Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        ?
        Hast du da mal einen Link für? Die Tests, die ich kenne, messen regelmäßig eine geringere Leistung bei x8/x8. Was z.T. langsamer im Dual-GPU-Betrieb ist, das sind High-End Boards mit x58 und NF200, aber das liegt dann an letzterem.
      • Von Chrisch Software-Overclocker(in)
        Die wenigsten nutzen im Mainstream Bereich 3-Way SLI... Und für 2 Grakas reicht eine x8/x8 Anbindung wie man in div. Tests sieht.

        Oftmals schneidet die P55 Plattform im Multi GPU sogar besser ab als die X58 Plattform, vielleicht weil es keinen Umweg mehr über eine "externe" NB gibt?!
      • Von XE85 Moderator
        Zitat von ruyven_macaran
        PCI-E 2 vermutlich nur für weggehende Lanes, nicht für die Anbindung an die CPU.
        laut intel Folien sind alle Lanes 2.0

        Zitat von ruyven_macaran
        Im Idealfall ein Chipsatz, der über alle 20 Lanes der CPU angebunden ist (+ggf. Takt sogar über PCI-E 2 Niveau) und seinerseits min. 44 Lanes zur Verfügung stellt, um sinnvolle Dual-GPU-Konfigurationen zu ermöglichen. Das wäre ein echter "8er". )
        dann wäre aber der kommende X68 kein 8er, auch dort kommen die meisten Lanes aus der CPU und der Chipsatz wird nur mehr 8 - 10 Lanes für Zusatzcontroller haben. Für Multi GPU beim Sockel 1155 gibt es den NF200.

        mfg
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Erwartet für den P55 wurden SATA3, USB3 und PCI-E 2 in alle Richtungen
        P55 bot kein SATA3, kein USB3, keinerlei PCI-E 2
        P67 bietet nach aktuellem Stand der Dinge an der Mehreheit der Anschlüsse kein SATA3, kein USB3 und PCI-E 2 vermutlich nur für weggehende Lanes, nicht für die Anbindung an die CPU. Das in einen "Z68" nicht mal eben USB3 implementiert wird, war klar - aber wenigstens volle Geschwindigkeit für alle anderen Anbindungen könnte man verlangen. Für eine echte Oberklasse-Plattform hätte ich sogar noch zusätzliche PCI-E Lanes erwartet. Im Idealfall ein Chipsatz, der über alle 20 Lanes der CPU angebunden ist (+ggf. Takt sogar über PCI-E 2 Niveau) und seinerseits min. 44 Lanes zur Verfügung stellt, um sinnvolle Dual-GPU-Konfigurationen zu ermöglichen. Das wäre ein echter "8er". Was hier aufgelistet wird, ist einfach nur eine weitere Ausführung des 67, d.h. ein 55 mit gesteigerten Taktkapazitäten bei Lanes und zwei von sechs SATA-Anschlüssen.
        Gegen AMDs 7er kann man damit nicht anstinken. (und ja, ich weiß, dass die bei AMD längst abgelöst sind)
      • Von XE85 Moderator
        was hättest du den erwartet? - bis auf natives USB3, was wohl kein SB und AMD9xx Chipsatz nativ haben wird ist doch alles vorhanden.

        mfg
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
799438
Mainboard
"Performance Over Clocking" und RST SSD Caching
In einem chinesischen Hardwareforum sind erste Informationen zu einem bisher unbekannten Intel-Chipsatz für die kommenden Sandy Bridge-CPUs aufgetaucht. Der Chipsatz scheint speziell für Übertakter geeignet zu sein.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Performance-Over-Clocking-und-RST-SSD-Caching-799438/
17.11.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/Intel_Z68_Express.png
intel,mainboard,sandy bridge,chipsatz
news