Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Der_ZockerMK Freizeitschrauber(in)
        Interessant wird der test core i5 gegen phenom x4 965, einen der beiden will ich mir im septermber holen, mal gucken wie gut die sich schlagen in spielen hat es der i7 shon gegen den 955 schwer, der 965 legt noch ne schippe drauf und der core i5 is etwas langsamer als der core i7 mal sehn was ich mir hole. auch die preise sind wichtig.

        der 965 sollte dann für so 170euro verkauft werden und der core i5 auch, aber wenn die core i5 mainboards wirklich so teuer werden(150-180$), dann hol ich mir wohl ein amd system, mit nem evergreen gpu.
      • Von MaJu1337 PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich will ja so nen "Ding" haben aber ich brauche erswt mal Geld

        naja muss man halt sparen
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Nochmal zum 'HT Link übertakten':
        Das ist Blödsinn und das hat [TLR]Snoopy auch gesagt, denn:

        Hyper Transport Tag = Referen Takt mal HT Multi
        Core Takt: Referenz Takt mal Core Multi
        NB Takt: Referenz Takt mal NB Multi
        Wie das beim Speicher realisiert ist, weiß ich nicht, darüber ist beim K10 wenig bekannt.
        Beim K8 wars hier Coretakt durch Speicherteiler (ganzzahlig!)

        Wie du siehst, kann man mit dem HT Link nicht übertakten, egal was man macht, man kann höchstens via Referenz Takt übertakten, das wars auch was Snoopy meinte.
      • Von [TLR]Snoopy
        Hier sind 300MHz Referenztakt bei 4000MHz
        Hardwareoverclock.com | Test: AMD Phenom II X4 955 Black Edition

        Aber wer von übertakten mit HT-Link spricht, kann nicht den Anspruch haben Wissen zu besitzen bei diesem Thema.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von S_Fischer
        macht en ganz guten eindruck aber ohne nforce 200 en bissel witzlos wenn ich das auch nicht für die beste lösung halte, was kühlt der untere Kühlblock denn?


        Das würd mich auch mal interessieren.
        Auflageflächen für zwei Chips, auf dem Board freie Lötstellen für zwei Chips - aber welche ohne eigenes Substrat, eindeutig kein NF200 (würde soweit abseits der Verbindung CPU-PEG auch wenig Sinn machen).
        Wäre es ein Einsteigerboard könnten da die USB3 oder SATA3 Chips der Topversion sitzen - aber das ist ja scheinbar schon die Topversion...

        Zitat von Floletni
        Die Frag ob es SLI Unterstützt kann dir keiner im Moment unterstützen.


        Ich vermute mal "beantworten" und das wurde es bereits, alle Gigabyte-Boards werden eine SLI-Lizenz haben

        Mehr als zwei GPUs dürfte aber mit Lynnfield keinen Sinn machen.

        Zitat von 303jayson
        Was ich mich frage in den neuen I5 sollen ja schonPCIe controller eingebaut sein wie verhält sich das dann benötigt das board dann eigentlich noch extra chips alla Nforce????


        'türlich können auch Boards ohne Nforce voll-funktionsfähig sein - wie unzählige Intel- oder AMD-basierte Boards beweisen.
        Aufgrund der Grafikanbindung via CPU können/müssen die Chipsätze (bislang ist kein Nvidia Exemplar angekündigt) tatsächlich einfacher ausfallen. (de facto sollte der P55 lieber ICH11 heißen, da er wesentlich mehr mit den bisherigen Southbridges gemeinsam hat)

        Zitat von majorguns
        Was ich mich auch nic frage wann die ersten X58 Boards mit SATA 3 und USB 3.0 rauskommen werden, wenn jetzt sogar die Mainstreamboards zum größtem Teil darauf setzen....


        Wenn wieder komplett neue kommen.
        Die meisten Hersteller sehen die 3.0er für ihre neuen Oberklasse Boards vor - aber X58 ist eben gerade nicht neu.

        Zitat von SLIKX
        wird eigendlich ein i5 so teuer sein wie ein vergleichbarer i7 ???
        Weil die i7 sind ja ziemlich günstig in meinen Augen geworden..ich kann mir nicht vorstellen das ein vergleichbarer i5 nur 200€ kostet


        Die bisherigen Preisankündigungen lagen etwas unter den gleich getakteten i7, wobei noch unklar ist, ob diese langsamer sind.
        Änderungen an der i7 Palette deuten aber daraufhin, dass Intel die preisliche Überschneidung gering halten wird und die i7 Palette oberhalb des Lynnfield ansiedelt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
687198
Mainboard
Gigabyte EP55A-UD4P
Erst im September sollen die neuen Mittelklasse-CPUs von Intel mit dem Codenamen Lynnfield samt der zugehören Mainboards mit P55-Chipsatz verfügbar sein. Wir haben jedoch schon jetzt ein erstes P55-Mainboard bekommen: das EP55A-UD4P von Gigabyte.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Gigabyte-EP55A-UD4P-687198/
12.06.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/06/Gigabyte_EP55A-UD4P_01.jpg
p55,mainboard
news