Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Ovaron
        Was imho auch ganz interessant wäre, wenn man bei AMD die IGP in Zusammenspiel mit einer HighEndGrafikkarte nicht komplett abschalten würde, sondern bspw. für die Physikberechnung oder andere OpenCL- Berechnungen nutzen würde. Dafür sollte eine HD6650 eigentlich ja stark genug sein, um die High End GPU spürbar entlasten zu können, oder meint ihr nicht?


        Bislang nutzt afaik niemand OpenCL - und ich wüsste auch nicht, dass jemand n entsprechendes Spiel in der Pipeline hat (gerade AMD hatte, iirc auch erst sehr spät finale Treiber im Angebot). Eher würde ich mit ComputeShadern rechnen, aber ich weiß nicht, ob es möglich ist, deren Befehle an eine dedizierte GPU zu leiten - sind ja schließlich Direct3D Befehle wie alle anderen auch. Im Gegensatz zu Nvidia hat AMD da einfach das Handycap einer fehlenden dedizierten Schnittstelle.
        Wenn die Chips in einer Art Crossfire gemeinsam angesprochen werden müssen, wäre das Potential jedenfalls extrem klein, da sich da keine größeren Leistungsunterschiede kompensieren lassen.

        So oder so: Schon allein ein Stromsparsystem und 2D-Multimonitor sind doch nett und die Aussattung des Boards ist für ein UD2 auch ganz gut, d.h. man kann mit vollwertigen Mittelklasseplatinen rechnen, auch wenn Llano vorerst nicht gegen die So1155 i7 antritt.
      • Von animus91 PC-Selbstbauer(in)
        schaltet sich auch eine ältere Amd-Karte (HD4000 z.B.) dann im Desktopab und was ist mit Nvidia-Karten?
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Die IGP rechnet iirc mit der zusammen, sofern HD6k.
      • Von Ovaron Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Was imho auch ganz interessant wäre, wenn man bei AMD die IGP in Zusammenspiel mit einer HighEndGrafikkarte nicht komplett abschalten würde, sondern bspw. für die Physikberechnung oder andere OpenCL- Berechnungen nutzen würde. Dafür sollte eine HD6650 eigentlich ja stark genug sein, um die High End GPU spürbar entlasten zu können, oder meint ihr nicht?
      • Von fisch@namenssuche Software-Overclocker(in)
        Gestern die News über Llano, jetzt die Mainboards - feine Sachen !
        Bin gespannt, wie gut und vor allem mit welchen Grafikkarten der Wechsel zwischen IGP und PCIe funktioniert.
        Bisher gab's ja nur Hybrid-CF mit den IGP's auf 7X0G Basis oder neuer, welcher aber nur bei sehr schwachen Grafikkarten Sinn gemacht hat...
        Wenn sich die PCIe-Karte im IDLE und beim Filmschauen komplett abschaltet - da kann man den Rechner schon recht gut passiv laufen lassen .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
826479
Mainboard
Micro-ATX
Die Micro-ATX-Platine Gigabyte GA-A75M-UD2H ist für AMDs kommende Llano-APUs gedacht und verfügt unter anderem über USB-3.0, SATA 6 Gb/s sowie zwei PCI-Express-Steckplätze und unter anderem einen HMDI-Ausgang.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Micro-ATX-826479/
27.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Gigabyte-GA-A75M-UD2H-02.JPG
fusion,gigabyte,mainboard,amd,cpu
news