Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Indiziert_Zero Komplett-PC-Aufrüster(in)
        ja was soll der mist ich will mir bald einen 4k fernseher holen...^^
        und wie teuer sind die beiden boards?
      • Von IluBabe Volt-Modder(in)
        Zitat von Feleos
        Allerdings hab ich noch nich ganz raus warum man den Grafikchip der CPU nutzen sollte wenn man HDMI 2.0 nutzen möchte und dabei die Vorteile auspielen möchte... Da kann man doch gleich ne Low-End-GPU nehmen... die wird besser sein (aus eigener Erfahrung).
        Eigentlich ist die iGPU nur für Desktopbetrieb an sich sinnvoll. Und da ist es auf 4k wurscht auf voller Farbtiefe für etwa Fotoedeting ob es 60Hz oder 30Hz sind, weswegen HDMI 2.0 und 1.4 nicht den großen Unterschied macht. Im Endeffekt hast du vollkommen recht, dass wer die Grakaleistung haben will eh nicht um ne dedizierte GPU rum kommt.
      • Von Feleos PC-Selbstbauer(in)
        Fast 600€ für ein Board? Gigabyte hat sie doch nich mehr alle... Da kann man wirklich besser zu einem X99 greifen. Hab mir selbst vor kurzem ein Asus X99 E WS mit i7 5930 geholt und liege damit bei knapp 900€ (913€ genau warens bei mir). Egal welcher 6000 der neuen Serie wird kaum mit der Plattform mithalten können und geht dabei doch weit mit dem 600€ Board in den Tausender...

        Sieht man aber mal von diesem "Spitzenklasseboard" ab, sind da doch ein paar schöne Sachen bei. Allerdings hab ich noch nich ganz raus warum man den Grafikchip der CPU nutzen sollte wenn man HDMI 2.0 nutzen möchte und dabei die Vorteile auspielen möchte... Da kann man doch gleich ne Low-End-GPU nehmen... die wird besser sein (aus eigener Erfahrung).
      • Von Schrotty Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich finde es dennoch schade das man nicht auf HDMI2.0 und HDCP 2.2 setzt denn Mehrkosten wären das ja keine, im Gegenteil. Da hat Intel am falschen Ende gespart meiner Meinung nach. Heute noch einen Chipsatz zu bringen ohne HDMI2.0 ist einfach fail.
      • Von DARPA Software-Overclocker(in)
        Zitat von Schrotty
        Nur 2 Boards mit HDMI 2.0 laut Geizhals. Warum verbauen alle anderen diesen alten HDMI 1.4 noch??
        Nativ kann Skylake nur 1.4. Für 2.0 muss ein Alpine Ridge Controller verbaut sein, der das DP Signal in HDMI 2.0 wandeln kann. Die meisten Hersteller greifen im Moment aber zur ASM Standard Kost. Vielleicht eine Frage des Preises oder der Verfügbarkeit, kein Plan.
        Nur komisch, dass es Boards mit Alpine Ridge gibt, die trotzdem nur 1.4 können.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167141
Mainboard
Intel Skylake: Z170-Mainboards rangieren von 100 bis 600 Euro
Im Preisvergleich werden nunmehr über 50 Mainboards gelistet, die auf Intels Sockel 1151 samt Z170-PCH basieren und somit zur Skylake-Generation kompatibel sind. Die Spanne ist mit Preisen von etwas über 100 bis fast 600 Euro extrem weit gefasst - für den preisbewussten Aufrüster sind auch günstige Platinen mit DDR3-Unterstützung dabei.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Z170-DDR3-DDR4-Preise-1167141/
06.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Gigabyte_HA-Z170X-Gaming_G1-pcgh_b2teaser_169.jpg
mainboard,intel,preisvergleich
news