Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • MSI wagt den Aufstieg: Z97-Mainboards und mehr im Trainingszentrum von Eintracht Frankfurt vorgestellt

    Der Launch von Intels Haswell-Refresh-Prozessoren steht kurz bevor: Am 11. Mai 2014 werden die neuen CPUs offiziell vorgestellt. Damit einher geht auch die Einführung eines neuen PCH, dem High-End-Modell Z97, sowie dem H97, der sich vor allem an preisbewusste Spieler und Einsteiger richtet. Wir waren bei MSI vor Ort und haben uns die neuen Mainboards einmal näher angeschaut.

    Bereits Ende April hat Asus auf dem Technical Seminar in Berlin seine neuen Mainboards für die Haswell-Refresh-CPUs vorgestellt. Nun hat auch MSI seine Z97-Platinen präsentiert. Der Event fand am 08. Mai 2014 im Vereinsheim des Bundesligisten Eintracht Frankfurt statt. Neben den neuen Mainboards gab es auch einige weitere Produkte zu sehen, in diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuelle Palette.

    Neue Slim-Gamer-Notebooks

          

    Zunächst präsentierte Sascha Faber, Manager des Marketing Departments in Deutschland, die aktualisierten Notebooks der Taiwaner. Besonders hervorgehoben hat er dabei das MSI GS60. Dabei handelt es sich um einen dünnen Gaming-Laptop mit einer Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll. Das Gewicht liegt dank der Verwendung von Aluminium und einer Magnesium-Lithium-Legierung bei erfreulich niedrigen 1,9 Kilogramm. Für ausreichend Spieleleistung sorgen Intel-Prozessoren der Core i5- beziehungsweise i7-Serie. Kombiniert werden diese mit Grafikkarten der Geforce-GTX-800M-Reihe. Zusätzlich stehen zwei Displayoptionen zur Auswahl: Ein Full-HD-Panel und ein "3K" getaufter Monitor mit 2.880 x 1.620 Pixeln Auflösung. Letzterer ergibt eine ansehnliche Pixeldichte von 220 ppi, könnte aber insbesondere mit aktivierter Kantenglättung die Grafikkarte überfordern. Weiteres spannendes Detail: Bei der SSD mit 256 GByte Kapazität handelt es sich in Wahrheit um zwei 128 GByte-mSATA-SSDs im RAID-0-Verbund. Dadurch soll das Tempo der Flash-Speichermedien noch weiter erhöht werden. Für die Mediensammlung steht den SSDs eine 1,0 TByte große Magnetfestplatte zur Seite. Vielschreiber und Gaming-Enthusiasten dürften sich zudem über die verwendete Tastatur freuen: Diese stammt aus dem Hause Steelseries und ist bis auf die Funktions- und Hardwaretasten frei programmierbar. Die Preise werden ab etwa 1.200 Euro beginnen und bis etwa 2.000 Euro reichen.

    08:26
    MSI Z97 MPower Max AC im Unboxing

    All-In-One für Gamer und Barebones

          

    Kompakte und stylische All-In-One-Rechner wie etwa der iMac von Apple waren in der Vergangenheit für Spieler nur bedingt geeignet. MSI will mit zwei Gaming-All-In-Ones einen neuen Markt erschließen. Diese sollen vor allem Spieler ansprechen, die keinen erhöhten Wert auf maximale Performance legen, sich aber auch nicht mit Casual-Games zufrieden stellen lassen. Die Geräte hören auf die Namen AG240 und AG270 und bieten einen 24- beziehungsweise 27-Zoll-Monitor. Beide Varianten setzen auf mobile Core-i7-Prozessoren und auf Grafikchips aus der Geforce-GTX-800M-Reihe. Im 27-Zöller wird unter anderem auch das High-End-Modell GTX 880M verfügbar sein. MSI legt Wert darauf, mit diesen Geräten keine klassischen Desktop-Spieler zu adressieren, sondern Kunden, die ein stylisches All-In-One-Gerät suchen. TV-Tuner finden sich ebenfalls in beiden Modellen.

    Bereits aus dem Jahre 2013 bekannt ist der Barebone-Rechner MSI Nightblade. Dieser setzt auf ein spezielles Z87-Mini-ITX-Board und liefert Netzteil und andere Komponenten gleich mit. Der Kunde muss also nur noch den Prozessor, RAM und Grafikkarte nachrüsten und bekommt so einen kompakten Gaming-Rechner. Auch eine Auto-OC-Taste war mit an Bord, die auf Knopfdruck die Taktraten moderat erhöht hat und somit die Leistung gesteigert. Um einen solchen Barebone erschwinglicher zu machen, gibt es nun ein zweites Nightblade-Modell, das auf einem Mini-ITX-Board mit dem günstigen H87-PCH basiert. Damit sinkt zwar auch der Preis, allerdings fällt der Kostensenkung unter anderem die Übertaktungsfunktion zum Opfer. Laut Intel ist der H87 nur bedingt für Overclocking geeignet, auch wenn sich je nach Hersteller und BIOS auch hier einige Optimierungen treffen ließen. Erhältlich wird der Nightblade-H87 etwa ab Ende Mai sein.

