Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von grenn-CB Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von mannefix
        Nie wieder Gigabyte Mainboards!

        Ich hatte vor ca. 1 Jahr 3 nicht funktionierende Mainboards (GA-H77-DS3H) für Ivybridge (Xeon V2 mit GTX 670). Gigabyte gab damals zu (Email), dass man Probleme mit GTX 670 habe (bevor die GTX funktioniert erstmal eine PCI 1.0 Karte im Bios hochfahren). So eine KaXXe habe ich noch nie erlebt. Der Service in Hamburg inkompetent, kleinlich und spitzfindig (u.a. bekam ich einen Report von einem identischen Board aus Asien, das ok war. Also wäre mein Board auch ok. Solch einer Logik ist nichts hinzuzufügen).
        Also ich hatte genau damals auch diesen Grund den Core i5 2500 genommen und nicht den Core i5 3470 oder Core i5 3570.
        Das mit dem PCIe 2.0 und PCIe 3.0 hatte ich damals noch Rechtzeitig gelesen, weswegen ich den Rechner erst einmal kurz mit der iGPU gestartet habe und es erstmal geändert habe.
        Habe meine ich letztens aber im Gigabyte Support Unterforum gelesen das jemand sein Board zum BIOS Updaten nach Hamburg schicken konnte.
        Zur Konkurrenz von Gigabyte möchte ich jetzt gar nicht erst Anfangen was man da schon für Sachen gelesen hat.
      • Von PCGH_Tom Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Threshold
        Wenn du aber -- wie ich -- Auflösungen hast größer als Full HD und alle möglichen Bildfeatures plus Downsampling nutzen willst kommt du um Multi GPU nicht herum. Eine GPU ist dafür zu langsam.
        Downsampling nutze ich spielabhängig. In den meisten Fällen aber 1.440p nativ inkl. 4x MSAA, das stemmt die 780 recht gut alleine (Mit Ausnahmen, Crysis 3 etwa)
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von ich111
        Die CPU kann die doch mittlerweile selbst auf x16;x8/x8 oder x8/x4/x4 verteilen

        Nö. Die CPU beherrscht zwar die getrennte Verwaltung (und das nicht erst seit heute, sondern seit den ersten PCIe-Controllern in MCHs überhaupt), aber sie kann natürlich nicht das physische Routing beeinflussen. Die Verbindung zum richtigen Slot herzustellen, ist Job des Mainboards.
        Was aber richtig ist: Der PCH hat damit bei SLI nichts zu tun, denn Nvidia verlangt für die SLI-Zertifizierung mindestens 8 Lanes pro Slot, was bei der derzeitigen Lane-Zahl von PCHs schlichtweg nicht möglich ist, wenn noch irgendwelche anderen Controller (z.B. LAN) aufs Board sollen. Da hier der zweite Slot mit 4 Lanes des PCH angesteuert wird, erfüllt das Board also schlicht die Kriterien für SLI nicht.

        Mir solls (sehr) recht sein. Mikroruckler sind mir den Stromverbrauch und Anschaffungspreis zweier Karten definitiv nicht wert. Und dass der x4 Slot aus dem Chipsatz versorgt wird, bedeutet umgekehrt, dass man einen x4 Controller -SSD, TB, HDDs,... - einsetzen kann, ohne dass die Grafikkarte auf x8 kastriert wird.
      • Von ich111 Lötkolbengott/-göttin
        Die CPU kann die doch mittlerweile selbst auf x16;x8/x8 oder x8/x4/x4 verteilen
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von PCGH_Tom
        Ich persönlich würde ja generell auf Multi-GPU verzichten. Die Nachteile sind mir einfach zu groß.

        Ich nutze seit Jahren Multi GPU System und bin recht zufrieden.
        Nachteilig ist natürlich dass im 2D Deskltop Betrieb eine Grafikkarte überflüssig ist und unnötig Energie verbraucht aber leider geht das ja nicht anders.
        Beide Grafikkarten deaktivieren und die IGP nutzen wäre hier sehr genial. Vielleicht klappt das irgendwann mal.

        Mikroruckler sind natürlich auch ein Thema aber mit dem Frame Limiter bekommt man das gut in den Griff. Ich selbst habe Mikroruckler nur dann wenn das SLI Profil nicht so gut ist. Das wird dann aber in der Regel beim nächsten Treiber Update gefixt -- deswegen warte ich praktisch ständig auf einen neuen Grafikkartentreiber.
        Wenn du aber -- wie ich -- Auflösungen hast größer als Full HD und alle möglichen Bildfeatures plus Downsampling nutzen willst kommt du um Multi GPU nicht herum. Eine GPU ist dafür zu langsam.

        Zitat von ich111
        Die PCIe Lanes für die Graka laufen doch über die CPU
        Aber nicht die Verteilung. Die CPU liefert 16 Lanes und das Board muss sie dann verteilen. Entweder direkt auf einen Slot oder per Switch auf zwei bzw. drei Slots.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099097
Mainboard
Gigabyte G.1 Sniper B5 für Haswell-CPUs angetestet: Was bekommt man für 90 Euro?
Wer keine großen Overclocking-Ambitionen hegt, sondern einfach nur auf der Suche nach einer günstigen, aber dennoch umfangreich ausgestatteten Basis für ein Intel-Sockel-1150-System ist, für den stellt das Gigabyte G.1 Sniper B5, welches auf den B85-Chip setzt, möglicherweise eine interessante Alternative dar. Unser Ersteindruck vom Gigabyte-Board.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/Specials/Gigabyte-G1-Sniper-B5-Test-1099097/
28.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/Gigabyte_G1_Sniper_B5_Chip_Detail-pcgh.jpg
mainboard,gigabyte
specials