Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cey Freizeitschrauber(in)
        Naja der ALC898 ist halt besser, ergo bessere Soundqualität.

        Naja, also ich brauche 6 Stück:
        2x USB-Frontpanel Gehäuse
        2x USB-Frontpanel am 3,5"-Cardreader
        1x der 3,5"-Cardreader selbst
        1x Aquaero

        Ist ja wie man bei der Konkurrenz sieht, kein großer Aufwand so nen USB-Stecker zu verbauen ^^
      • Von belle BIOS-Overclocker(in)
        @ Cey

        Wer braucht denn schon so viele USB-Anschlüsse? Nicht mal Server...
        Ich dachte bisher, dass der ALC 892 der beste Realtek ist. Nice to know, aber was kann der denn mehr?
      • Von k@k@nut Software-Overclocker(in)
        Stylish, übersichtlich, und nicht nicht mit schnick schnack zugemüllt
      • Von Cey Freizeitschrauber(in)
        Sieht wenig gut aus das Board.

        Die Farbgestaltung gefällt mir schon mal nicht, soviel zu Pure Black...

        Nur 6 PCI(e)-Slots sind auch arm, die Konkurrenz verbaut entwer 7 Slots oder 8 RAM-Bänke und/oder große Kühlkörper oder Zusatzchips wie einen X-Fi-Soundchip oder so.

        Nur 2x pcie3.0 bedeutet doch eigentlich, dass die anderen 4 Slots an den X79 angeschlossen sein müssen, der ja nur pcie 2.0 unterstützt. Sprich, triple cf/sli wird furchtbar langsam laufen, da der X79 nur mit pcie 2.0 x4 an die CPUangeschlossen ist afaik. Das würde bedeuten, dass dieses board defakto nur 2 grafikkarten unterstützt... (wenn meine Annahme richtig ist)
        Oder aber es sind doch mehr Lanes an der CPU, dann ist es aber doch sehr seltsam, dass die nicht für pcie3.0 spezifiziert sind.

        Großer aktiver Chipsatz-Kühler und kleiner VRM-Kühler, super für OC... (Achtung, Ironie)

        Nur den Realtek ALC892, nicht den ALC898, das geht doch auch besser.

        Nur 4 interne USB Header, fast alle anderen Mainboards haben 6 Stück.

        Kein großzügiges Zubehör wohl wie z.B. ein USB 3.0 Frontpanel.

        Aber immerhin: Dual Bios und Bluetooth inkl.

        Naja, alles in allem höchstens 200€-Liga.

        PS: Generell bedeutet aktiver Chipsatzkühler aber nicht, dass der sich auch dreht. Bei allen X79 boards ist der afaik aus im Normalzustand, sprich unhörbar.

        Zitat von EpicFail

        Was ist jetzt eigentlich aus dem Entwicklerteam von eVGA geworden? Der Wechsel hält eVGA ja nicht davon ab weitere MoBos auf den Markt zu schmeissen.

        Naja, die evga-boards sehen nicht gerade nach einer Meisterleistung der Entwicklung aus. Die Heatsinks auf dem Chipsatz sehn aus wie aus dem Elektronikhandel von nebenan und irgendwie draufgekleistert. Dann große leere auf dem PCB und wenig Erweiterungsslots trotz XXL-ATX-Überdimensionen....
        Was ich eigentlich sehr schade finde, da der Support von EVGA meisterhaft ist. Aber was bringt die beste Garantie bei von sich aus unausgereiften Produkten.

        PS:

        Habe mal grad im Handbuch gestöbert... Die haben einen NF200 auf dem Board verbaut, daher nur pcie 2.0... *facepalm*

        USB 3.0 Frontpanel ist wohl vllt sogar dabei, steht was von "is provided optional"
      • Von Malkolm Software-Overclocker(in)
        Da ist ja ein (Mini-)Lüfter drauf..iiiiiiiiieeeeehhhhh

        Da Sapphire Boards erfahrungsgemäß auch nicht die höchsten Verkaufszahlen erreichen wird es wohl dazu auch nie vernünftig passende Wasserkühler geben, anders als bspw. beim Rampage-Extreme. Da tun die Hersteller alles um ihre GraKa-Designs leise zu kühlen, setzen dann aber einen MiniTornado aufs Brett daneben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
863094
Mainboard
Unterbau für Sandy Bridge Extreme
Das Sapphire Pure Black X79N eignet sich für Intels Sandy-Bridge-Extreme-CPUs für den Sockel 2011 und klotzt unter anderem mit sechs PCI-E-Slots, stolpert aber über die geringe Anzahl von nur vier RAM-Bänken. Dafür bietet die Platine Features wie USB 3.0, Spannungsmesspunkte und Bluetooth.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Unterbau-fuer-Sandy-Bridge-Extreme-863094/
09.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Sapphire-Pure-Black-X79N-02.jpg
sapphire,mainboard,sandy bridge
news