    UEFI und Software überarbeitet

          

    Für die neue Mainboard-Generation hat MSI das UEFI überarbeitet. Neben kosmetischen Änderungen finden sich auch einige sehr nützliche Neuerungen: Besonders praktisch ist die Änderungsliste. Diese zeigt einem auch nach ausgiebigen BIOS-Sessions noch an, welche Änderungen im Detail durchgeführt wurden. Das erleichtert zudem auch eine eventuelle Fehlersuche. Ebenfalls interessant: Sollte das Board einmal nicht mehr booten, so kann die Platine dazu gezwungen werden, mit den gewählten Settings zu starten, ohne einen BIOS-Reset durchführen zu müssen. So können Sie nur die Änderungen rückgängig machen, die letztlich zum Absturz geführt haben. Damit bleibt die Arbeit, alle anderen Regler neu anzupassen, erspart. Zudem wurde weiter an den Favoriten und Profilen gefeilt, um den Komfort weiter zu steigern. Details hierzu lesen Sie dann in unserem ausführlichen Test in der PC Games Hardware Ausgabe 07/2014.

    Nahezu jedem Spieler sollte das Grafikkarten-Tool MSI Afterburner ein Begriff sein. Damit lassen sich nicht nur MSI-Pixelschubser, sondern auch 3D-Beschleuniger anderer Hersteller sehr leicht und umfangreich übertakten. Hinzu kommen zahlreiche Monitoring-Optionen, die dabei helfen, die Stabilität der OC-Einstellungen zu überprüfen. Auf dem Event in Frankfurt hat MSI ein neues Software-Tool vorgestellt, mit dem nun auch der Prozessor direkt von Windows aus übertaktet werden kann. Noch konnten wir keinen eigenen Eindruck davon sammeln.

    Das große Finale: Die neuen Z97-Mainboards

          

    MSI Z97-Mainboards (13) MSI Z97-Mainboards (13) Die letzte Präsentation im Rahmen der MSI-Veranstaltung wurde von Dirk Neuneier gehalten, dem Channel Marketing Manager in Deutschland. Zunächst wurde das Z97-X-Power-AC vorgestellt, welches sich vor allem an Extrem-Übertakter richtet. Besondere Features sind unter anderem das Vier-Wege-SLI und der Delid-Die-Guard. Bei Letzterem handelt es sich um eine Sicherung, die geköpfte CPUs schützen und damit Beschädigungen verhindern soll. Ausserdem wurde noch das Z97-MPower-Max-AC vorgestellt, welches sich ebenfalls an Übertakter richtet, allerdings nicht ganz so umfangreich ausgestattet ist. Details dazu sehen Sie im Unboxing-Video, das diesem Artikel anhängt.

    Die Gaming-Serie der MSI-Motherboards wurde ebenfalls erweitert. Am unteren Ende findet sich nun erstmals eine Platine mit H97-PCH, dieser richtet sich vor allem an preisbewusste Gamer. Auf umfangreiche OC-Funktionen wurde hier kein erhöhter Fokus gelegt. Dafür sind viele für Spieler wichtigen Ausstattungsmermlae an Bord, etwa eine Killer-LAN-Chip sowie ein hochwertiger Audio-Prozessor. Neben den aktualisierten Versionen der bereits bekannten Boards GD45 und GD65 wurden die neuen Boards MSI Z97 Gaming 3, 5, 7 und 9 eingeführt. Diese basieren alle auf dem Z97-PCH und unterscheiden sich lediglich in der Ausstattung. So soll jeder Spieler ein Mainboard finden können, das die eigenen Anforderungen erfüllt, ohne den Geldbeutel zu sprengen. Die ausführlichen Datenblätter finden Sie in der Bildergalerie.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Mainboard-Kaufberatung: Gaming-Boards für Sockel AM4, 1151 und 2011-v3 [April 2017]
  • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von PCGH_Tom
    Die Infos kannst Du auf den Datenblättern finden. Die meisten haben M.2, einige wenige Modell zusätzlich auch SATA…
    Von Jarafi
    Die neuen Notebooks waren auch sehr Interessant .Die Location war doch nett, nur das Wetter hätte besser sein können…
    Von Dr Bakterius
    Gute Location? Ich wüsste nicht was an dem Tipi eines Hupfdohlen Ballettes so toll sein soll ... Ich bin ja mal…
    Von mrtvu
    Haben die MSI-Motherboards M.2 oder Sata-Express oder beides oder nichts dergleichen?
    Von PCGH_Tom
    Keine Sorge, die Verfügbarkeit wird in den nächsten Wochen besser werden und in der kommenden Ausgabe 07/2014 wirst…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1120544
Mainboard
MSI wagt den Aufstieg: Z97-Mainboards und mehr im Trainingszentrum von Eintracht Frankfurt vorgestellt
Der Launch von Intels Haswell-Refresh-Prozessoren steht kurz bevor: Am 11. Mai 2014 werden die neuen CPUs offiziell vorgestellt. Damit einher geht auch die Einführung eines neuen PCH, dem High-End-Modell Z97, sowie dem H97, der sich vor allem an preisbewusste Spieler und Einsteiger richtet. Wir waren bei MSI vor Ort und haben uns die neuen Mainboards einmal näher angeschaut.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/MSI-praesentiert-Z97-Mainboards-in-Frankfurt-1120544/
12.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/msi-z97_gaming_9_ac-product_pictures-2d1-pcgh_b2teaser_169.png
news