Test Mafia 2: APEX-PhysX, Grafikvergleich und Engine-Details - passend auch für die Demo

Mafia 2 (PC)

Release:
27.08.2010
Genre:
Action
Publisher:
2K Games

Test Mafia 2: APEX-PhysX, Grafikvergleich und Engine-Details - passend auch für die Demo

Marc Sauter
|
11.08.2010 15:21 Uhr
|
Neu
|
Mit Mafia 2 erhielt die PC Games Hardware "ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann". Im heutigen Technik-Check von Mafia 2 gehen wir unter anderem auf die Engine, APEX-PhysX, die Hardware-Anforderungen und die Grafik ein. Die Erkenntnisse gelten auch für die veröffentlichte Demo.
Mafia II

Anmerkung: Der Original-Artikel vom 20.07.10 ist auch für die jünst veröffentlichte Demo von Mafia 2 gültig. Daher veröffentlichen wir ihn erneut - Sie können im umfangreichen Kommentarthread weiter über die Technik diskutieren. Wenn Sie nur über die Mafia-2-Demo sprechen wollen, sollten Sie zum entsprechenden Artikel wechseln.

Mafia 2: Story und Gameplay
Der Nachfolger des Gangster-Epos von 2002 versetzt Sie in die Rolle von Vito Scaletta, der kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs in Empire Bay eintrifft - die 20 Quadratkilometer große Stadt orientiert sich stark an New York. Zusammen mit seinem Kumpel Joe Barbaro arbeitet Vito für den Mafia-Boss De Luca, angefangen bei kleinen Aufträgen wie einen Diebstahl bis hin zu großen Coups wie einem Auftragsmord. Unsere Preview-Version enthält vier spielbare Missionen: Chapter #2, #5, #9 sowie #10 - die letzten beiden sind durch einen größeren Zeitsprung verknüpft. Vor, während und nach den Missionen wird die Story mit exzellent inszenierten Zwischensequenzen in Spielgrafik vorangetrieben, vor allem die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und brillant synchronisiert - Kinogänger dürften die Stimmen von John Travolta, Christian Bale und Brad Pitt erkennen.

Mafia II (3) Mafia II (3) [Quelle: PC Games Hardware] Mafia II (4) Mafia II (4) [Quelle: PC Games Hardware] Mafia II (2) Mafia II (2) [Quelle: PC Games Hardware] Spielerisch geht Mafia 2 mit der Zeit: Schickte Sie der erste Teil noch in knüppelharte Gefechte, in denen Sie die Waffe erst anlegen und penibel auf Ihre Lebensenergie achten mussten (Heilung gab es nur an speziellen, seltenen Erste-Hilfe-Kästen), bietet Mafia 2 eine automatische Regeneration und Sie dürfen per Tastendruck in Deckung gehen. Da die Waffen vergleichsweise wenig verziehen, sind die Schießereien nur auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad wirklich fordernd - auf "Leicht" sind mit ausreichend Deckung selbst ein halbes Dutzend Polizisten mit Tommy-Guns kein großes Hindernis. Sprinten und ducken darf sich Vito - springen nur an vorgegebenen Stellen und schwimmen überhaupt nicht. Im Vergleich zum ersten Teil ist das Gameplay ergo vereinfacht und deutlich actionlastiger - was dem Spielspaß aber nicht schadet.

Mafia 2: Engine, Optik und Sound
Mafia basierte auf der "LS3D"-Engine, der zweite Teil setzt ebenfalls auf eine Entwicklung von 2k Czech (ehemals Illusion Software): die "Illusion"-Engine. Deren DirectX-9-Renderer weiß durch Ambient Occlusion, Global Illumination (vermutlich eine Implementierung von Lightsprint), Soft-Shadows, Depth of Field und Motion Blur zu gefallen. Weitaus wichtiger als diese technischen Features aber ist die Liebe zum Detail: Egal ob in der per Streaming dargestellten Stadt, die ohne Ladezeiten auskommt, oder in Innenräumen - die "Illusion"-Engine protzt mit unzähligen Feinheiten. Neben üblichen Middlewares wie Speedtree setzt Mafia 2 auf Nvidias PhysX-Bibliothek. Diese wird unter anderem zur Berechnung von Festkörpern wie Fahrzeugen, dem Ragdoll oder Partikeln verwendet. Besonderheiten der PC-Version sind die höher aufgelösten Texturen das sogenannte "APEX-PhysX", dazu später mehr. Die Engine verfügt darüber hinaus über eine gute Multicore-Implementierung, dies bestätigten unsere Benchmarks sowie das Interview mit 2k Czech.

Alles in allem bietet Mafia 2 eine gute bis sehr gute Optik, vor allem die Beleuchtung samt Licht und Schatten sowie die Wasser- und Feuerdarstellung können sich sehen lassen, das gleiche gilt für die Gesichtsanimationen der Hauptcharaktere. Die Kantenglättung kostet sehr viel Leistung, "bügelt" aber nicht das komplette Bild - dafür legt sich eine leichte Unschärfe darüber. Wir stehen mit 2k Czech in Verbindung, tippen derzeit aber auf 2x MSAA. Der Klang ist sehr gut, insbesondere Soundtrack, Synchronisation sowie Waffen und Fahrzeuge klingen exzellent. Auch mit minimalen Details macht das Gangster-Epos noch einen guten Eindruck, einzig das nicht mehr vorhandene Ambient Occlusion stört. Die Schatten sind vereinfacht, lassen sich aber nicht deaktivieren, die Texturen sowie die Beleuchtung bleiben unangetastet.

