Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Two-Face PCGH-Community-Veteran(in)
        Naja, sieht zwar stellenweise schon realistisch aus, aber wirklich vom Hocker hauen tut mich das jetzt auch nicht - teils nur übertriebenes Splitterherumgefetze.
      • Von andyw1228 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Nobbis
        Oh neeeeeeeeeiiiiiiiinnnnnnnn bitte nicht. Kisten die kaputt gehen wie bei Crysis, Scheiben die zerbersten wie bei CounterStrike, Funken die sprühen wie bei FEAR, Wandteile die abspringen wie bei Kane&Lynch, Reifen die man platt schiessen kann wie in Mafia I und 2K Games braucht dafür Physx? Denkt hier denn niemand an die Notebook Gamer? ...

        Nein! Daran muss man sich gewöhnen... Mit einem Notebook spielt man auch nicht aktuelle TOP-Titel- jedenfalls sind sie nicht dafür gebaut.
        Die Zeit der Desktop-Replacement-Laptops ist wohl auch vorbei.

        Wenn man genau hinguckt, dann gab es so eine Physik noch nicht (oft). Mir fällt jetzt nur Crysis,Warmonger und The Force unleashed ein, wo es ECHTE Physik und nicht vorbeerchnete Scripts sind.
        Jemand hat hier ein altes 3Dmark Video reingestellt, was völlig am Thema vorbeiging! Diese "Matrix"-Scene ist ein gescriptetes Demo. Die Scene ist so nicht im Benchmark! Der Mantel von Max Payne ist auch vorberechenet und keine Physik. Echte Physik muss man nunmal mit SEHR vielen Variablen berechnen und das ging 2001 nicht (so genau).
        Hingegen das, was ich in dem MafiaII Video gesehen habe finde ich echt atemberaubend! Hat mal jemand auf die Scene geachtet, wo der LKW Reifen zerschossen wird? Es ist der Hammer, der Wagen sackt ein Stück durch, nahdem er geplatzt ist. Das ist keine einfache Script-Phantom-Physik. Und sowas braucht -gerade in einem Open World Spiel- extrem viel Raw-Power. Vieleicht würde ein Quadcore diese Scene darstellen können, aber nur extrem ungenau berechnet. Wenn man ein bisschen Ahnung von Physik/Mathe hat und weiß wie sowas berechnet wird (Matrizen,Tensoren,DLGs) dann leuchtet ein, dass 4 Kerne bei sowas immer den kürzeren genüber einer Graka hat, die >216 Kerne hat. Genau so eine Matrizenrechnung (wie es bei 3D-Setup und Transform passiert) ist ideal von einer Graka zu berechnen. Soweit müsste es doch jeder einsehen!
        Dass das nur auf Nvidea geht ist doch nicht nVideas Schuld- ATI kann doch die Lizenzen kaufen. Hat jemand über Intel gemeckert, dass sie die MMX,SSE und weitere Lizenzen nicht umsonst an AMD gegeben haben?
        Es ist doch auch immer noch eine freie Entscheidung. Warum die ATI User dann immer über nVidea meckern verstehe ich nicht.
        Und Havok ist ein ganz anderes Thema. Mir gefiel Havok bei Bad Company und Just CauseII ganz gut, aber nutzt nur CPU. Es wird für MafiaII garantiert einen CPU-Physx Modus geben, denn sonst wäre das ganze Konzept (zerstörbare Umgebung) hinfällig. Ich denke es wird so, wie bei Moder WarfareII sein. Also man kann noch Genegenstände zerstören, die aber nicht physikalisch korrekt zerspringen.
        Kann auch sein, dass Nvidia in seinem Physx SDK die Mehrkernunterstützung verbessert (was ihnen ja nachgesagt würde, das sie es verhindern).
        Habe zwar ne Nvidia, hoffe aber trotzdem , dass endlich ein DX11 Physx-Wrapper (oder Ähnliches) kommtfür,der für beide Karten geht- damit diese ewigen, leidigen Diskussionen aufhören, dass nVidia der Teufel sei...

        EDIT: An die Leute, die immer sagen, das sei Gelschneiderei oder Nvidia solle doch Physx an ATI geben :
        NATÜRLICH! Mensch, wo lebt ihr denn? Das sind doch keine Gemeinnützigen Vereine. Es sind Globaplayer, die an der Börse notiert sind, die schlißen Firmen, nur um an anderen Standorten 100€ mehr im Monat zu verdienen
        und wir leben im Kapitlismus nicht im Sozialismus.
      • Von Nobbis Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ArnoGK
        Die Effekte sehen echt gut aus

        Nur ist die Frage, wie das mit ner GTX260 oder mit schwächeren Karten so läuft^^

        Zur Sache Nvidia vs. ATI:

        Ich finde NVidia sollte mit PhysX rausrücken und ATI mit Eyefinity, ich finds nämlich blöd, dass ich ein SLI-Sys benötige um das selbe Bild wie bei Eyefinity zu erzeugen ...


        Wegen meiner könnten sie ihren schmu behalten. DAS ALLES gab oder gibt es schon in anderen Spielen ohne Physx. Das ist Geldschneiderei nicht mehr und nicht weniger. Notebookbesitzern wird alsgleich mal in Gesicht gespuckt, ich finde das eine Frechheit.
      • Von Hayab PC-Selbstbauer(in)
        Ich finde die Effekte auch nicht berauschend. Das nVidia es noetig hat damit Werbung zu machen ist genau so armselig wie der Strombedarf des GF100. Das deaktivieren von Physx bei verwenden von eine Geforce als reine Physx ist noch armseliger.

        Ich finde die Effekte koennten besser aussehen und leichter zu programmieren sein mit Havok. Aber wenn Nvidia Vertreter mir einen Geldkoffer an der Tuer anklopft, werden manche Devs. halt weich.
      • Von DanielUnruh Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Alle reden von der GTX 480, es gibt aber noch die GTX 470 die weniger Strom frisst und nicht so warm wird und wie ich finde gar nicht mal so schlechtes P/L hat ist halt ne 5870 nur mit PhysX und die sollte das Game doch locker mit allen Effekten schaffen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
743877
Mafia 2
Ein Angebot, dass Sie nicht ablehnen können
Mafia 2 wird Ende August in den Handel kommen und auf Physx setzen. Neben der APEX-Clothing-Engine kommt so ein weiteres Physik-SDK im Spiel zum Einsatz.
http://www.pcgameshardware.de/Mafia-2-Spiel-13147/News/Ein-Angebot-dass-Sie-nicht-ablehnen-koennen-743877/
30.03.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/03/MAFIA_II_Playboy_Announcement_Screen_1_100308230750.jpg
mafia 2
news