Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von OctoCore Lötkolbengott/-göttin
        Den PCI-Kontroller der 6xer-PCHs nicht freizuschalten (außer bei der Büroversion) war auf jeden Fall nicht die kundenfreundlichste Entscheidung von Intel - auch nicht für die Boardhersteller. Bin mal gespannt, ob er auch in den 7xern für 1155 noch vorhanden ist - das würde mich aber nicht wundern.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Westcoast
        wenn man SLI aus 2 karten betreiben möchte, dann reicht der sockel 1155 gerade so, also ivybridge.
        8 lanes reichen aus, wenn man 2 karten betreibt.


        Mit Ivy Bridge, d.h. PCIe3, reicht er sogar gut aus

        Zitat
        desweiteren bieten manche sockel 2011 boards 8 rambänke, weiss nicht ob der sockel 1155 dies erfüllen kann.


        Das Limit sind 6, aber typischerweise nur bei den für Xeons gedachten Modellen (da haben die So2011 aber auch deren 12). Weiß auch nicht, ober die Desktopmodelle mit 6 Rows pro Kanal arbeiten dürfen/können.


        Zitat von ile
        Ach so, gar keine Chipsätze ohne IGP-Support?!


        nop. Vermutlich hat Intel eingesehen, dass eine runde Verdoppelung der Modellpalette viel zu viel Aufwand ist, für eine Funktion, deren de facto Herstellungskosten (= Yieldratenunterschied mit/ohne Verkauf von Chips mit defekter Grafikeinheit) bei <1 Cent liegen dürfte und auf die gerade im Billig-OEM-Segment eh niemand verzichtet.

        Zitat von Superwip
        Das stimmt nicht, der aktuelle X79 kann praktisch nichts, was ein P67 nicht auch kann, er hat nur zusätzlich PCI und hat aus irgendeinem Grund eine deutlich höhere TDP


        Was eigentlich ironisch ist, denn viele X79 Board nutzten PCI gar nicht, aber USB3, während es auf So1155 Boards eigentlich egal wäre, ob man eine Lane durch integriertes USB3 oder eine Freischaltung des vorhandenen PCI einsparen würde
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Superwip"


        Das stimmt nicht, der aktuelle X79 kann praktisch nichts, was ein P67 nicht auch kann, er hat nur zusätzlich PCI und hat aus irgendeinem Grund eine deutlich höhere TDP

        Der X79 hat auch nicht mehr PCIe Lanes, die kommen alle vom CPU
        Klaro.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Er wird nicht überlegen sein. Viele PCIe Lanes spendiert Intel nur den teuren Chipsätzen

        Das stimmt nicht, der aktuelle X79 kann praktisch nichts, was ein P67 nicht auch kann, er hat nur zusätzlich PCI und hat aus irgendeinem Grund eine deutlich höhere TDP

        Der X79 hat auch nicht mehr PCIe Lanes, die kommen alle vom CPU
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "ruyven_macaran"


        Mit ziemlicher Sicherheit. Die "p" Reihe ohne IGP-Unterstützung ist afaik überhaupt nicht vorgesehen.

        Auf absehbare Zeit nicht. Wameia Bay wird vor 2013 keine größeren Neuerungen über sich ergehen lassen und Intel hat bereits bekanntgegeben, dass Ivy Bridge E zumindest abwärtskompatibel sein wird, d.h. Patsburg könnte auch bis zum Ende des Sockel 2011 der einzige Chipsatz bleiben (unter der Annahme, dass 2011 für Haswell E nicht mehr verwendet wird). Dazu passt auch die Tatsache, dass er als X79 antritt - was ihn formell der Ivy Bridge Generation zuordnet und keinerlei Platz für einen Nachfolger unterhalb der für Haswell zu erwartenden 8er Kennung lässt.

        Das ist ja auch nicht wirklich nicht schwer, bei dem bißchen Funktionsumfang. Wobei es mit der "Überlegenheit", d.h. 4 USB3 Ports, nun auch nicht gerade weit her ist. Ein z.B. A75 liegt da meilenweit in Führung. (Hätte Nvidia doch seinerzeit nur die DMI-Öffnung durchgeboxt. Oder würde AMD das Ding wenigstens auch als PCIe-Zusatzcontroller vermarkten )

        Spannend wird an der Stelle ggf. noch, mit welchen Chipsätzen Sandy Bridge EN antritt.

        Alle aktuellen und alle kommenden Intel Chipsätze haben 8 PCIe 2.0 Lanes. Der letzte, der von dieser Regel abwich, war der afaik mitlerweile eingestellte H61, bei dem zwei deaktiviert waren. Du verwechselt vermutlich etwas mit den PCIe Lanes der CPU, die damit aber rein gar nichts zu tun haben.
        Ach so, gar keine Chipsätze ohne IGP-Support?!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
862998
Mainboard
Ivy Bridge
Während Ivy Bridge DT noch auf sich warten lässt, sind die Mainboards für die kommenden Sockel 1155 CPUs längst fertig.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Ivy-Bridge-862998/
08.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/IUSB3c.png
news