Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von franz-the-cat Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Da mein Rechner kaputt ist bau ich mir auf die schnelle einen Notrechner mit einen Biostar Hi-Fi Z170Z5 oder Asrock Z170 Pro4/D3.
        Da noch meine DDR3 laufen möcht ich die verwenden.
        Können 16 Gb DDR3 1600 Mhz mit B150 oder DDR4+DDR3 Comboboards mithalten mit 8Gb 2400 Mhz mit Z170 Board ? Die doppelte menge an DDR3 Gb müssten das mehr als genug ausgleichen insofern die Mhz der DDR4 auch nicht grad ein 1/3 mehr sind ?Ich geh auch davon aus das DDR4 Ram gegenüber DDR3 Rams noch mehr efizent haben die ist aber auch nicht unendlich.
        Die angaben hab ich zum i3 6100 gefunden (DDR4-2133/DDR3L-1600), 34.1GB/s,) ,lieg ich da richtig alles was uber 2133/DDR3L1600 Mhz und 34.1 GB kann man in ramtiming sinnvoll einsetzen ?
        Da ramtiming nicht alzuviel bringen soll müssten laut angaben DDR4-2133/DDR3L-1600 34.1GB/s für den i3 6100 ausreichend sein ,oder wie ? Also nochmal 16 Gb ,insgesamt 32 Gb und der i3 6100 hat mehr als genug Ram naja die 16 Gb solten auch genug sein zum gamen.Naja so als übergang und stromspar Pc.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Mein RAM braucht nur 4 Liter Strom für 100 Kilometer , mir kann so ein Zeugs trotzdem gestohlen bleiben. Weder Fisch noch Fleisch geschweige denn ein Fruchtzwerg
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Um den Sinn geht es nicht, der Verbrauch ist besser und die Riegel werden nicht mal Lauwarm.
      • Von Mazrim_Taim Software-Overclocker(in)
        Zitat von Abductee
        Geringerer Verbrauch.
        Riegel mit 1,2V verbrauchen fast die Hälfte von Exemplaren mit 1,5V.
        wow.
        Also anstelle von 150W (komplett PC) verbrauche ich dann 148Watt oder gar 146Watt?
        Irre da lohnt sich ja das Aufrüsten. Ich muss dann nur ~25 Jahre den selben Ram nutzen
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von Mazrim_Taim
        Wann gibt es Test mit DDR3 MoBos?
        Biostars Gaming Z170T haben wir in der noch aktuellen PCGH 11/15 getestet; nächste Woche erscheint in der 12/15 ein Skylake-Speicher-Special unter anderem mit direktem DDR3 vs. DDR4 vergleich auf Basis des Biostar Hi-Fi H170Z3.

        Zitat von fipS09
        Wäre da doch bloß vorher jemand drauf gekommen
        Spaß beiseite, wird technisch nicht möglich sein.. Warum? Keine Ahnung
        DDR4 hat einige Änderungen in der Kontaktierung vorgenommen. Es ist möglich, DDR3-Module für ein DDR4-kompatibles Format zu bauen (Intel arbeitet an einem derartigen Kombislot im mobile Bereich). Aber das erfordert dann trotzdem neue, passende (DDR-3-)Module und nützt demnach nur OEMs, die ihre Produkte flexibel bestücken möchten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175839
Mainboard
Biostar Hi-Fi Z170Z5: DDR3 und DDR4 auf Mittelklasse-Mainboard
Biostar hat das Hi-Fi Z170Z5 angekündigt, das als erstes Mainboard mit Z170-PCH sowohl DDR3(L) als auch DDR4 unterstützt. Die Platine wurde allerdings eins zu eins vom B150Z3 übernommen, entspricht also eher der Mittelklasse. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist derweil noch fraglich.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Biostar-Hi-Fi-Z170Z5-DDR3-DDR4-1175839/
28.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Biostar_Hi-Fi_Z170Z5_1-pcgh_b2teaser_169.jpg
mainboard,intel,skylake
news