Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zweiblum Freizeitschrauber(in)
        Zitat von kazzig
        Ah damn
        Ich habe die Revision 2.1 vom Gigabyte und das Mainboard war damals teurer als das Pendant mit Bulldozer Unterstützung. Hätte mich gefreut, wenn die neuen CPUs auf dem "alten" Board doch irgendwie gelaufen wären!


        Hi,

        Du wirst einfach warten müssen, bis die BD draußen sind. Dann werden die MoBo-Hersteller auch Anfragen beantworten können bzw. dürfen.

        Cuthbert: Richtig, natürlich weiß Gigabyte genau Bescheid. Und ich gehe davon aus, daß sie auch Probeexemplare zum Test mit ihren Mainboards hatten. Aber solange AMD das Informationsverbot nicht aufhebt, darf Gigabyte natürlich nicht sagen: Unser Board XYZ unterstützt alle Funktionen des Prozessors ABC mit soundso viel Watt und Kernen...

        Ich gehe davon aus, dass das Problem hauptsächlich von AMD produziert wird: Solange die die Katze nicht aus dem Sack lassen, dürfen das die Mainboardhersteller auch nicht. Natürlich haben alle Firmen, die ein MoBo designen, alle Infos über die Prozessoren. Und höchstwahrscheinlich haben sie mit einer horrenden Vertragsstrafe zu rechnen, wenn sie Informationen nach außen gelangen lassen. Deshalb sagt ja auch das Handbuch des neuen Mainboards nicht, welche neuen Prozessoren unterstützt werden. Wenn ich richtig gesehen habe, gehört das Handbuch, das auf der Seite des neuen Mainboards steht, ja noch zur alten Revision

        Nunja, viiiel Geduld ist angesagt.

        Gruß

        Zweiblum
      • Von Diezer F@H-Team-Member (m/w)
        Vielen Dank für die Aufklärung.
        Nunja bleibt abzuwarten was die Bulldozer so leisten

        MfG diezer
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von Zweiblum
        Also, um mal genau zu sein, auf der Seite steht das Wort "Bulldozer" gar nicht
        Noch steht da, dass alle Funktionen vom Bulldozer unterstützt werden. Da steht nur "neue Generation von 32nm AM3+ Mehrkernprozessoren unterstützt". Das ist ein Werbetext, der über die Funktion fast gar nichts sagt.

        Solange ich nicht einen fundierten, ausführlichen Test mit dem neuen Prozessor gesehen habe, kann ich mich bremsen. Ich spiele nicht Versuchskaninchen, dazu ist das Geld zu schade.
        Naja AM3+ werden aber die Bulldozer sein. Wenn dann müsste da eh was von Zambezi stehen (Desktop-ableger des Bulldozer) bzw. eher der Name der CPU-Reihe, welche wohl Vision heißen werden. Und du kannst dir sicher sein, dass ein Hersteller wie Gigabyte sich sowas nicht aus den Fingern saugt, die wissen eh schon jetzt genau alle wichtigen Spezifiaktionen vom Bulldozer (müssen sie ja auch). Und dem Endkunden ist es egal, ob die CPUs nun auf der Bulldozer-Architektur beruhen, sie wissen nur, das sind die AM3+ CPUs, also schreibt Gigabyte das auch so hin.
        Bei anderen AM3 Boards steht ja auch nicht dabei, dass Deneb, Thuban, Heka oder Callisto unterstützt werden (Entwicklungsname des Phenom II).

        Was allerdings wirklich nirgends gesagt wird, ist ob auch alle geplanten AM3+ Features enthalten sind, oder ob es lediglich aufwärtskompatible Boards sind, vergleichbar mit AM2 zu AM2+. Ich hatte eigentlich was von einem höheren HT-Link im Kopf...

