Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von der-sack88 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Hornissentreiber
        Jetzt haste mich doch neugierig gemacht, was ein FiiO Mont Blanc sein könnte und habe das mal bei Metager gesucht (heist das dann "Gemetagert"?). Sieh an, es gibt tatsächlich einen Kopfhörerverstärker für unterwegs. Was es nicht alles gibt. Die Kunden von dem Ding schleppen also ein Smartphone oder einen MP3-Player, zusätzlich den Verstärker und selbstverständlich ordentlich große Mickymäuse mit sich herum.
        Nein, keine Mickymäuse. Bzw. nur selten, aber generell sind die mit den Mickymäusen eher die, die denken, alle müssten sehen, dass sie sich Beats leisten können.
        Es geht eher um die teureren Multi-BA-In-Ears, also mit 3 oder mehr Balanced-Armature-Treibern. Die reagieren ganz empfindlich, was die Ausgangsimpedanz betrifft, die sollte möglichst nah an null sein. Ist sie aber eigentlich nirgends, weshalb ein pKHV schon praktisch sein kann, je nach Gerät und wie empfindlich die Kopfhörer sind. Und bei dem Pono hier wäre ein pKHV Pflicht. Was das Gerät für die meisten, die sich mit der Materie wirklich beschäftigen, wohl unbrauchbar macht.

        Zitat von Hornissentreiber
        Ich bin ja selber sehr anfällig für technischen Schnickschnack, aber schon die normalen Umgebungsgeräusche müssten den hochwertigen Klang, den so ein Konglomerat von Geräten liefert, doch schon überflüssig machen, oder? Das kommt mir doch sehr wie überflüssige Schlepperei vor. Oder hören die Leute ihre Musik nur an menschenleeren Stränden bei Windstille? Fragen über Fragen...
        Nicht nur, aber auch. Im Ernst, In-Ears können schon verdammt gut abschirmen. Und ein Konglomerat ist das ganze auch nicht, ist ja "nur" ein Gerät mehr. Da gibts natürlich Unterschiede, zwischen sehr kompakt und echte Trümmer, aber hosentaschentauglich ist absolut möglich.

        Zitat von Healrox
        Ja das ist ja eh immer die Frage nach Sinn und Sinnlichkeit von solchen Spielereien.
        Wie sinnvoll sind teure HiFi Car-Audiosysteme in ner Möhre mit Gruppe A Auspuff?
        Oder wie du geschrieben hast, hochohmige halboffene Kopfhörer, wenn du damit deine FLAC Dateien in den öffentlichen Verkehrsmitteln hörst?
        Desswegen macht auch so ein Überwalkman wenig Sinn.
        Natürlich kannst du das auf die Spitze treiben und dir sündteure In Ear Driver holen, wo du von aussen nicht mehr viel mitbekommst. Hab selber welche (ganz billige aus der Drogeriekette). War damit ein paar mal auf der Strasse. Bringt nix. Selbst, wenn du hochqualitative Musik im Ohr hast, kannst du sie nicht genießen, weil du dich so auf den Rest der Welt konzentrieren musst. Ich hör dann lieber mp3 auf meinem Handy, liege dafür nicht unter der S-Bahn.
        Ich kann mit meinen UE900 durchaus genießen, und ich höre wirklich nicht laut. Und die gabs, als ich die gekauft habe, für "schmale" 200€, ein Schnäppchen für den Sound. Die halbtoten Menschenmassen, die sich morgens durch den öffentlichen Nahverkehr quälen, sind kein Hindernis, schon eher, dass ich selbst noch im Halbschlaf bin.
        Und konzentrieren ist relativ, wenn man ohne zu hören sonst unter der S-Bahn landet, sollte man vielleicht mal seine restlichen Sinne durchchecken lassen. Im Ernst, das ist wirklich kein Problem, höchstens Gewöhnungssache. Aber auch das kann ich mir schwer vorstellen.

        Zitat von locojens
        Haben wir nun die Geburt einens neuen Apples (ohne Apfel) erleben dürfen ? Überteuerte sinnfreie Produkte ... (OK nichts gegen Apple habe ja auch etliche Sachen von denen im Gebrauch).
        Zumindest achtet Apple (bei iPhone und iPod Touch) darauf, dass man möglichst alle Kopfhörer an ihren Geräten verwenden kann... ich halte von denen ja auch nichts, aber mein iPod Touch möchte ich nicht mehr hergeben. Auch wenn es heute mehr Alternativen gibt als zu der Zeit, als ich den gekauft habe.
      • Von locojens PCGH-Community-Veteran(in)
        Haben wir nun die Geburt einens neuen Apples (ohne Apfel) erleben dürfen ? Überteuerte sinnfreie Produkte ... (OK nichts gegen Apple habe ja auch etliche Sachen von denen im Gebrauch).
      • Von Mr.Floppy PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Euda
        Wohl ein bauernfangendes Lifestyle-Produkt
        Exakt, es ist genau das und nichts anderes!

