Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von micky23
        Ist mir vor Jahren mit meinem Asus A8 SLI Board auf höhe der PCIe Ports passiert.
        Mit etwas Ungeduld die Karte rein gepfeffert, und die Leiterbahn erwischt
        Mit Silberleitlack und Zahnstocher bekommt man aber fast alles wieder Fit.

        p.s. Sieht auch wesentlich sauberer aus
        meinst du das A8N-SLI ? In meinem Fall war es genau dasselbe Board. Ich hatte das A8N-SLI Deluxe. Das hatte einen Northbridgekühler der lief mit 10.000 Umdrehungen. Absoluter wahnsinnssound der trieb mich zur Weißglut.
        Verstanden hab ichs nicht, weil dasselbe Motherboard gabs auch in einer passiven Variante, also kann doch jetzt nicht so schwer zu kühlen gewesen sein der Chip.
        Ich entschied mich für eine Wakü, die das ganze System runterkühlte (Graka, CPU und Northbridge). Bei deren Montage ging aber was schief... naja damals hab ichs noch so hinbekommen, die Anleitung ist aber trotztem Top und sehr hilfreich.
        Die 100 Euro Wakü läuft übrigens heute noch und ich versteh bis heute nicht, warum die nicht mehr verbreitet ist, die ist absolut top, denn völlig lautlos (coolriver irgendwas)
      • Von micky23 Software-Overclocker(in)
        Ist mir vor Jahren mit meinem Asus A8 SLI Board auf höhe der PCIe Ports passiert.
        Mit etwas Ungeduld die Karte rein gepfeffert, und die Leiterbahn erwischt
        Mit Silberleitlack und Zahnstocher bekommt man aber fast alles wieder Fit.

        p.s. Sieht auch wesentlich sauberer aus
      • Von T-MAXX Freizeitschrauber(in)
        Oh ja, Leiterbahnen wieder flott kriegen, ist bei mir fast wöchentlich im Service der Fall. Das beste Board was ich repariert hatte, war ein Asus Rampage II Extreme.
        Rechts unterhalb des CPU-Sockels sind Leiterbahnen. 5 Leiterbahnen wurden durchtrennt mit einen vermutlich scharfen Gegenstand. 2 der Leiterbahnen wurden teils weggerissen.

        Mit Einfallsreichtum, Sekundenkleber, starke Lupe, viel Licht, Cutter, Lötzinn, Leiterbahnenmaterial, sehr spitzen Minilötkolben und sehr viel Geduld + Fingerspitzengefühl, war es letztendlich wieder funktionstüchtig.

        Ein Aufwand den sich keiner vorstellen kann, aber was macht man nicht alles für die Kunden...

        Ehrlich gesagt wurde es ein teurer Spaß.:

        Reparieren ist eine Sache, aber wenn man vorsichtig einen Kühler befestigt, kann auch nichts derartiges passieren.
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Auf jeden Fall einen Versuch wert!

        Gute Anleitung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
696046
Mainboard
Anleitung zum Reparieren von Hardware
PC-Games-Hardware-User "derseppl" zeigt im Forum, wie Sie mit etwas Glück ein Mainboard mit beschädigten Leiterbahnen reparieren können.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Anleitung-zum-Reparieren-von-Hardware-696046/
26.09.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/09/Arbeitswerkzeuge.jpg
Reparieren, Leiterbahn, Anleitung, PC Games Hardware Extreme, derseppl
news