioneller sieg hätte drin sein sollen, vor allem da diese möglichkeit in den vorherigen zyklen ja nur nicht gegeben war, da die relays immer ausgeschaltet worden waren

        mfg LAX
      • Von molar Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Gothic1806
        Also wenn man die Sache ansich sieht ist das Ende gut aber halt Ausbaufähig ich hät gern noch gesehen was alle danach machen die Überleben .


        Mfg Markus

        Geht mir da ganz ähnlich. Ich bin eher enttäuscht das es nun vorbei sein soll. Das Ende war natürlich ausbaufähig, aber in meinen Augen auch nicht tragisch. Trotzdem bleibt die Hoffnung das ja vielleicht doch noch etwas kommt, vor allem bei solchen news: Mass Effect 3 - Künftiger DLC führt womöglich die Story fort - News bei GameStar.de
        Abwarten, der Teil hat trotzdem viel spaß gemacht
      • Von Gothic1806 Sysprofile-User(in)
        Also wenn man die Sache ansich sieht ist das Ende gut aber halt Ausbaufähig ich hät gern noch gesehen was alle danach machen die Überleben .


        Mfg Markus
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Schade das man überall Threads über das angeblich schlechte Ende von ME3 liest.
        Ich bin noch nicht durch (habe schätzungsweise 3/4 geschafft), doch kann mich nun kaum noch auf das Ende freuen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873519
Mass Effect 3
Petition
Die möglichen Enden des Action-Rollenspiels Mass Effect 3 sorgen in der Community seit Tagen für Zündstoff. Eine von den Spielern ins Leben gerufene Petition samt Spendenaktion hat nun 56.000 US-Dollar eingebracht.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Petition-873519/
18.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/03/Mass_Effect_3_test_screenshots_downsampling.jpg
mass effect 3,ea electronic arts
news