Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-CPU-Kühler im Test

    Prolimatech Genesis im Test: Prolimatech, die Macher hinter den CPU-Kühlern Armageddon, Samuel 17 und Megahalems samt der Neuauflagen Mega Shadow und Super Mega, haben wieder einen brandneuen High-End-Kühler im Portfolio. Er hört auf den Namen Genesis und ist sowohl Turmkühler als auch ein Top-Flow-Modell.

    Falls Ihnen der Genesis auf dem ersten Blick bekannt vorkommt: PC Games Hardware berichtete bereits im März 2009 über neue Kühlkonzepte von Prolimatech und auf der Gamescom 2010 wurde sogar ein Prototyp ausgestellt.

    Prolimatech Genesis im Detail
    Wie von Prolimatech gewohnt, überzeugt der Genesis durche eine hohe Verarbeitungsqualität und bietet eine schlichte, schnörkellose Optik. Die Maße des CPU-Kühlers betragen 146 x 217 x 160 mm (B x T x H), das Gewicht mit zwei montierten Silent-Wings-Lüftern im 140-mm-Format beträgt 1.174 Gramm. Im Lieferumfang befinden sich standardmäßig keine Ventilatoren, der Online-Shop Caseking wird allerdings gegen zehn Euro Aufpreis ein Bundle mit zwei Prolimatech-Propellern, den Blue/Red Vortex 140 anbieten und hat uns auch diese Variante zum Test geschickt.

    Neuartig ist der Aufbau des Genesis: Die sechs Heatpipes mit sechs Millimeter Durchmesser verbinden zwar zwei seperate Kühlblöcke, dennoch handelt es sich um keinen Doppelturmkühler. Ein Kühllamellenblock wurde nämlich um 90 Grad zum Mainboard hin gedreht und ragt über die RAM-Slots. Maximal 5,4 Zentimeter dürfen Arbeitsspeichermodule hoch sein, sonst kollidieren sie mit dem Genesis. Theroretisch denkbar ist die Positionierung über den PCI-E-Steckplätzen, falls eine integrierte Grafikeinheit und keine Steckkarte zum Einsatz kommt.

    Am Montagesystem hat Prolimatech keine Änderungen vorgenommen: Eine Backplate wird unter dem Mainboard montiert, auf der Oberseite wird ein Halterahmen verschraubt. An diesem Halterahmen lässt sich die Querstrebe montieren, die die Bodenplatte des Genesis auf den CPU-Heatspreader drückt. Wie schon beim Super Mega befinden sich zwei Schrauben im Lieferumfang, die einen besonders hohen Anpressdruck erzeugen, der außerhalb der Spezifikation liegen kann. Für den Test haben wir daher die Standardfederschrauben verwendet.

    Bisher mussten AMD-Nutzer ein zusätzliches Montagekit erwerben, wenn sie einen Prolimatech-Kühler auf einem AM2(+)/AM3-Mainboard montieren wollten. Nun hat der Hersteller auf die Kritik reagiert und packt die Befestigungselemente standardmäßig in den Karton. Erfreulich: Der Halterahmen lässt eine beliebige Ausrichtung bei AMD-Systemen zu. Hier noch einmal alle Daten im Überblick:

    ProduktGenesis
    Modellnummer-
    Hersteller, WebseiteProlimatech, prolimatech.com
    Preis/Preis-Leistungs-Verhältnis€ 59,90,- (bei Caseking)/ausreichend
    Ausstattung (20 %)3,20
    Enth. Lüfter/Anschluss/EntkopplungKeiner/-/nein
    Montierbare Lüfter/Ausrichtung2 x 140 mm/1 x horizontal, 1 x vertikal
    Lüfterdrehzahl 100 % (Angabe/gem.)-
    Werkstoff/TechnikAlu, Kupfer/Heatpipes
    Heatpipes/Lamellenabstand6 x 6 mm/ca. 2 mm
    Wärmeleitmittel/Lüfterst./ExtrasSpritze/-/-
    Eigenschaften (20 %)2,88
    Sockelunterstützung (AMD/Intel)AM2-AM3/775, 1155, 1156, 1366
    Maße (B x T x H) und Gewicht mit Standardlüfter(n)146 x 217 x 160 mm, 1.174 g**
    Haltemechanismus (AMD/Intel)Verschraubung/Verschraubung
    Montageaufwand (AMD/Intel)Mittel/mittel
    Platinenausbau nötig (AMD/Intel)Ja/ja
    Gedrehte Montage möglich (AMD/Intel)Ja/ja
    Leistung (60 %)1,83
    CPU-Temp.*, Standardlüfter @ 100/75/50 %-
    CPU-Temp.*, Referenzlüfter @ 100/75/50 %44,3/45,2/48,0 °C (2 x 140 mm)
    CPU-Temp.*, Std.-/Ref.-Lüfter @ 100 % (OC)-/49,8 °C (Ref.: 2 x 140 mm)
    Lautheit (100/75/50 %)0,8/0,2/0,1 Sone
    Schalldruck (100/75/50 %)28,2/20,4/17,6 dB(A)
    Subjektive Lautstärke (100/75/50 %)Noch leise/leise/(fast) unhörbar
    Note2,31
    FAZIT+ Kühlleistung
     + Kühlt umliegende Komponenten
     - kein Lüfter im Lieferumfang

