Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von al007 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Sieht das nur so aus, oder hat das Board tatsächlich 10 Sata-Ports ?
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von hamst0r
        Bei so viel Beschriftungen bringt das schwarze PCB nichts mehr
        Der CMOS-Schalter ist meiner Meinung nach aber etwas unglücklich platziert.

        Was mich noch interessieren würde: Was bringen denn die zwei Lan-Anschlüsse?

        Für 170€ ist das echt eine Überlegung wert.


        Weniger PCI-E Lanes für sinnvolle Komponenten. Aber in der Preisklasse hat irgendwann mal jemand mit Dual-LAN angefangen und seitdem machen es alle nach. (wenn es wenigstens möglich wäre, einen pass-through bei ausgeschaltetem Rechner zu realisieren, so dass man über den zweiten LAN-Port zusätzliche Rechner ins Netzwerk einbinden könnte...)

        Aber das Board gefällt mir trotzdem. Endlich mal ein Hersteller, der eingesehen hat, dass Benutzer von vielen PCI Karten i.d.R. nicht die neueste Hardware haben, wärend Leute, die sich 2-3 Dual-Slot-Karten kaufen daneben eher ein paar unverdeckte PCI-E denn PCI Slots nutzen werden.
        (und trotzdem noch floppy und COM Header verbaut )


        Schade für Asrock, dass ich auch zu der "ich bleib noch n Weilchen bei 775" Fraktion gehöre
      • Von hamst0r PC-Selbstbauer(in)
        Bei so viel Beschriftungen bringt das schwarze PCB nichts mehr
        Der CMOS-Schalter ist meiner Meinung nach aber etwas unglücklich platziert.

        Was mich noch interessieren würde: Was bringen denn die zwei Lan-Anschlüsse?

        Für 170€ ist das echt eine Überlegung wert.
      • Von El Sativa Freizeitschrauber(in)
        Zitat von frankreddien
        Cooles Teil.

        Welches ist das Beste Mainboard für Sockel 775?........interresiert mich mehr.Weil meinen Q9650 will ich schon noch ne weile behalten.
        habe mein altes msi neo2(p35) gegen das asus p5e3-pro getauscht. grund war einmal pci-e 2.0 und die bessere übertaktbarkeit, die beim neo2 kaum gegeben war.das asus bietet ddr3-unterstützung für ca.120€. vom bios her ist es auch deutlich besser ausgestattet. habe meinem q9450 nen fsb von 400 gegeben und der läuft anstandslos auf 3,2ghz. habe aber probleme, den speicher auf 1600mhz laufen zu lassen. wenn mir da auch noch jemand helfen könnte, wäre das cool. bin aber soweit recht zufrieden mit dem board, und den speicher kann ich später erstmal noch für was neueres verwenden.

        zu arschrock....oder wie ich nun ehrlicherweise schreiben muss; asrock:
        ich fand schon vorher einige modelle interessant, da sie sparfüchsen gute kompromisslösungen geliefert haben. das was die jetzt auf die beine stellen, hat wirklich klasse, und sollte die firma wohl locker aus dem billigsegment schieben.
      • Von Naennon Freizeitschrauber(in)
        AsRock hat sich echt gemausert im Laufe der Zeit
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
804956
Mainboard
Fotos des Asrock-Topmodells veröffentlicht
Eine chinesische Hardwarewebsite hat erste Detailfotos und Informationen zu dem Sandy Bridge-Mainboard Asrock P67 Extreme 6 veröffentlicht. Außerhalb der Marke Fatal1ty stellt das P67 Extreme 6 das aktuelle P67-Topmodell des Unternehmens dar. Die Hauptplatine mit schwarzen PCB nutzt gold lackierte Kondensatoren.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Fotos-des-Asrock-Topmodells-veroeffentlicht-804956/
21.12.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/12/Asrock_P67_Extreme6_007.jpg
mainboard,intel,cpu,sandy bridge
news