Die nachfolgenden Vergleiche zeigen maximale Details samt Kantenglättung und 16:1 AF gegen minimale Details ohne AA und AF, in der Galerie finden Sie Impressionen der bestmöglichen Optik aufgenommen in 2.560 x 1.600 Pixeln.

Erfreulich: Mafia 2 bietet ein vernünftige Unterstützung von Widescreen-Monitoren und erweitert das Field of View entsprechend dem Seitenverhältnis.

Seitenverhältnis per Mausklick auswählen
Mafia II

Mafia II (6) Mafia II (6) [Quelle: PC Games Hardware] Mafia II (14) Mafia II (14) [Quelle: PC Games Hardware] Mafia 2: Nvidias APEX-PhysX
Im Vorfeld bereits heiß diskutiert: Die optionalen, PC-exklusiven PhysX-Effekte. Auch ohne diese schlabbert der Trenchcoat (APEX "Clothing"), Autos explodieren wuchtig und Putz bröckelt effektvoll von den Wänden (APEX "Particles"). Schalten Sie aber das sogenannte APEX-PhysX hinzu, fliegen Fahrzeuge deutlich imposanter in die Luft, Teile regnen herunter und eine Druckwelle schleudert diese fort. Feuern Sie auf Wände, Säulen, Glasscheiben oder Paletten, hinterlassen diese Bruchstücke, Scherben und Putz - dieser wiederum interagiert mit Explosionen, genauso wie der Rauch. Unsere Preview bietet mittlere und hohe APEX-Details, beide unterscheiden sich nur durch die Anzahl der dargestellten Partikel.

Eine Geforce-Grafikkarte ist nicht zwingend erforderlich, auch die CPU darf ran.

Die im Vorfeld veröffentlichten Systemanforderungen für APEX PhysX können wir nur bedingt bestätigen: Eine Geforce GTX 480 schultert maximale Details samt Kantenglättung auch in 1.920 x 1.200 Pixeln in den meisten Fällen - einzig, wenn Sie es auf totale Zerstörung anlegen, geht die Fermi-Karte in die Knie. Ziehen Sie die CPU zur Berechnung heran, sollten Sie sich auf die mittlere APEX-Stufe beschränken und selbst hier müssen Sie teils mit unter 30 Fps rechnen (Core i5-750 @ 3,6 GHz). Auf hoher Stufe und in heftigen Gefechten ist CPU-PhysX nicht zu gebrauchen. Ein APEX-Vergleichsvideo befindet sich in Arbeit.

Achten Sie auch auf den Grafikvergleich zu Mafia 2 bei pcgames.de. Nutzen Sie auch die Mafia-2-Themenwebseite bei PC Games Hardware. Reklame: Bei Amazon.de wird die Uncut-Version von Mafia 2 aktuell für 42,95 Euro angeboten.

Ausführliche Grafikkarten-, CPU-, Tuning- und APEX-Benchmarks finden Sie in der PC Games Hardware 09/2010. Diese erscheint am 04. August im Handel.

APEX-Stufe per Mausklick auswählen
Mafia II
 
Kabelverknoter(in)
20.09.2010 09:58 Uhr
Vielleicht solltest du auch noch deine restlichen Systmdaten posten, damit wir vergleichen können.

Idealerweise als Link z.B. zum Sysprofile
Schraubenverwechsler(in)
20.09.2010 09:34 Uhr
Also bei mir ruckelt es nicht. Ich habe nun ein heterogenes Grafiksystem (ATI+NVIDEA) Meine Einstellungen alles auf hoch + 16x Kantenglättung, erreiche im Benchmark 30FPS.
PC-Selbstbauer(in)
19.08.2010 23:38 Uhr
schalte ich vsync aus.

aber habe alles auf hoch. und Physx auf mittel. = durchschnitt 65FPS
PC-Selbstbauer(in)
19.08.2010 23:19 Uhr
gut, weil ruckelt ab und an auf hoch
Software-Overclocker(in)
19.08.2010 23:14 Uhr
Soweit mir bekannt: Ja

Verwandte Artikel

55°
 - 
Firaxis hat soeben Civilization: Beyond Earth offiziell veröffentlicht, das "out of the box" mit AMDs Mantle-API daherkommt. AMD hat entsprechende Benchmarks zur Verfügung gestellt, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Eigene Messungen werden (hoffentlich) im Verlaufe dieses Tages von uns nachgereicht. mehr... [40 Kommentare]
22°
 - 
Im offiziellen Forum von 2K Games hat der Community Manager 2K Greg jetzt neue Infos zum kommenden Civ 5-Patch veröffentlicht. mehr... [4 Kommentare]
19°
 - 
Um den Klassiker GTA 4 neues Leben einzuhauchen lohnt es sich, einmal die Ultra-HD-Auflösung 3.840 x 2.160 auszuprobieren. Diese sorgt zusammen mit der ENB-Series-Modifikation und einigen Custom Cars direkt für ein nahezu völlig neues Spielerlebnis. Nico Bellics Abenteuer erstrahlt in neuem Glanz. mehr... [9 Kommentare]
 
article
764616
Mafia 2
Flotte Grafikkarte erwünscht
Mit Mafia 2 erhielt die PC Games Hardware "ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann". Im heutigen Technik-Check von Mafia 2 gehen wir unter anderem auf die Engine, APEX-PhysX, die Hardware-Anforderungen und die Grafik ein. Die Erkenntnisse gelten auch für die veröffentlichte Demo.
http://www.pcgameshardware.de/Mafia-2-PC-53060/Tests/Flotte-Grafikkarte-erwuenscht-764616/
11.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/Mafia-II-Shots-03.jpg
mafia 2,gta 4,2k games
tests