    * Tatsächliche CPU-Temperatur (Maximalwert), normiert auf 20 °C Lufttemperatur ** ermittelt mit 2 x Be quiet Silent Wings USC (140 mm/1.000 U/min)

    Prolimatech Genesis: Unsere Testmethoden
    Erstmals seit über einem Jahr verwenden wir ein neues Testsystem und damit einhergehend ein leicht überarbeitetes Wertungssystem. Abwärme erzeugt ein Core i5-2500K, der zusammen mit einer passiv gekühlten Geforce 6600 GT auf dem Asrock P67 Fatal1ty sitzt. Der Turbo-Modus ist ebenso wie die Sparfunktion EIST (Speedstep) deaktiviert, damit der Chip stets mit der gleichen Taktrate und Kernspannung arbeitet. Diese heben wir leicht an, unter Last messen wir 1,23 Volt. Als Stresstest dient Core Damage.

    Trotz der gleichen TDP von 95 Watt bleibt der Core i5-2500K deutlich kühler als der i7-870, den wir davor für Kühlertests verwendet haben. Daher testen wir alle Kühler zudem mit einer deutlich erhöhten CPU-Spannung (1,39 Volt), was ein übertaktetes System simuliert. Zudem sind die wertungsrelevanten Abstufungen nun deutlich feiner als früher, sodass auch geringe Temperaturunterschiede zu einem kleinen Wertungsunterschied führen können. Die Kerntemperaturen bestimmen wir mit der Software Core Temp. Entscheidend ist das arithmetische Mittel der vier ausgelesenen Kerne nach mindestens 15 Minuten Volllast in jedem der drei Testmodi: Der Lüfter arbeitet mit 100, 75 und 50 Prozent Drehzahl, der Bezugswert ist die von der PWM-tauglichen Lüftersteuerung Zalman ZM-MFC3 ausgelesene Maximalgeschwindigkeit in U/min.

    Zudem muss sich jeder Kühlkörper auch mit einem Referenzlüfter beweisen, sofern sich dieser montieren lässt. Anders als bisher kommen bei Bedarf auch mehrere Lüfter zum Einsatz, sofern der Kühler dafür ausgelegt ist beziehungsweise sich mehrere Ventilatoren im Lieferumfang befinden. Als Wärmeleitpaste dient die EKL Alpenföhn Schneekanone, die bei jedem Produkt zum Einsatz kommt. Wichtig: Frühere Wertungen lassen sich aufgrund des geänderten Wertungs- und Testsystems nicht zum Vergleich heranziehen!

    Prolimatech Genesis: Kühlleistung und Lautstärke
    Mit den beiden 140-mm-Referenzlüftern bietet der Genesis eine exzellente Kühlleistung bei gleichzeitig leisem Betrieb. Bei 100/75/50 Prozent erreichen die Ventilatoren eine Lautheit von 0,8/0,2/0,1 Sone bei 100/75/50 Prozent Drehzahl. Selbst der leistungsfähige Thermalright Silver Arrow wird bei gleicher Lüfterkonfiguration in seine Schranken verwiesen und muss den Genesis knapp ziehen lassen. In der von Caseking zusammengestellten Blue-Vortex-140-Konfiguration steigt die Kühlleistung vor allem im niedrigen Drehzahlbereich ein kleines Stück an, die Lautstärke ist allerdings ebenfalls etwas höher - mit 1,3/0,5/0,1 Sone bei 100/75/50 Prozent ist ein leiser Betrieb allerdings immer noch gewährleistet. Neben der niedrigen CPU-Temperatur werden aber auch umliegende Bauteile wie der Arbeitsspeicher mitgekühlt. Gemäß unserer Tests mit einem Messfühler beträgt der Temperaturunterschied gegenüber einem gewöhnlichen Turmkühler zugunsten des Genesis über 20 Grad Celsius - Details hierzu enthält die kommende Ausgabe 04/2011 der PC Games Hardware, die am 2. März 2011 erscheint.

