Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mr__47 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von R.e.A.c.T.
        ...
        Aber der größte Witz ist eigentlich dieser Satz:
        Zitat
        Das PhysX-SDK unterstützt selbstverständlich Mehrkern-CPUs, aber deren Performance ist bisher noch nicht ausreichend für flüssige Bildraten mit sehr vielen interaktiven physikalisch berechneten Partikeln oder Stoffen...

        Ist doch mittlerweile kein Geheimniss mehr, dass Nvidias Physx auf veraltete Befehlssätze setzt und damit gewohlt das Potential von aktuellen CPU's nicht ansatzweise richtig ausnutzt - natürlich zum großen Vorteil für ihre GPU's...
        Also, ich finde es ersteinmal gut, dass sie sich einen "Fehler" eingestehen. Sie sagen ja, dass es bisher noch nicht ausreichend performiert. Außerdem wollen sie mit dem neuen PhysX (SDK`?) MMX Befehle implementieren, oder zumindest die Performance steigern (wenn ich mich recht erinnere)...
        Nja ich finde das aber Offtopic und gehört wohl eher ind den Fluch oder Segen Thread..

        @topic: Hättet ja mal fragen können, wie es mit ATi Radeon User und deren Performance aussieht.

        Edit: Marc hat das ja mit physx SDK sehr gut geklärt ;D
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Wir geben schlicht Nvidias Antworten wieder - jeder kann sich seine eigene Meinung bilden. Uns bitte also keinen Vorwurf machen.

        Bezüglich PhysX auf der CPU: Die x87 und no-SSE-Sache war eine Techdemo von 2008 (Cryostasis). Metro 2033 oder Mafia II oder das kommende SDK 3.0 wären da weitaus spannender.
      • Von alm0st Sysprofile-User(in)
        Zitat von PCGH_Marc
        Wie meinen?

        Wenn schon so offensichtlich in einem "Interview" Werbung betrieben wird, sollte man doch auch anstandshalber noch passende Einkaufsmöglichkeiten anzeigen. Aber der größte Witz ist eigentlich dieser Satz:

        Zitat

        "Das PhysX-SDK unterstützt selbstverständlich Mehrkern-CPUs, aber deren Performance ist bisher noch nicht ausreichend für flüssige Bildraten mit sehr vielen interaktiven physikalisch berechneten Partikeln oder Stoffen..."

        Ist doch mittlerweile kein Geheimniss mehr, dass Nvidias Physx auf veraltete Befehlssätze setzt und damit gewohlt das Potential von aktuellen CPU's nicht ansatzweise richtig ausnutzt - natürlich zum großen Vorteil für ihre GPU's...
      • Von KeiteH Freizeitschrauber(in)
        Zitat von SmileMonster
        Wo ist das Problem? Wenn das Game gut wird, sieht es selbst in 3 Jahren noch gut aus. Siehe Crysis. Soll 2K doch ein bisschen für die Zukunft entwickeln und ich freu mich mit jeder neuen Graka aufs neue das Game zu Zocken. Hauptsache 2K vergisst bei der ganzen Physik nicht den Rest des Games. Sonst wird hier immer über schwache Grafik gemeckert und im Nachhinein Mod's instaliert um kein Augenplack zu bekommen und jetzt nimmt Euch 2K die Arbeit ab. Dass sind in meinen Augen verkannte Genies
        MfG Smile
        Stimmt schon, bei Crysis haben am Anfang auch alle gejammert,
        aber ich will auch RL-Benches / Beweise von dem Geblubber.
        Falls das wirklich stimmt, dass nicht mal die derzeit schnellste Single GraKa ausreicht um in 1.9k x 1200 (16:10) flüssig zu spielen, müssen wir wohl alle erst noch auf richtig potente Hardware warten
      • Von SmileMonster Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wo ist das Problem? Wenn das Game gut wird, sieht es selbst in 3 Jahren noch gut aus. Siehe Crysis. Soll 2K doch ein bisschen für die Zukunft entwickeln und ich freu mich mit jeder neuen Graka aufs neue das Game zu Zocken. Hauptsache 2K vergisst bei der ganzen Physik nicht den Rest des Games. Sonst wird hier immer über schwache Grafik gemeckert und im Nachhinein Mod's instaliert um kein Augenplack zu bekommen und jetzt nimmt Euch 2K die Arbeit ab. Dass sind in meinen Augen verkannte Genies
        MfG Smile
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
765461
Mafia 2
Mehr Optik, weniger Fps
Im Interview spricht der Grafikkarten-Hersteller Nvidia über die in Mafia 2 integrierten PhysX-Effekte, deren Leistungshunger und die Option, die Darstellung auf die CPU auszulagern.
http://www.pcgameshardware.de/Mafia-2-Spiel-13147/News/Mehr-Optik-weniger-Fps-765461/
26.07.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/Mafia-II-Shots-30.jpg
mafia 2,physx,interview
news