Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von vvoll3 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von brennmeister0815
        Wie gruselig, nach dem Mega-Pixel-Wahnsinn bei den Digi-Knipsen, ist der Mega-dpi-Unsinn bei den Nagern wohl nicht mehr beizukommen. Aber es 'verkauft' sich in und mit dem ganzen Marketinggeschwurbel so wunderbar.

        Jop, und wenn die Probleme dessen erklärt werden, so wie es Logitech getan hat, interessiert es keinen. Kurz gesagt, je mehr CPI, umso mehr Jitter, je mehr Jitter vorhanden ist, desto mehr muss nachbearbeitet werden, je mehr nachbearbeitet wird desto schlechter wird natürlich das Ansprechverhalten, und das gilt jetzt auch nicht nur für ADNS-9800 und 9500 sondern generell für alles was eine Kamera zur Bewegungserfassung verwendet.
      • Von JackA$$ Software-Overclocker(in)
        Ja habe ich, leider bin ich gerade auf meine Zurücktaste gekommen und es hat nen kompletten Beitrag von mir gelöscht (kann man das eigentlich wiederherstellen?)
        Ich hau hier drunter gleich nen Edit

        *Edit:

        Aktuell (außer jetzt die Drakonia, die ja schon durchgekaut ist):
        Sharkoon Darkglider - Feenix Nascita
        etwas her:
        Ozone Smog - Revoltec FightMouse Elite - Cyber Sniper Silencer - Prestigion PMSG1 - Ace of Sweden Edge 3200 - Oklick Hunter
        länger her:
        OCZ Dominatrix - Revoltec FightMouse Pro - Trust GM-4800 - Trust GXT 33 - Cyber Snipa Stinger - Puretrak Valor
        etwas aktueller:
        A4Tech XL-740K - Sharkoon Fireglider - Corsair M30

        Das sind momentan alle, die mir so eingefallen sind.
      • Von stone-cold Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @JackA$$

        Hast du Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Mäusen (Loitech,Razer, usw). Jetzt wo die Drakonia nicht mehr diese komsische Farbe hat wird sie interessant für mich.
      • Von JackA$$ Software-Overclocker(in)
        Also ich habe ja die Black und die Green hier. Finde beide Mäuse sehr empfehlenswert, da wirklich kaum Toleranzen zu sehen sind und alle Tasten astrein und ohne Spiel gedrückt werden können. Da kann sie noch so viel DPI haben, allein die Form sollte den Mauskauf entscheiden und da mir die Green als einzige Maus zur Zeit gut in der Hand liegt, blieb mir keine andere Wahl, da mir die Glossy Oberfläche schön langsam auf den Geist ging, obwohl mir ein A3050 oder A3090 lieber gewesen wäre.
        Und wer eben auf die Drachenschuppen verzichten will, holt sich die MX-2000 von Perixx.
        Außerdem sind beide Firmen nicht der Hersteller der Maus, auch hat die Anker Maus (die ich ebenfalls zu Hause habe) keine Ähnlichkeit mit der Drakonia. Ich finde nur nicht den asiatischen Hersteller der Maus *grml*, wo es übrigens sehr viele, sehr bekannte Mausformen zu bewundern gibt.
      • Von brennmeister0815 BIOS-Overclocker(in)
        Wundert Dich das Rebranding noch ?! Quasi der gleiche (alte?!) Wein in vielen (neuen?!) Schläuchen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1078995
Mäuse
Sharkoon Drakonia Black: Neue Gaming-Maus mit 8.200 DPI
Der Hersteller Sharkoon hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die Drakonia Black jetzt verfügbar ist. Diese bietet mit 8.200 DPI 3.200 mehr als der türkis-grüne Vorgänger. Die elf Maustasten sollen weiterhin durch die mitgelieferte Software frei programmierbar sein. Derzeit ist die Sharkoon Drakonia Black noch nicht in unserem Preisvergleich gelistet, soll aber für rund 38 Euro erhältlich sein.
http://www.pcgameshardware.de/Maeuse-Hardware-255539/News/Sharkoon-Drakonia-Black-Gaming-Maus-8200-DPI-1078995/
19.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/07/Sharkoon_Drakonia_Black_Maus_1-pcgh.jpg
sharkoon,maus
news