Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Thaurial Software-Overclocker(in)
        Zitat von Scholdarr
        Naja, bei Mad Max ist es wohl aber eher so, dass das Spiel außer dem typischen Open World Gameplay überhaupt nichts bietet. Würde man das rausnehmen, würde nichts vom Spiel übrig bleiben...
        Wie bei vielen, popolären Titeln doch auch, oder? Stört mich derzeit erhlich gesagt nicht. Ich bin zwar erst bei ca. 20% Spielfortschritt, aber um 1-2x die Woche 2 Stunden Bösewichte zu verkloppen und mein Auto aufzurüsten reicht es mir allemal. Viel mehr Erwartungen verknüpfe ich daran auch garnicht.

        PS: Gestern hat Steam nen 2xxMB patch für Mad Max gezogen. Darin wurde mMn der Konter start verbessert. Das im Video bemängelte Problem wurde start verbessert. Kann das jemand bestätigen oder ist das jetzt Einbildung?
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kinguin
        Ich habe MadMax nicht,aber bestimmte Kritikpunkte sind doch so gut wie immer in OpenWorld Titel anzutreffen,es ist einfach nur nervig,dass jeder Entwickler/Publisher glaubt,dass jedes Spiel zwingend OpenWorld braucht.....
        Naja, bei Mad Max ist es wohl aber eher so, dass das Spiel außer dem typischen Open World Gameplay überhaupt nichts bietet. Würde man das rausnehmen, würde nichts vom Spiel übrig bleiben...
      • Von Kinguin
        Ich habe MadMax nicht,aber bestimmte Kritikpunkte sind doch so gut wie immer in OpenWorld Titel anzutreffen,es ist einfach nur nervig,dass jeder Entwickler/Publisher glaubt,dass jedes Spiel zwingend OpenWorld braucht.....
      • Von DerKabelbinder BIOS-Overclocker(in)
        Den meisten Punkten aus dem Video muss ich leider zustimmen.
        Das Spiel hat einfach das Problem, dass das Szenario kaum etwas anderes als Ödland zulässt. Auf der einen Seite gibt es zwar viel zu tun, davon allerdings kaum motivierendes oder abwechslungsreiches.
        Ehrlich gesagt interessieren mich nach knapp 25 Stunden Spielzeit eigentlich nur noch die wenigen Lager, die ich noch nicht neutralisiert habe. Denn da passiert wenigstens was.
        Drum herum dann ein paar Minenfelder entschärfen, in ewiger Länge Gebiete per Ballon aufdecken, Ödländern "das Wasser reichen",... es gibt eigentlich keine Tätigkeit, die sich nicht ständig wiederholt und mich dabei nicht mal mit besonderen Belohnungen lockt (wenn überhaupt).

        Die Inszenierung der Spielwelt ist gut gelungen, keine Frage.
        Dennoch hätte wenigstens das Mapesign etwas vielfältiger ausfallen können.
        Den meisten Orten (bis auf den Festungen) merkt man schnell an, dass sie aus den selben Assets zusammengewürfelt wurden. Wenn hier wenigstens Spielfiguren auf mich warten würden, die mich nicht mit herzlosen Monologen und sinnlosen Hinweisen qüalen würden, dann könnte man diesen Punkt vielleicht noch etwas verschmerzen. Aber in der Form habe ich viel zu oft das Gefühl, durch eine "öde" Welt fahren zu müssen, in der es eigentlich kaum Neues zu erkunden gibt. Da fehlt einfach der Reiz eines Fallouts (auch wenn der Vergleich vielleicht etwas hochgegriffen erscheint), bei dem die vermeintlich leere Welt viel mehr zu bieten hat.