        Zitat von Zweiblum
        Was die Shops angeht: Das ist unfähig, etwas so schlampig zu präsentieren.
        Naja vllt denken sie wie du. Die Boards sind 100%ig AM3-geeignet, also kann sie eh jeder kaufen, der eine AM3 CPU will. Also momentan ist es also einfach korrekt, sie als AM3 Boards zu deklarieren. Das mit den Bildern ist natürlich schon etwas schlampig, aber ich kann mir gut vorstellen, dass nur wenige Shops je ein Bild pro neuer Board-Revision machen (wobei gerade hier das schon kaufentscheidend ist).
      • Von kazzig Freizeitschrauber(in)
        Ah damn
        Ich habe die Revision 2.1 vom Gigabyte und das Mainboard war damals teurer als das Pendant mit Bulldozer Unterstützung. Hätte mich gefreut, wenn die neuen CPUs auf dem "alten" Board doch irgendwie gelaufen wären!
      • Von Zweiblum Freizeitschrauber(in)
        Zitat von cuthbert
        Ja, das war der Inhalt zu der News, die du gerade kommentiert, anscheinend aber nicht gelesen hast.


        Gigabyte hat definitiv von einem Bulldozer Support gesprochen bei Boards, die die Revision 3.1 haben. Inzwischen steht das sehr wohl auch in der offiziellen Produktbeschreibung von Gigabyte
        GIGABYTE - Motherboard - Socket AM3 - GA-870A-USB3 (rev. 3.1)
        Dass die Händler noch keine aktuellen Bilder haben und auch noch keine Kategorie AM3+, liegt einfach daran, dass die Dinger eben noch brandneu sind UND weil sie 100% AM3 kompatibel sind und somit auch erst mal in die Kategorie passen. Die Shops werden wohl bald nachziehen und eine neue Kategorie AM3+ einführen.

        So lange beim Shop Rev. 3.1 beisteht, müssen sie dir auch diese schicken. Wenn sie dir dennoch was falsches schicken ->14-Tage-Rückgaberecht.


        Also, um mal genau zu sein, auf der Seite steht das Wort "Bulldozer" gar nicht
        Noch steht da, dass alle Funktionen vom Bulldozer unterstützt werden. Da steht nur "neue Generation von 32nm AM3+ Mehrkernprozessoren unterstützt". Das ist ein Werbetext, der über die Funktion fast gar nichts sagt.

        Solange ich nicht einen fundierten, ausführlichen Test mit dem neuen Prozessor gesehen habe, kann ich mich bremsen. Ich spiele nicht Versuchskaninchen, dazu ist das Geld zu schade.

        Was die Shops angeht: Das ist unfähig, etwas so schlampig zu präsentieren. Ja klar, ich habe 14 Tage rückgaberecht. Davon kann ich Gebrauch machen, wenn sie das Falsche eingepackt haben. Der BD kommt aber später. Ich kann es also nicht ausprobieren, ob das AM3+ Board wirklich gut mit dem Prozessor läuft. Große klasse, echt super. Geht irgend jemand darauf wirklich ein?!?

        Nicht falsch verstehen: Ich mag AMD sogar und ich behaupte nicht, dass das Ding schlecht sein muss. Aber wo sind die Beweise, die Daten und Fakten? Ansonsten ist das alles nur reines Marketing-Gewäsch. Und ich finde, davon sollte man sich nicht kirre machen lassen.

        Gruß

        Zweiblum
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
817002
Mainboard
AMD Bulldozer-Mainboards lieferbar
Nachdem vor einigen Tagen ein erstes AMD Bulldozer-Mainboard im japanischen Handel aufgetaucht ist, sind nun die ersten AM3+-Mainboard im PCGH-Preisvergleich zu finden. Es handelt sich um Platinen von Asrock und Gigabyte.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/AMD-Bulldozer-Mainboards-lieferbar-817002/
23.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/Asrock_890FX_Deluxe5_001.jpg
amd,am3,bulldozer,mainboard,preisvergleich
news