Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Bambusbar BIOS-Overclocker(in)
        Tja, er hat halt das Ende gesehen
      • Von FrozenLayer Software-Overclocker(in)
        Zitat von Fuzi0n
        Übersetzung: F***t euch, wir haben euer Geld.

        Mit Mass Effect 3 hat EA/BioWare das Fass zum überlaufen gebracht. Ich werde nie wieder ein EA/BioWare Spiel kaufen. Ich weigere mich weiterhin für qualitativ minderwertige Spiele gutes Geld auszugeben.

        Zitat von Fuzi0n
        Hier

        Übrigens: Das gesamte Spiel ist nicht mal annähernd so gut wie Mass Effect 1 oder 2.

        Und das Video hier ist auch sehr passend! ^^ ACHTUNG ENTHÄLT SPOILER: Ace Ventura Completes Mass Effect 3 - YouTube

        Vorher:

        Zitat von Fuzi0n
        Mass Effect 3 hat einfach alles. Action, Atmosphäre, Abwechslung und eine grandiose Story.

        Ich kann das Spiel nur jedem empfehlen! Mass Effect 3 ist einfach der HAMMER!!
      • Von Bambusbar BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Saab-FAN
        Es war von Bioware versprochen worden offene Fragen zu beantworten. Stattdessen wirft das Ende nichts als Fragen auf. Und das vor dem Hintergrund, dass Mass Effect 3 das letzte Mass Effect-Spiel mit Shepard sein wird und DLCs wohl eher nicht nach dem Ende kommen. Mal von dem Hinweis abgesehen, der nach dem Ende eingeblendet wird: "Now you can further build your legend by gameplay and Downloadable Content" WTF???

        Ein weiterer Punkt, der mich ziemlich stört ist, dass der Wiederspielwert der ganzen Serie komplett zunichte gemacht wird. Mit diesem Ende hab ich ehrlich gesagt keine Lust, ins ME-Universum zurück zu kehren und noch ein paar andere Entscheidungen auszuprobieren, oder gar DLCs für ME3 zu kaufen. Ist ja sowieso alles für die Katz...
        Bleibt nur die Hoffnung auf ein Mass Effect 4, das in der Zeit nach den Reapern spielt, was die allerletzte Szene nach den Credits ja andeutet ("One more Story") -.-

        Tja, da kann ich nur zu zustimmen.
        Sowohl das mit dem DLC-WTF (geil fand ich auch das man nach dem ganzen den plötzlich wieder auf der Normandy stand - EH? Doppel-WTF. Oo
        Und das mit dem Wiederspielwert .. jo, Recht hat er.
        Der war bei ME2 um Längen höher.
      • Von spionkaese Sysprofile-User(in)
        Zitat von Saab-FAN
        Was mich an den Enden stört ist die Tatsache, dass es praktisch keinen Unterschied macht, wie man gespielt hat. Und dass das Spiel mit einem ziemlich frechen Cliffhanger aufhört: Wenn man das rote Ende wählt, so wie ich). Direkt vor den Credits sieht man Shepard inmitten von Betontrümmern liegen (als man das Reaper-Dingen zerstört, ist überall nur Metall) und plötzlich einatmen, so als würde er/sie aus einem Traum aufwachen.
        Man weiß nicht, was mit Garrus und der restlichen Crew der Normandy passiert. Shepard ist am Leben, aber wo? Was passiert mit der Galaxis?

        Es war von Bioware versprochen worden offene Fragen zu beantworten. Stattdessen wirft das Ende nichts als Fragen auf. Und das vor dem Hintergrund, dass Mass Effect 3 das letzte Mass Effect-Spiel mit Shepard sein wird und DLCs wohl eher nicht nach dem Ende kommen. Mal von dem Hinweis abgesehen, der nach dem Ende eingeblendet wird: "Now you can further build your legend by gameplay and Downloadable Content" WTF???

        Ein weiterer Punkt, der mich ziemlich stört ist, dass der Wiederspielwert der ganzen Serie komplett zunichte gemacht wird. Mit diesem Ende hab ich ehrlich gesagt keine Lust, ins ME-Universum zurück zu kehren und noch ein paar andere Entscheidungen auszuprobieren, oder gar DLCs für ME3 zu kaufen. Ist ja sowieso alles für die Katz...
        Bleibt nur die Hoffnung auf ein Mass Effect 4, das in der Zeit nach den Reapern spielt, was die allerletzte Szene nach den Credits ja andeutet ("One more Story") -.-
        Das nennt man einen Wink mit dem Zaunpfahl
        DLCs Incoming!
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Saab-FAN
        Ein weiterer Punkt, der mich ziemlich stört ist, dass der Wiederspielwert der ganzen Serie komplett zunichte gemacht wird. Mit diesem Ende hab ich ehrlich gesagt keine Lust, ins ME-Universum zurück zu kehren und noch ein paar andere Entscheidungen auszuprobieren, oder gar DLCs für ME3 zu kaufen. Ist ja sowieso alles für die Katz...
        Bleibt nur die Hoffnung auf ein Mass Effect 4, das in der Zeit nach den Reapern spielt, was die allerletzte Szene nach den Credits ja andeutet ("One more Story") -.-

        Das widerspricht sich doch eigentlich bzw. ist das genau das falsche Zeichen an Bioware/EA. Ich würde mir ein ME4, egal wie gut es ist, erstmal nicht kaufen. Und DLC schon gar nicht, auch wenn es dadurch bessere Enden geben wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
872825
Mass Effect 3
Bioware
Die möglichen Enden von Mass Effect 3 sorgen seit einigen Tagen für reichlich Zündstoff in der Community. Nicht jeder ist mit dem Abschluss der Trilogie um Commander Shepard zufrieden - doch Bioware steht zu seiner Entscheidung. Laut Produzent Casey Hudson habe man bewusst ein Ende geschaffen, über das Fans diskutieren.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Bioware-872825/
14.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/03/Mass_Effect_3_test_screenshots_downsampling.jpg
rollenspiel,mass effect 3,ea electronic arts,bioware
news