        Musik in 192kHz/24Bit zu vertreiben macht absolut 0 Sinn. Nicht einmal im Geringsten. Und das liegt nicht daran, dass wir keine brauchbaren Kopfhörer besitzen, nein, das liegt schlicht und ergreifend an den "technischen Limitierungen" des menschlichen Gehörs. Die Aufnahme muss mit einer möglichst hohen Abtastfrequenz und Bittiefe erstellt werden, zudem muss die Abmischung vernünftig sein, das ist korrekt, aber wenn es zum Speichern des fertigen Songs und zum Abspielen kommt, reichen selbst unsere "antiquierten" 44,1kHz/16Bit (schonmal darüber nachgedacht, warum damals gerade diese 44,1kHz/16Bit eingeführt wurden? Nyquist-Shannon-Abtasttheorem und so? Exakt, es wurde deshalb gewählt, da es das Frequenzspektrum des menschlichen Gehörs komplett abdeckt!). Ich würde eine ganze Menge Geld gegen jeden der zukünftigen PONO-Jünger wetten, dass diese 0 Unterschied zwischen einem 44,1kHz/16Bit Track und einem 192kHz/24Bit Track hören, sollten beide vom gleichen Mix stammen. Das ist der entscheidende Knackpunkt. Ich würde eine Menge Kohle machen, wenn die sich darauf einlassen würden...
        Der Grund: Die 192kHz/24Bit Datei enthält zwar mehr Informationen, klingt dadurch allerdings weder "voller", "dynamischer", "wärmer", "analoger" (was ein Quatsch!) oder "so wie Vinyl", wie es und der Herr Young weiss machen möchte, denn der Teil der Informationen, die tatsächlich in dieser 192kHz/24Bit Datei mehr drin stecken als in der 44,1kHz/16Bit Datei sind für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbar.

        Die meisten Tonstudios bauen Bockmist, und dann klingt der Mix hinterher schlecht, da sie nicht das volle Spektrum ihrer Frequenz nutzen und beim Runtersamplen auf unsere 44,1kHz/16Bit dann schwere Limitierungen entstehen. Jeder der mal in einem Tonstudio war kann sich von dem Prozess mal ein genaueres Bild machen.

        PONO IST UNNÜTZ. GLAUBT DEN KONSUMNONSENSE NICHT.

        Edit:

        Wer des Englischen mächtig ist, kann sich dieses Video mal anschauen, da wird so ziemlich alles schön erklärt:

        https://www.youtube.com/w...
      • Von Amon Gesperrt
        Da kann man ja dann diese Beats von Dre dran hängen, ist ja auch überteuerter Müll. Passt doch.
      • Von Healrox Software-Overclocker(in)
        Ja das ist ja eh immer die Frage nach Sinn und Sinnlichkeit von solchen Spielereien.
        Wie sinnvoll sind teure HiFi Car-Audiosysteme in ner Möhre mit Gruppe A Auspuff?
        Oder wie du geschrieben hast, hochohmige halboffene Kopfhörer, wenn du damit deine FLAC Dateien in den öffentlichen Verkehrsmitteln hörst?
        Desswegen macht auch so ein Überwalkman wenig Sinn.
        Natürlich kannst du das auf die Spitze treiben und dir sündteure In Ear Driver holen, wo du von aussen nicht mehr viel mitbekommst. Hab selber welche (ganz billige aus der Drogeriekette). War damit ein paar mal auf der Strasse. Bringt nix. Selbst, wenn du hochqualitative Musik im Ohr hast, kannst du sie nicht genießen, weil du dich so auf den Rest der Welt konzentrieren musst. Ich hör dann lieber mp3 auf meinem Handy, liege dafür nicht unter der S-Bahn.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147291
MP3-Player
Pono Player kommt in den freien Handel
Medienberichten zufolge kommt der Pono Player von Neil Young nun in den freien Handel. Genannt wird der US-Händler Fry's. Ob das 400 US-Dollar teure Gerät auch in Europa in Händlerregalen liegen wird, ist ungewiss.
http://www.pcgameshardware.de/MP3-Player-Hardware-255634/News/Pono-Player-kommt-in-den-freien-Handel-1147291/
08.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/04/Pono_Player-pc-games_b2teaser_169.jpg
news