    CPU-KühlerProlimatech GenesisProlimatech Genesis (Blue-Vortex-Edition)Thermalright Silver ArrowIntel Boxed
    CPU-Temperatur* 100/75/50 %, Standardlüfter-44,2/44,7/47,0 °C43,1/44,2/46,6 °C65,6/72,1/86,5 °C
    CPU-Temperatur* 100/75/50 %, Referenzlüfter44,3/45,2/48,0 °C**-44,4/45,8/48,6 °C**-
    CPU-Temperatur* OC 100 %, Standard-/Referenzlüfter-/49,8 °C**48,9/- °C48,5/49,9 °C**81,2/- °C
    Lautheit 100/75/50 %0,8/0,2/0,1 Sone**1,3/0,5/0,1 Sone1,9/0,6/0,1 Sone0,9/0,3/0,2 Sone
    Schalldruck (dB(A)) 100/75/50 %28,2/20,4/17,6 dB(A)**31,1/24,1/19,0 dB(A)34,7/25,6/18,2 dB(A)28,1/21,5/19,1 dB(A)
    Subjektive Lautstärke 100/75/50 %Noch leise/leise/(fast) unhörbar**Deutlich hörbar/leise/(fast) unhörbar)Sehr deutlich hörbar/noch leise/(fast) unhörbarNoch leise/leise/leise
    Wertung2,31-2,23-
    Bemerkung/Award-/Top-TechnikExklusives Caseking-Bundle/--/Top-ProduktLiegt Boxed-CPUs bei/-

    * Tatsächliche CPU-Temperatur (Maximalwert), normiert auf 20 °C Lufttemperatur ** ermittelt mit 2 x Be quiet Silent Wings USC (140 mm/1.000 U/min)

    Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-Kühler im Test (9)Prolimatech Genesis: Innovativer High-End-Kühler im Test (9)Quelle: PC Games HardwareProlimatech Genesis: Fazit
    Die innovative Bauweise des Genesis sorgt nicht nur für geringe CPU-Temperaturen, sondern bewirkt vor allem auch bei umliegenden Bauteilen eine deutliche Abkühlung. Prolimatech macht beim Genesis vieles richtig und liefert dieses Mal auch ein AMD-Montagekit mit. Die Ausstattung bleibt allerdings ein Hauptkritikpunkt, da sich bei einem Kaufpreis von voraussichtlich rund 60 Euro kein einziger Lüfter im Lieferumfang befindet. Vom Kauf abraten müssen wir lediglich Schnäppchenjägern und Nutzern von RAM-Modulen mit ausladenden Kühlkörpern. Alle anderen erhalten mit dem Genesis einen hochwertigen, technisch ausgefeilten CPU-Kühler, dessen innovativer Aufbau für eine extrem gute Kühllleistung bei geringer Lautstärke sorgt und können damit guten Gewissens zum Prolimatech Genesis greifen. Vorbestellungen sind ab heute möglich, lieferbar ist der Artikel aber voraussichtlich erst ab dem 4. März.

    Reklame: Prolimatech Genesis jetzt bei Caseking bestellen

    PCGH-Wertung
    2,31
  • Stellenmarkt

    Es gibt 68 Kommentare zum Artikel
    Von JamaikJay
    Wer etwas mehr von diesem Typen guckt und liest wird merken, dass er prinzipiell die Firma Prolimatech nicht gut…
    Von Charlie Harper
    Dann steht ja einer Kombination aus GA-Z68X-UD7 / ASRock Z68 Extreme 7, Corsair Vengeance PC 12800U CL 8-8-8-24 und…
    Von Kaktus
    @ph1driverGanu unrecht hast du nicht, der Airflow ist sicherlich ein wenig gestört. Allerdings, nicht so tragisch wie…
    Von Derbe86
    Wie sieht´s denn im Vergleich zum bQ! pro c1 aus? Ne zusätzliche Kühlung für die RAMs find ich nich schlecht, aber der…
    Von ph1driver
    Sehe ich das richtig, das bei dem Genesis der Airflow im Tower hinfällig ist? Vorne rein -> über Towerkühler -> hinten…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
811788
Luftkühlung
Review des neuesten CPU-Kühlers von Prolimatech
Prolimatech Genesis im Test: Prolimatech, die Macher hinter den CPU-Kühlern Armageddon, Samuel 17 und Megahalems samt der Neuauflagen Mega Shadow und Super Mega, haben wieder einen brandneuen High-End-Kühler im Portfolio. Er hört auf den Namen Genesis und ist sowohl Turmkühler als auch ein Top-Flow-Modell.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/Tests/Review-des-neuesten-CPU-Kuehlers-von-Prolimatech-811788/
15.02.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/02/prolimatech-genesis-pcgh-review-007.jpg
prolimatech,cpu-kühler
tests