        Bei der Charaktergestaltung bin ich mir auch noch uneins, was ich von dem Titel halten soll.
        Die meisten Figuren wirken im Vergleich zu den Filmen schon etwas farblos. Da hätte ich etwas mehr Pathos und eigentlich auch viel durchgeknalltere, unterschiedlichere Charaktere erwartet.
        Besonders frustrierend wirkt dann das erobern von höher gelegenen Festungen, denn an der Spitze angekommen erwartet mich immer wieder der selbe Boss-Gegner, der Teils auch in anderen Arealen platziert wurde.

        Für die 15 Euro kann und darf ich nicht meckern, und auch bei einem Spiel mit Filmvorlage darf man weit(!) Schlimmeres erwarten.
        Dennoch hinterlässt das Spiel bei mir einen etwas faden Nachgeschmack. Zum einen hätte man deutlich mehr rausholen können, zum anderen sind die sich wiederholenden Elemente einfach viel zu immens.
      • Von huenni87 PC-Selbstbauer(in)
        Also ich muss das ganze im Bezug auf Assassin's Creed mal rumdrehen. Hier loben echt welche Mad Max und schimpfen über AC? Echt? Mir macht Mad Max auch Spaß, es läuft super und die Motivation das Auto zu verbessern hält einen bei Laune. Allerdings ist es gerade der immer gleiche Ablauf in den Gebieten, der spätestens ab dem 3. Gebiet öde wird. Wirklich viele Nebenmissionen gibt es effektiv nicht und selbst da hat man oft Missionen die lauten, befreie eine Festung, was man sowieso tun muss.

        Würde man das Spiel durchrushen ohne groß auf Verbesserungen zu setzen, ist das Ruck Zuck durch. Allerdings geht das nicht, da man zu gewissen Punkten gezwungen wird die Sammelpassagen zu machen.

        Die Spielwelt ist toll umgesetzt und die Grafik ist ganz ok. Es gibt tolle Effekte. Aber auch hier hinkt der Vergleich zu AC. In Unity konnte ich durch ein virtuelles Paris laufen. Inneräume betreten, habe Gebäude erklimmen können usw. Gegen ein AC ist die Welt von Mad Max einfach öde und total unspektakulär. Das passt natürlich zum Game aber das hat natürlich auch Einfluss auf die Performance ob ich ne Wüste darstelle oder eine ganze Stadt. Da könnte man auch den Ship Simulator loben für die gute Performance im Vergleich zu GTA 5. Selbst in alten AC Teilen sind die Städte deutlich komplexer und umfangreicher als die Spielwelt in Mad Max.

        Die Autokämpfe sind am Anfang echt ne Herausforderung, ist das Auto aber erstmal aufgerüstet, nimmt man die Konvois relativ problemlos auseinander. Auch zu Fuß sind Gegnerhorden schnell kein Problem mehr wenn der gute Max mal bessere Ausrüstung hat. Voll gelevelt kann man in so einem Lager fast jeden einfach abknallen da man genug Muni hat und überall was rumliegt.

        Ich finde die Flut an Markierungen bei AC mittlerweile auch nicht mehr gut. Es ist einfach zuviel und wiederholt sich immer wieder. Im gleichen Zug aber Mad Max zu loben und sich zu freuen wie gut die Performance in der "leeren" Spielwelt ist finde ich geheuchelt.

        Alles was sehr viele an AC berechtigt kritisieren, macht Mad Max ganz genau so, nur da gefällt es euch plötzlich? Ok, na dann...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1172486
Mad Max
Video-Special - Darum ist es nur Mittelmaß
Mit ein bisschen mehr Zeit und Arbeit hätte Mad Max ein richtig gutes Open-World-Actionspiel werden können. Wären da nur nicht diese ganzen Design-Schnitzer! Wir identifizieren im Video-Special die größten kleinen Fehlerchen, die den Spielspaß sabotieren.
http://www.pcgameshardware.de/Mad-Max-Spiel-13115/Videos/Video-Special-Darum-ist-es-nur-Mittelmass-1172486/
28.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/2015_09_18_MadMax_Special_thumb_b2teaser_169.jpg
mad max,action,warner
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2015/9/65490_sd.mp4