Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KeKs PC-Selbstbauer(in)
        Schönes Board
      • Von Infin1ty BIOS-Overclocker(in)
        Schickes Board
        Mal sehen, entweder das hier oder das SLI Micro.

        (Sammelthread siehe Sig)

        Edit: Das Board ist schon lange bei Alternate lieferbar.
      • Von Shadow Complex Software-Overclocker(in)
        Hast schon teilweise recht. USB 3.0 wird derzeit nur vom NEC D720200F1 ermöglicht. Dieser kann nur 2 USB 3.0 Anschlüsse versorgen. ( Derzeit ist ein Chip in der Entwicklung, der auch 4 Anschlüsse bietet, aber wie gesagt, noch in der Entwicklung, also noch nicht erwerblich.) Soweit ich mich erinnere kostet ein NEC Chip recht viel, da es bislang der Einzige seiner Art am Markt ist. Das würde die Mainboard-Preise explodieren lassen. Heutige Southbridges liefern ja bis zu 12 oder lasst mich lügen 14 USB 2.0 Anschlüsse. 1. würden diese ja dann brach liegen. 2. würde man 7 Zusatzcontroller brauchen, die 1. keinen Platz auf heutigen Boards finden würden; und 2. 14 Lanes brauchen um volle Bandbreite liefern zu können, und das wiederum kann kein Chipsatz liefern, wenn man nicht grad bei einem X58, oder 890FX auf Crossfire, bzw. Sli mit 2 mal 16 Lanes verzichten will.

        USB zeichnet sich stark durch seine Abwärtskompatibilität aus. So war bisher jede Version zu ihrem Vorgänger abwärtskompatibel. So auch bei USB 3.0, der bis zu USB 1.0 abwärtskompatibel ist.
      • Von Schwini PC-Selbstbauer(in)
        jap. ich könnte nen USB 3.0 Stick auch in einen USB 20.0 Port stecken. Hätte dann abe rnur die max. GEschwindigkeit des USb 2.0

        Daher hat Rayken eigentlich recht. Wenn man die ganzen USB 2.0 Anschlüsse in 3.0 umwandeln würde, wäre das zukunftssicherer. Aber bis jetzt unterstützen noch keine Mainboard CHips USb 3.0 @ stock. Es muss ja halt immer ein Zusatzcontroller dabei sein. z.B. einer von Marvell.

        Diese Controller bieten aber nur 2. Anschlüsse. Jetzt überlegt mal: mein Crosshair IV hat 9 USb Anschlüsse (inkl. der 2 USB 3.0) d.h. ich bräuchte min 5 Zusatzcontroller für 9 (od. 10) Anschlüsse. Das wäre sicherlich relativ teuer.

        Oder es müsste Controller geben, die 10 Anschlüsse anbieten, ich kenn mich da aber nicht aus, ob sowas überhaupt funzt.
      • Von david430
        ist den usb 3 überhaupt kompatibel zu usb2? dann kann man dann am ende nix mehr mit den geräten dafür anfangen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
768716
Mainboard
ROG im Mini-Format
Wer volle Leistung auf kleinstem Raum will, der bekommt mit dem Asus Rampage III Gene genau, was er braucht. Durch den Sockel 1366 fließt auch für übertaktete Intel Sechskerner genug Strom und die zwei PCI-E-Schnittstellen nehmen Crossfire- oder SLI-Systeme auf.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/ROG-im-Mini-Format-768716/
20.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/08/Asus_Rampage_III_Gene_06.jpg
asus,ddr3,overclocking,mainboard,core i7
news