Online-Abo
Games World
      • Von D0pefish Freizeitschrauber(in)
        Zitat von klink
        Wozu zum Henker platziert man noch PCI slots!?
        Damit man seine PCI-Karten benutzen kann und eine Fallback-Möglichkeit hat? Ohne PCI müsste ich nochmal Geld ausgeben obwohl sehr zufrieden. Ist ja schon peinlich für Gigabyte keine TI IEEE 1397 mehr zu verbauen. Bis zum P55 war das fast Standard bei denen. Die alte Audigy 2 hatte einen Extra-FW-Port, optische Ein- und Ausgänge und was hat sie für einen Slot? PCI! Such das mal heutzutage bei PCIe-Karten. Soll nur ein Beispiel sein, hier bin ich schon lange auf PCIe umgestiegen. Ich bestücke seit jeher fast alle verfügbaren Slots mit nützlicher Hardware. Ein Einschalter reicht mir nicht. Dual-GPU nutze ich dagengen nie. Außerdem gibt es genug Boards ohne PCI. Ich würde dagegen sogar eins mit ISA-Slot nehmen. Das wäre ideal!

        edit: In einem Nachbarforum geht es 100 Posts nur darum wie schön doch das Grün und wie doof das Rot der Kühlkörper ist. Die blauen PCB's hatten noch den Vorteil, dass man mehr beim Warten gesehen hat ohne nach der Lampe zu fischen. ^^ Die Farbe ist doch sowas von Latte außer man will seine für mich uninteressanten Fotos der Plexiverfensterung (Strahlenkanonen) und Kabelversleavung in Foren versenken lassen. Die gleichen Boards gibt es als UDH-Variante - sicher nicht schlechter in schickem Gelb.
      • Von Blackvoodoo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von klink
        Wozu zum Henker platziert man noch PCI slots!?
        Vermutlich soll das heisen warum noch PCI Slots braucht.

        Tja eine X-Fi Fatality ist vermutlich besser als die ZxR. Schon allein wegen dem 5,14 Zoll einschub für z.b. Kopfhörer. Ich weis nicht mehr was die mal gekostet hat, bin auch zu faul die Rechnung raus zu suchen. Aber es gibt in meinen Augen keinen Grund beim Aufrüsten nochmal 200+ € für eine Soundkarte auszugeben nur weil die meisten Hersteller meinen PCI Slots braucht man nicht mehr.
        Eine Soundkarte oder auch eine TV Karte oder ISDN Karte brauchen auch die Leistung nicht die ein PCIe 1x Slot hat.
      • Von IluBabe Volt-Modder(in)
        Weil es noch leute gibt die etwa Sata also nicht neu sondern das SCSI Sata oder Pata Adapter haben und alte Festplatten und Laufwerke betreiben wie etwa sowas SuperDisk oder nen Zip Laufwerk . Oder die Geliebte SoundKarte mitnehmen wollen, deren Kondensatoren zwar schon eingedtrocknet sind, aber hey damals hat man 200 DM dafür bezahlt.
      • Von klink PC-Selbstbauer(in)
        Wozu zum Henker platziert man noch PCI slots!?
      • Von derstef_computec_account Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von k.meier
        Darf ich auch was fragen bitte dazu? In dem Artikel steht, man benötigt keine Crossfire Brücke mehr? ist das nur dem Board so, oder generell bei den z97 Chipsätzen.??

        Wie schon durch meinen Vorredner beantwortet geht das nur mit den R9 290 (X) Karten.
        Der Chipsatz ist dabei anscheinend auch recht egal, denn ich habe noch den alten P67 und zwei 290er Karten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 09/2016 PC Games MMore 09/2016 play³ 09/2016 Games Aktuell 09/2016 buffed 08/2016 XBG Games 09/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127498
Mainboard
Populäre Neuauflage: Gigabyte G1 Sniper Z97 im Test
Im Jahr 2013 hat Gigabyte mit der Vorgängerplatine mit Z87 eine extrem populäre Basis für Haswell basierte Systeme geschaffen: Gaming-fokussierte Ausstattung zu einem günstigen Preis. Mit dem Haswell-Refresh-Launch geht auch der Nachfolger an den Start, das G1 Sniper Z97. Kann die Platine die hohen Erwartungen erfüllen? PC Games Hardware macht den Test.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/Tests/Gigabyte-G1-Sniper-Z97-Test-1127498/
04.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/Gigabyte_G1_Sniper_Z97__4_-pcgh_b2teaser_169.JPG
mainboard,gigabyte
tests