Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Gamescom 2010: Dragon Age 2 angespielt - Update: neue Taktikkamera, frische Bilder

    Auf der Gamescom 2010 ließ Publisher EA und Entwickler Bioware Dragon Age 2 probespielen. Zu sehen gab es eine etwa 45 Minuten lange Demo, die vermutlich eine abgeänderte Version des Prologes ist, wie er dann im finalen Spiel zu sehen sein wird.


    Update vom 19.08.2010: Dragon Age 2 noch einmal ausprobiert
    Am zweiten Tag der Gamescom, für Publikum ist es der erste Tag, haben wir uns noch einmal genauer auf Dragon Age 2 gestürzt und wollen an dieser Stelle noch einige Details klären, die im ersten Trubel untergegangen sind. Also haben wir uns erneut zu EA begeben und uns dort die PC-Fassung von Dragon Age 2 angeschaut.

    Beim zweiten Einsatz in Lothringen können wir uns nun besser auf die Details konzentrieren und so entlocken wir dem Spiel ein weiteres Geheimnis: In den Dialogoptionen gibt es mehr Möglichkeiten bei der Wahl: positiv, neutral oder negativ. Bioware hat ein ganzes Sammelsurium von Möglichkeiten im Gepäck, die sich alle mehr oder weniger stark auf Beziehungen zu anderen und das Spiel auswirken. So kommt es auch vor, dass man nur tendenziell negative Möglichkeiten hat und man muss sich dann für das kleinere Übel entscheiden. Das klassische Schwarz oder Weiß entfällt. Außerdem scheint Bioware in eingeschränktem Rahmen direkte Befehle an Gruppenmitglieder zu ermöglichen.

    Ein Mitglied der Gruppe lässt sich so in den Mittelpunkt eines Kampfes rücken, was ihm dann auch eine bessere Stellung in der Gruppe geben soll und die Beziehung zum Hauptcharakter beeinflussen kann. Der von uns gespielte Krieger hatte sechs Skill-Trees, die jeweils in vier bis sechs Skills untergliedert sind. Tiefe wird dem ganzen durch Upgrades bei den Skills verliehen. So kann man entscheiden, ob man ein Talent verbessern will oder ein Neues erlernt.

    Für PC-Spieler besonders interessant und bisher noch nirgends zu lesen: Die neue Taktikkamera ist zwar nicht so weit herauszoombar wie die alte, aber sie lässt sich recht frei bewegen, was viele Möglichkeiten beim Planen des Kampfes bietet. Im Pausemodus lassen sich jedem Gruppenmitglied Befehle erteilen. Bei Bioware versicherte man uns, dass man Dragon Age 2 Action-lastig oder RPG-lastig spielen kann: "If you want to, you still get 100% RPG".

    Original-Artikel vom 18.08.2010: Dragon Age 2 angespielt
    Die angespielte Demo fand ausschließlich in einem Areal statt, das als Ödland bezeichnet werden kann. Dieses sieht den bisher veröffentlichten Impressionen zum Spiel sehr ähnlich aus. In der Gruppe von Christopher Schuster, einem Kollegen der PC Games vor Ort, befanden sich neben dem Hauptdarsteller Hawke eine Zauberin und ein Schurke. Der Start war actionreich: Horden dunkler Brut galt es zur erlegen, bevor man den ersten kräftigen Gegner zu Gesicht bekam, einen Oger. Den dann auftauchenden Drachen mussten wir nicht erlegen, denn auf den ersten Schock erfolgte ein Schnitt. Es folgte die Einleitung per Zwischensequenz, die einem die Handlung näher brachte.

    Reklame: Dragon Age 2 jetzt bei Amazon bestellen

    Dragon Age 2: Story!
    Jetzt ging es richtig los, denn wir starteten bei Null und konnten uns die Klasse des Charakters aussuchen. Wählbar waren Krieger, Schurke oder Magier. Anschließend ergriff man, frisch ins Spiel gestartet, die Flucht aus Lothringen, im Schlepptau Mutter und Geschwister (als Zauberin und Schurken). Auf dem Weg aus Lothringen musste natürlich der Weg von dunkler Brut befreit werden. Das war jetzt aber nicht mehr so einfach, denn zu Beginn waren wir ein Held und jetzt ein einfacher Flüchtling mit wenig Hab und Gut und noch weniger Fähigkeiten.

    Auf dem Weg aus Lothringen sammelte man immerhin noch zwei Weggefährten ein, die einem im Kampf gegen die dunkle Brut halfen, doch die beiden Kumpanen (eine Kriegerin und ein Templer) waren nicht steuerbar. Hier fiel uns besonders positiv auf, dass das Spiel lebendig war. Nach jeder kleinen Schlacht wurde viel zwischen den Charakteren geredet. Man erreichte nun wieder das Plateau vom Anfang, schlachtete wieder die Dunkle Brut ab, ringte wieder den Oger nieder, doch nun blieb der Schnitt kurz nach dem Auftauchen des Drachen aus. Erfreulicherweise griff er aber die dunkle Brut an, verwandelte sich dann und siehe da: es war Flemeth, die Zauberin, die schon im ersten Teil mit von der Partie war. Flemeth tratt der Gruppe bei und brachte sie nach Kirkwall, doch dafür forderte sie einen Gefallen. Welcher das ist, bleibt uns verschlossen, denn die Demo endete hier.

    Dragon Age 2: Steuerung
    Positiv fiel die Optik auf, die weit besser war, als zunächst angenommen. Mehr dazu erfahren Sie in einem späteren Technik-Hands-on-Test. Bioware-typisch waren Präsentation und Dialoge stark, neue Talentbäume waren zu erkennen und in Dialogen wurde gezeigt, ob die Antwort eher positiv, neutral oder negativ war. Wie bereits angedroht, wird Dragon Age 2 deutlich action-lastiger und die RPG-Anteile werden deutlich vermindert. Bioware geht einen großen Schritt Richtung Mass Effect.

    Die Steuerung war in der gezeigten Version klar auf Konsolenpads ausgelegt, weshalb sich die PC-Version nicht ganz so komfortabel spielte. Die Distanzsicht wurde ja bereits offiziell gestrichen und fehlte auch. Man bekommt nun eine Schulterkamera, die sich aber kaum drehen und wenden lässt. Die Gewaltdarstellung neigt zur Comicdarstellung - Blut ist knallrot und die abgetrennten Glieder fliegen durch die Gegend. Ob das so auch in Deutschland sein wird, bleibt abzuwarten.

    Dragon Age 2: Erstes Fazit
    Zusammengefasst ist Dragon Age 2 beim ersten Probespielen deutlich actionorientierter und "konsoliger". In diesem Zustand werden PC-Spieler wohl lange Gesichter machen. Dragon Age 2 gleicht sich an Mass Effect 2 an. Die Story und das Setting sind aber immer noch eindeutig als Dragon Age identifizierbar.

  • Mass Effect 2
    Mass Effect 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    28.01.2010

    Aktuelles zu Mass Effect 2

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
806136
Mass Effect 2
Gamescom 2010
Auf der Gamescom 2010 ließ Publisher EA und Entwickler Bioware Dragon Age 2 probespielen. Zu sehen gab es eine etwa 45 Minuten lange Demo, die vermutlich eine abgeänderte Version des Prologes ist, wie er dann im finalen Spiel zu sehen sein wird.
http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-2-Spiel-14067/Tests/Gamescom-2010-806136/
18.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/Dragon_Age_2__5_.jpg
dragon age 2,mass effect 2,gamescom,ea electronic arts,bioware
tests