Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Spieler911 GTA4 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Stefan Payne
        Ich mir schon, warum sollten Intel Boards dann sonst teurer sein als die Konkurenz??

        Außerdem kann mans sich leisten, warum sollt man also nicht 'Wucherpreise' für "Chipsätze" verlangen?

        Das ist eher die Strategie den Preis hochzuhalten um viel zu verdienen.
        Wenn die Stromkonzerne den Preis gleich hoch halen/treiben sagt ja auch niemand das sie so super sind nur weils ne marke ist und nur wenn es viel kostet gut ist.
        40 Euro Kostet bei einem Luxusverstärker der Hauptdokoderchip der aber sicher drei mal so groß ist und viel mehr kann und mehr transistoren hat.
        Ich glaubs net das mit den 40 Euro.

        Man wünscht sich wohl von Intel seite das die Kundschaft das glaubt naja.....

        Wenns mal wieder heißt das Brot wird teurer weil Getreide wird knapp und hat schlechte Qualität einen Monat später liest man das 10Prozent überschuss gemacht worden ist fühlt man sich doch ein klein bisschen verschei ssert ok ist etwas ab vom Thema das ist mir schon klar
      • Von Bruce112 BIOS-Overclocker(in)
        Stückzahlen ? eher Palleten weise wird das berechnet .


        die meistverdiener sind doch eher die Onlineshops .

        1 euro ist 1,42819 Dollar

        Die shops kaufen in dollar ein und verkaufen in euro .


        dazu kommt noch die transportkosten +Mwst +Lagermiete ,
        zur vergleich in einen /7.49 Tonner LkW passen 8 palleten rein ,
        wird sowiso meistens von China Transportiert eher mit Transport Flugzeuge

        das wars auch .

        wenn eine zb Mainboard 100 euro kostet dann verdienen die schon 30 -40 euro .
        nur gewinn .
        das ist manchmal mit den versandpreisen schlimmer als in ebay ,
        8 euro ob das 1 kg packet ist oder 20 kg ,
        da bekommen die auch günstige preise .
        das ist alles vertraglich ausgehandelt .


        In deutschland werden wir sowiso untern Tisch gezogen .

        Das meiste geld kostet eher Die Forschung .von Intel und AMD gesehen .

        die Elektro schrott geht nach CHINA
        dann wird das meiste wieder verwertet ,


        und was china jungs da gehalt bekommen weiss ja jeder .
        Kupfer preis ist viel gesunken .

        dazu kommt noch die Online shops verkaufen ja nicht nur Pc sachen sondern alles möglich .
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Spieler911 GTA4
        Also 40 Dollar nur für den Chipsatz das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen..... in 1000 Stückzahlen oder 10000 nehm ich mal an oder gilt der Preis für ein Stück?

        Ich mir schon, warum sollten Intel Boards dann sonst teurer sein als die Konkurenz??

        Außerdem kann mans sich leisten, warum sollt man also nicht 'Wucherpreise' für "Chipsätze" verlangen?
      • Von errat1c PC-Selbstbauer(in)
        Mal ne Frage zu den einmaligen 3o.ooo für die SLI-Lizenz...Müssen die pro Chipsatz, oder pro Modellreihe bezahlt werden?
      • Von Spieler911 GTA4 PC-Selbstbauer(in)
        Also 40 Dollar nur für den Chipsatz das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen..... in 1000 Stückzahlen oder 10000 nehm ich mal an oder gilt der Preis für ein Stück?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
693372
Mainboard
200 US-Dollar Kosten für ein High-End-Mainboard
Welche Kosten bei der Produktion eines Mainboards mit P55-Chipsatz von Intel entstehen, hat die Seite anandtech.com aufgeschlüsselt.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/200-US-Dollar-Kosten-fuer-ein-High-End-Mainboard-693372/
24.08.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/p55_costs.jpg
mainboard,p55
news